Was kaufen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gunja, 8. August 2007.

  1. gunja

    gunja New Member

    Was kaufen?

    Ein intel MacBook - dabei warten auf Leo?

    oder

    ein HP 17" Notebook für ca. 1000 Euro, dessen Brenner sogar LightScribe kann?

    Im Moment ist's noch Theorie, da die alten Rechner noch - mit allerhand Macken zwar, aber immerhin - funktionieren.

    Wüsste trotzdem gerne eure Meinung.
     
  2. MacDragon

    MacDragon New Member

    Wat willste denn machen?

    Dein Budget is 1000 EUR?
     
  3. EiBook

    EiBook New Member

    Was möchtest du denn mit dem Rechner normalerweise machen?


    Und wehe hier fragt noch einer welchen Rechner er kaufen soll, ohne zu schreiben für was er ihn einsetzen will :teufel: :teufel: :teufel: :teufel: :teufel:
     
  4. gunja

    gunja New Member

    "Wat willste denn machen?"

    Gute Frage!

    Das Gleiche wie bisher, bloß ein bisschen schneller ... eigentlich also das Übliche so, deshalb fand ich es nicht so erwähnenswert.

    Die Frage ist schon gut, aber ... wer weiß schon genau, was er in einem Jahr mit seinem Rechner machen will. Stand der Technik möchte ich halt, aber zu erschwinglichem Preis. Einen Rechner für den Hausgebrauch. Texte schreiben, Geburtstagskarten machen, im Internet Neuigkeiten lesen, kleine Programme machen, denke mal, das sind keine so spezifischen Anforderungen, dass das als Entscheidungsgrundlage dienen könnte.

    Auf jeden Fall weniger oft CPU-Belastung 100%, einen Rechner mit etwas Reserve, der beim Toasten noch eine Kleinigkeit nebenher machen kann. Aber das sollten inzwischen doch alle aktuellen Rechner können?

    Zudem habe ich inzwischen LightScribe kennen gelernt und finde das nicht verkehrt, auch wenn ich verstehen kann, dass manche die Ausführung nicht so leiden mögen. Das könnte der HP nämlich.

    Zudem würde ich gerne TV angucken können, deshalb die 17". Meinen bisherigen Rechner wären dafür auch zu langsam.

    Also einfach mehr Geschwindigkeit, dann ergeben sich die neuen Sachen vermutlich nach und nach von alleine.

    Bin aber wie gesagt auch noch nicht so richtig entschlossen. Der HP 17" für ca. Tsd Euro mit LightScribe hat mich nun wieder zum Nachdenken gebracht.
     
  5. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Braucht denn wer LightScribe?
     
  6. macerich

    macerich New Member

    Also ich würde das MacBook nehmen.
    Grund: das Betriebssystem
    Beim HP mußt du Windows nehmen.
    Beim MacBook hast du die Wahl zwischen OS-X und Windows...
     
  7. gunja

    gunja New Member

    Du hast Recht - wer braucht überhaupt irgendwas ...

    Klare Aussage und überzeugende Begründung.

    Zum Glück hab ich inzwischen die technischen Daten der neuen iMacs studiert und meine Überlegungen nun auch noch in andere Richtungen gelenkt.

    Der kleinste iMac wäre erschwinglich, aber der mittlere deutlich besser, aber eigentlich würde mir der kleinere bestimmt reichen.

    Die neuen iMacs haben zu meiner Überraschung nun alle Firewire 800, etwas was ich schon nicht mehr zu hoffen gewagt hatte. Dicker Pluspunkt für Apple endlich mal wieder!

    Andererseits finde ich das HP-Angebot tatsächlich ziemlich attraktiv.
     
  8. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Ich bin auch mal für ein halbes Jahr auf ein Dell Notebook gewechselt.Für mich war das nix.
    Ich hab auch Windows XP auf meinem iMac, aber seit 3 Monaten nicht mehr gestartet. Wenn du gut mit XP oder Vista klar kommst, nimm halt das HP.
     
  9. EiBook

    EiBook New Member

    Ich würde den kleinsten iMac kaufen. mit EveTV hast du eine super Anwendung zum Fernsehen, Leistung sollte locker reichen und ganz nebenbei bekommst du *brauchbare* Programme zum Verwalten und Bearbeiten von Fotos, Videos und Musik dazu.

    Und ab 20" macht TV am Computer allmählich Spaß. Hab selbst den "alten" 20" iMac Core2Duo.

    Auch wenn der HP zunächst günstig erscheint: Sind wirklich soviele sinnvolle programme wie beim Mac dabei? Ist der überhaupt für Vista geeignet? Damit mein ich minestens 2 GB RAM und GPU mit 256 MB Videospeicher. Der Mac kommt bei normalem Bedarf auch locker mit 1 GB RAM aus.

    IMHO ist der Hauptgrund für den iMac: Die Software :findsmile
     
  10. *Gonzo*

    *Gonzo* New Member

    Ich werde mir den neuen iMac kaufen.

    Ich nehme aus Kostengründen aber auch nur die kleinste Version. Die hat aber schon 1GB-RAM, das Superdrive und alles was ich brauche.

    Die vielen Fotos haben mich überzeugt. Hier auf dieser Seite finden sich mehrere Links zu Fotos vom neuen iMac. Das Video ist auch nicht schlecht.

    Leider muss ich noch eine Woche warten, bis ich ihn bestellen kann. Den ich bekomme in Kürze noch Kohle von meinen Eltern und dann wird besteltl!!!
     
  11. gunja

    gunja New Member

    Hm.

    Wenn es eine Abstimmung wäre, dann hätte das HP Notebook eine halbe Stimme und der kleinste Mac zwei und das Mac Book eine.

    Das reicht jedenfalls, damit die Verlockung des HP Books relativiert ist. Danke. Werde eure Meinungen mal im Hinterkopf behalten, wenn ich die Sachen dann angucke.

    Wenn der iMac ein bisschen mobil wäre. So ein Henkel *lach* wie beim ganz alten iMac sähe zwar an dem Neuen furchtbar aus, aber praktisch war das. Ihr würdet auch zum Kleinsten tendieren. Irgendwie hatte ich in Erinnerung, dass einer der iMacs auch um die Tsd Euro gekostet hat, aber das war wohl ein noch kleinerer.

    Habe auch Bedenken, ob ich wirklich mich wieder an einen festen Platz setzen will. Bei einem iMac bräuchte man aber keinerlei Ärger mit dem Akku zu befürchten.

    Moment, jetzt hatte ich die Daten von dem HP schon wieder verlegt - will da auch keine Reklame machen - so nun: 2 GB RAM hätte er, und einen AMD-Prozessor - und Vista ... Ihr habt es ja schon gesagt ... - über die Videospeichergröße steht da nix, nur NVIDIA GeForce 8400M - hm.
     

Diese Seite empfehlen