Was ist effizienter (schneller)?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mackevin, 17. Oktober 2001.

  1. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo zusammen,

    ich möchte demnächst damit anfangen etwas intensiver mit iMovie zu arbeiten. Leider stoße ich bereits jetzt an meine hardwareseitigen Kapazitätsgrenzen. Mein iMac, mit ausreichend großen Festplatte, hat keinen firewire Anschluß, also muß ich auf das iBook ausweichen.

    Die dort eingebaute10 GB Festplatte ist auf jeden Fall zu klein. Mir stehen jetzt zwei Alternativen zur Auswahl und ich überlege, welche wohl die technisch höherwertigere ist:

    1.
    - interne 10 GB HD gegen 20 GB HD tauschen;
    - 2.5" firewire Leergehäuse kaufen und ehemalige interne HD extern zusätzlich betreiben (bei Bedarf, zum back up o.ä.);
    - noch zu erwerbender DV-Camcorder an einzigen firewire Anschluß hängen.

    2.
    - interne 10 GB HD lassen, wo sie ist;
    - externe 3.5" firewire HD an firewire hub
    - noch zu kaufender DV-Camcorder ebenfalls an den firewire hub

    Im iBook ist eine IDE Schnittstelle des Typs ATA/2 eingebaut. Diese läßt 16 MB/s durch. Eine Firewire Schnitstelle läßt da glaub´ ich deutlich mehr Daten pro s durch. Wie ist das aber mit dem hub, wenn sich Camcorder und HD den "Flaschenhals" teilen müssen? Ist das unterm Strich immer noch schneller als die "interne" Lösung?

    Gruß
    mackevin
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich würde Möglichkeit 2 nehmen. Denke, dass die höhere HD (extern)-Geschwindigkeit den "Flaschenhals" mehr als ausgleicht (lass' mich aber von Hardwarefuzzies gern eines besseren belehren :)
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    würde Lösung zwei nehmen nur das Du dort keinen FW hub benötigst, wenn Du ein gescheites FW Gehäuse hast, dann hats Du da zwei Ports dran.
    Einen belegt die Platte zum Rechner und den anderen kannst Du für die Kamera nutzen.
    Mache ich auch am Cube.
    Ein Port am Cube der FW-Brenner und am zweiten die FW-Pltte (im IceCube) und am IceCube hängt die Kamera dran.
    FireWire funktioniert ähnlich wie SCSI oder auch USB, in einer Kette.
    Nur kann man bei FW und USB die Kette splitten mit einem Hub, wenn es zuviele Geräte werden.

    Joern
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich mag mich ja täusche, aber es gibt glaube ich keine externen Geräte, die nur einen FW Anschluß haben, also wie die vorposter Möglichkeit 2

    Gruß

    MacELCH
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi Elch,

    doch ich hatte mal eines der allerersten Gehäuse die es gab auf der Cebit gesehen und das hatte nur den Anschluß um es mit dem Rechner zu verbinden.
    Da mir nicht bekannt ist ob es sowas nun am Markt gibt, denke ich mal ist es besser vorher darauf aufmerksam zu machen.
    Nicht das ich sage geht mit jedem und schwups geht jemand los und beschwert sich hinterher, daß ich das doch hätte gleich sagen können.

    Joern
     
  6. mackevin

    mackevin Active Member

    Das ist interessant zu hören. Die zweite Möglichkeit dürfte auch die preislich interessantere Lösung sein.

    Über den icecube war hier im Forum auch nur gutes zu lesen.

    Firewire scheint genialer zu sein, als ich bisher dachte.

    Vielen Dank für die Infos!

    Gruß
    mackevin
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    ich bin mit FW und auch dem IceCube super zufrieden, wenn Du allerdings die Platte 24/7 oder mit 7200rpm betreiben willst, dann würde ich ein 5,25" Gehäuse mit Lüfter nehmen.
    Bei mir ist z.Z. die 20 GB Maxtor aus dem Cube drin, im Cube ist eine 40er Fujitsu Silent Drive.
    Die 20er wird noch getauscht gegen eine weitere Fujitsu Silentdrive mit 5400rpm, wenn es die mit ein paar GB mehr geibt bzw. wenn das Geld mal wieder zusammen ist. Dann werden 40er Platten wahrscheinlich die kleinsten sein die man kaufen kann.

    Joern
     
  8. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Joern,

    24/7 ist nur für Tina Turner ;-) , aber nicht für die HD im Mobilen.

    Mit der Geräuschkulisse der Fujitsu SD bin ich auch sehr zufrieden. Ich hatte mir daher überlegt auch eine "Baby" 2.5" Version (Hornet) für´s iBook zu holen. Die ist bei ~300 DM für 20 GB aber recht teuer. An den schwierigen Einbau möchte ich noch gar nicht denken! In der MACUP 09/01 wird sie noch mit 370,- DM angegeben.

    Wenn der Preisverfall bei 2,5"´ern in nächster Zeit genauso drastisch sein sollte, wie bei den 3.5"´ern, werde ich das doch noch ´mal in Erwägung ziehen.

    Btw: Welchen Camcorder benutzt Du?

    Gruß
    mackevin
     
  9. MacELCH

    MacELCH New Member

    FW ist genial, Du kannst bis zu 127 Geraete in eine Kette ranstoepseln.

    Nur musst Du mal ausprobieren was bei Dir besser ist. Entweder Rechner - FW HD - Camcorder, oder Rechner - Camcorder - FW HD.

    Es scheint manchmal einen Unterschied im Datentransfer zu geben, woran das genau liegen soll weiss ich nicht, eventuell weil manche Kameras vielleicht nicht schnell genug sind ???

    Gruss

    MacELCH
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin moin,

    bei den Preisen würde ich ein 3,5" Gehäuse und auch eine 3,5" Platte nehmen und die Platte im iBook lassen wo sie ist.
    Als Camcorder nutze ich den Sony TVR-30.

    Joern
     
  11. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin moin,

    geht bei mir nur als letztes Gerät die Kamera, da sie nur einen Eigang und keinen Ausgang besitzt.
    Funktioniert so aber auch zufriedenstellend.

    Joern
     
  12. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo zusammen,

    ich möchte demnächst damit anfangen etwas intensiver mit iMovie zu arbeiten. Leider stoße ich bereits jetzt an meine hardwareseitigen Kapazitätsgrenzen. Mein iMac, mit ausreichend großen Festplatte, hat keinen firewire Anschluß, also muß ich auf das iBook ausweichen.

    Die dort eingebaute10 GB Festplatte ist auf jeden Fall zu klein. Mir stehen jetzt zwei Alternativen zur Auswahl und ich überlege, welche wohl die technisch höherwertigere ist:

    1.
    - interne 10 GB HD gegen 20 GB HD tauschen;
    - 2.5" firewire Leergehäuse kaufen und ehemalige interne HD extern zusätzlich betreiben (bei Bedarf, zum back up o.ä.);
    - noch zu erwerbender DV-Camcorder an einzigen firewire Anschluß hängen.

    2.
    - interne 10 GB HD lassen, wo sie ist;
    - externe 3.5" firewire HD an firewire hub
    - noch zu kaufender DV-Camcorder ebenfalls an den firewire hub

    Im iBook ist eine IDE Schnittstelle des Typs ATA/2 eingebaut. Diese läßt 16 MB/s durch. Eine Firewire Schnitstelle läßt da glaub´ ich deutlich mehr Daten pro s durch. Wie ist das aber mit dem hub, wenn sich Camcorder und HD den "Flaschenhals" teilen müssen? Ist das unterm Strich immer noch schneller als die "interne" Lösung?

    Gruß
    mackevin
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich würde Möglichkeit 2 nehmen. Denke, dass die höhere HD (extern)-Geschwindigkeit den "Flaschenhals" mehr als ausgleicht (lass' mich aber von Hardwarefuzzies gern eines besseren belehren :)
     
  14. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    würde Lösung zwei nehmen nur das Du dort keinen FW hub benötigst, wenn Du ein gescheites FW Gehäuse hast, dann hats Du da zwei Ports dran.
    Einen belegt die Platte zum Rechner und den anderen kannst Du für die Kamera nutzen.
    Mache ich auch am Cube.
    Ein Port am Cube der FW-Brenner und am zweiten die FW-Pltte (im IceCube) und am IceCube hängt die Kamera dran.
    FireWire funktioniert ähnlich wie SCSI oder auch USB, in einer Kette.
    Nur kann man bei FW und USB die Kette splitten mit einem Hub, wenn es zuviele Geräte werden.

    Joern
     
  15. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich mag mich ja täusche, aber es gibt glaube ich keine externen Geräte, die nur einen FW Anschluß haben, also wie die vorposter Möglichkeit 2

    Gruß

    MacELCH
     
  16. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi Elch,

    doch ich hatte mal eines der allerersten Gehäuse die es gab auf der Cebit gesehen und das hatte nur den Anschluß um es mit dem Rechner zu verbinden.
    Da mir nicht bekannt ist ob es sowas nun am Markt gibt, denke ich mal ist es besser vorher darauf aufmerksam zu machen.
    Nicht das ich sage geht mit jedem und schwups geht jemand los und beschwert sich hinterher, daß ich das doch hätte gleich sagen können.

    Joern
     
  17. mackevin

    mackevin Active Member

    Das ist interessant zu hören. Die zweite Möglichkeit dürfte auch die preislich interessantere Lösung sein.

    Über den icecube war hier im Forum auch nur gutes zu lesen.

    Firewire scheint genialer zu sein, als ich bisher dachte.

    Vielen Dank für die Infos!

    Gruß
    mackevin
     
  18. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    ich bin mit FW und auch dem IceCube super zufrieden, wenn Du allerdings die Platte 24/7 oder mit 7200rpm betreiben willst, dann würde ich ein 5,25" Gehäuse mit Lüfter nehmen.
    Bei mir ist z.Z. die 20 GB Maxtor aus dem Cube drin, im Cube ist eine 40er Fujitsu Silent Drive.
    Die 20er wird noch getauscht gegen eine weitere Fujitsu Silentdrive mit 5400rpm, wenn es die mit ein paar GB mehr geibt bzw. wenn das Geld mal wieder zusammen ist. Dann werden 40er Platten wahrscheinlich die kleinsten sein die man kaufen kann.

    Joern
     
  19. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Joern,

    24/7 ist nur für Tina Turner ;-) , aber nicht für die HD im Mobilen.

    Mit der Geräuschkulisse der Fujitsu SD bin ich auch sehr zufrieden. Ich hatte mir daher überlegt auch eine "Baby" 2.5" Version (Hornet) für´s iBook zu holen. Die ist bei ~300 DM für 20 GB aber recht teuer. An den schwierigen Einbau möchte ich noch gar nicht denken! In der MACUP 09/01 wird sie noch mit 370,- DM angegeben.

    Wenn der Preisverfall bei 2,5"´ern in nächster Zeit genauso drastisch sein sollte, wie bei den 3.5"´ern, werde ich das doch noch ´mal in Erwägung ziehen.

    Btw: Welchen Camcorder benutzt Du?

    Gruß
    mackevin
     
  20. MacELCH

    MacELCH New Member

    FW ist genial, Du kannst bis zu 127 Geraete in eine Kette ranstoepseln.

    Nur musst Du mal ausprobieren was bei Dir besser ist. Entweder Rechner - FW HD - Camcorder, oder Rechner - Camcorder - FW HD.

    Es scheint manchmal einen Unterschied im Datentransfer zu geben, woran das genau liegen soll weiss ich nicht, eventuell weil manche Kameras vielleicht nicht schnell genug sind ???

    Gruss

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen