Was ist OpenDoc?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mackevin, 16. Februar 2002.

  1. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo zusammen,

    ich habe OpenDoc auf einer 8.5´er System CD gefunden. Leider kann ich mit der unten zitierten Erklärung rein gar nichts anfangen.

    "Die OpenDoc Technologie unterstützt eine neue Softwarearchitektur, sog. Komponenten. Sie können neue Programmfunktionen verfügbar machen, indem Sie Komponenten per Drag & Drop in Dokumente bewegen, die mit einem OpenDoc-kompatiblen Programm erstellt wurden. Sie können Komponenten verschiedener Hersteller gemeinsam einsetzen und Tabellen, Diagramme, Bilder, Texte oder auch Online-Internet-Ressourcen in Ihren Dokumenten kombinieren. Da die OpenDoc Technologie plattformunabhängig ist, können mit OpenDoc erstellte Dokumente mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwendet werden, wie Mac OS, Windows, UNIX und OS/2."

    Ist das noch aktuell? Oder erfüllt AW seit der Freigabe des MacLinkPlus Converters die gleichen Funktionen?

    Gruß
    mackevin
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Open Doc ist eine Beschreibung und Richtlinie für Internet Dokumente, die mal von IBM angefangen wurde für OS2.
    Opern Doc steht dabei für die Plattformunabhängigkeit und offene Architektur.
    Der Grundstein zu den heutigen html Dokumenten, welche aber nicht mehr unbedingt Plattformunabhängig sind. Es sei denn man hat sich an die W3C Konformität gehalten.

    Joern
     
  3. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Joern,

    wenn das so ist, schmeiße ich den Ordner wieder weg. Ich hatte auf der System CD ein paar wirklich witzige Sachen gefunden (QT, neue Systemsounds, Schreibtischbilder). Unter anderem war mir auch dieser Odner aufgefallen.

    Gruß
    mackevin
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    nein beim Mac kannst Du auch die alten Sachen unter neueren Systemen einsetzten. Bei X zwar nicht mehr so unbedingt, außer in der Classic Umgebung.
    Zudem kann es ja nicht schaden, wenn man sich auch mit älteren Sachen beschäftigt.
    Gerade Open Doc war eine prima Idee, die sich leider nie durchgesetzt hat. Wie viele Sachen aus OS2, z.B. die Spracheingabe.
    War bei Warp 4 serienmäßig und funktionierte hervorragend.
    Nennt sich heute als Nachfolger ViaVoice.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen