was ist die agenda 2010?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von chiwawa, 7. Juli 2004.

  1. chiwawa

    chiwawa New Member

    alle reden darüber, alle streiten, um was geht es da?
    Und wieso verärgert das die Gewerkschaften usw. ?
    Ich würde das echt gerne mal wissen.

    MfG Chiwawa
     
  2. Usires

    Usires New Member

    "Das Ziel der Agenda 2010 ist es, wirtschaftliches Wachstum und damit Beschäftigung zu bewirken. Dazu sind in der Agenda 2010 ein ganzes Bündel an Veränderungen sowohl im Sozialstaat als auch in der Arbeitsmarkt- und Familienpolitik vorgesehen.

    Das Hauptziel der Agenda 2010 ist, wieder mehr Beschäftigung für Arbeitslose zu schaffen. Da der Staat in einer Marktwirtschaft diese nicht per Anweisung schaffen kann, müssen indirekte, aber dennoch gezielte Einzelmaßnahmen ergriffen werden. Als Zwischenziel soll daher der Arbeitsmarkt transparenter und dynamischer werden (siehe Hartz-Konzept).

    Durch senken der Kosten für Arbeit sollen die Unternehmer wieder zu Neueinstellungen motiviert werden. Dies bedeutet Einkommensteuersenkungen für die Beschäftigten und Senkung der Sozialversicherungsbeiträge auf ein niedrigeres Niveau."

    Wobei gerade diese fett gedruckten Dinge irgendwie in ungreifbare Ferne rücken. Ich war gestern wegen meiner Erkältung beim Arzt, musste erst einmal 10 Euro Eintritt zahlen, und für das Rezept wurden auch noch mal 5 Euro fällig. Da frage ich mich ernsthaft, warum ich eigentlich rund 600 Euro Krankenversicherung monatlich abdrücke...

    Ansonsten: Wikipedia is your friend!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Agenda_2010
     
  3. akiem

    akiem New Member

  4. chiwawa

    chiwawa New Member

    cool danke :D
     
  5. chiwawa

    chiwawa New Member

    Du zahlst 600€ pro Monat für deine Krankenversicherung??? ??? ???
     
  6. akiem

    akiem New Member

    ja wenn man als abhängig beschäftigter wenig verdient sind 600 normal.
    besserverdiener zahlen wesentlich mehr *g*
     
  7. Usires

    Usires New Member

    Na ja, 13,7 Prozent, ist erst vor kurzem wegen einer Fusion mit einer anderen Krankenkasse "angepasst" worden. Hab bei der Taunus BKK aber schon gekündigt und wechsle jetzt zu einer günstigeren (12,6%), spart immerhin 40 bis 50 Euro pro Monat.
     
  8. friedrich

    friedrich New Member

    Jetzt wissen wir endlich, was bei der MW so gezahlt wird... also, wenn man den Dreisatz beherrscht zumindest.
     
  9. MagicBerlin

    MagicBerlin New Member

    Und ich frage mich wie man sich bei einem Gehalt, das 600 Euro monatliche KV Beiträge mit sich zieht, über solche läppischen Beträge wie 5 oder 10 Euro aufregen kann! gerade diese Beiträge sollen eben u. a. dafür sorgen, nicht wegen jeden quer liegende Pfurz zum Arzt zu rennen. Und die 5 Euro sind keine Rezeptgebühr, sondern ein Eigenanteil an dem Arzneimittel.

    Wann geht es endlich auch in die letzten Köpfe, das dieses Gesundheitssystem in dieser Form nicht mehr zu halten ist. Alle die diese Geiz ist Geil und alles muss umsonst sein Mentalität haben, sollten mal über den Tellerrand schauen wie es in andren europäischen Ländern aussieht!
     
  10. 2112

    2112 Raucher

    Bei mir sind es genau 102 mehr. :cool:
     
  11. starwatcher

    starwatcher New Member

    hast du's gut :cool: :cool:
     
  12. friedrich

    friedrich New Member

    Und was ist eigentlich die »Agenda 2112«?
     
  13. friedrich

    friedrich New Member

    Und was ist eigentlich die »Agenda 2112«?
     
  14. friedrich

    friedrich New Member

    Und was ist eigentlich die »Agenda 2112«?
     
  15. friedrich

    friedrich New Member

    Und was ist eigentlich die »Agenda 2112«?
     
  16. friedrich

    friedrich New Member

    Und was ist eigentlich die »Agenda 2112«?
     
  17. friedrich

    friedrich New Member

    Und was ist eigentlich die »Agenda 2112«?
     
  18. friedrich

    friedrich New Member

    Und was ist eigentlich die »Agenda 2112«?
     

Diese Seite empfehlen