Was können die neuen iMacs wirklich?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Trystan, 14. Mai 2005.

  1. Trystan

    Trystan New Member

    Wie schon im Titel erwähnt, würde mich interessieren, was die neuen iMacs effektiv an Leistung bringen.

    Ich würde mir gerne gegen Juni/Juli endlich nach jahrelangem Warten meinen ersten Mac kaufen. Das Problem dabei ist, dass ich mich in einer Zwickmühle befinde. Auf der einen Seite sollte es ein billiger Einsteigermac sein, jedoch möchte ich damit auch alles machen können, was ich möchte, daher würde mich interessieren, was mir speziell die jenigen, die beruflich oder auch privat im Audio-, und Videobereich arbeiten sagen.

    Das neueste Update finde ich persönlich spitze, da ich bis auf den RAM nichts mehr erweitern müsste, daher wäre für mich ein iMac mit folgender Konfiguration interessant:

    20" LCD-Bildschirm im Breitformat
    2GB DDR400 SDRAM
    250GB Serial ATA-Festplatte

    Ich habe die Einträge gestrichen, die ohnedies nicht änderbar wären. Hier erstmal eine Auflistung an Programmen, die ich gerne verwenden möchte:

    Apple
    Final Cut
    DVD Studio Pro
    Motion
    Logic

    In Wirklichkeit sind es noch viel mehr, aber ich habe jetzt einmal alle Programme herausgestrichen, von denen ich mit Sicherheit ausgehen kann, dass sie funktionieren (GarageBand, Adobe Creative Suite, etc.). Die Programme Motion und Logic sind übrigens optional, da ich mir nicht sicher bin, ob ich diese im Endeffekt brauchen werde.

    Ich habe mir auch überlegt, ob ich mir angesichts dessen nicht doch einen PowerMac kaufen soll, aber schlussendlich haben mich dann doch der zusätzliche Bildschirm und der geringe Nachrüstbedarf überzeugt. Zum RAM möchte ich noch hinzufügen, dass ich den natürlich nicht im Apple Store, sondern bei einem lokalen Händler für rund 200 € erstehen würde. Prinzipiell wäre ich mit dem System voll und ganz zufrieden, jedoch kommt die Graphikkarte als Wehmutstropfen vor.

    So nun zu meiner finalen Frage: Laufen all diese Programme auf dem oben genannten System? Motion beispielsweise sollte meines Wissens laufen, jedoch ohne Echtzeiteffekte, wie siehts jedoch mit den anderen Produkten aus? Ich möchte an diesem Punkt noch einmal ausdrücklich betonen, dass mir Renderzeiten etc. nicht wichtig sind. Ob ich also für das finale Rendern 2,4, 8 oder 16 Stunden brauchen sollte spielt wirklich keine Rolle, da dies nur ein privates Hobby ist und keine beruflichen Erfolge davon abhängen. Es geht mir ausschließlich um eine flüssiges Arbeiten.

    Danke schon mal für die Antworten, ich hoffe ich habe mich präzise genug ausgedrückt :).
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    so du nicht an unermessliche Geldquellen gelangt bist, sollte der von dir gewählte iMac die richtige Wahl sein.
    Aber immer dran denken: es ist ein i- also eigentlich Homeusergerät...und nicht im Nachhinein rumjammern, dass man keine TV-Karte für 89 Euro oder ein Dolby-Surround-System nachrüsten kann...
     
  3. Trystan

    Trystan New Member

    Korrekt, ich bin nicht unbedingt gewillt enorm viel Geld für meinen Computer auszugeben, daher würde der iMac sehr gut mit meinen preislichen Vorstellungen harmonieren.

    Danke für den Hinweis, aber ich bin mir bewusst, dass der iMac als Home User Gerät gedacht ist, dementsprechend werde ich mich wohl auf extern, statt intern einstellen müssen, womit ich vorerst aber kein Problem habe. Schließlich gibt es gute externe TV Tuner, Surroundsysteme etc.
     
  4. morty

    morty New Member

    ... denke doch mal drüber nach, einen dual 1,8 oder 2,0 Ghz als auslauf zu bekommen
    gehen für ca 1400 - 1600€ über den Tisch und nen 20" TFT von Apple bekommst du auch für 700€ => ist nur geringfügig teurer, aber um einiges schneller und wenn du mal aufrüsten möchtest, geht da noch mehr

    rechne mal alles genau zusammen, dann wird der Dual G5 wahrscheinlich sinniger sein ... gerade wenn man nen rechner länger nutzen möchte

    bedenke bitte auch, das wenn irgenetwas im hintergrund rendert, dann ein weiterer prozessor auch von vorteil ist, weil man dann oft besser noch weitere, andere sachen laufen lassen kann
    ich habe hier fast immer 10 programme an und bin dann über jegliche unterstützung des weiteren prozessors sehr erfreut ... letztens hat ne perspektive rendern 3 std gedauert ... aber ich kontte trotzdem noch andere sachen weitermachen
     
  5. oh oh, arbeite sein kurzem auch mit FinalCut und ich muss sagen.... iMAC :(

    hab zwar nur den 1,8GHZ und 17" doch ich muss diesbezüglich höchstwahrscheinlich auf nen 2GHZ PowerMac G5 dual umsteigen, obwohl mein iMAC gerade mal 6 monate alt ist.

    hab mir dazu mal bei Mactrade.de ne finanzierung zusammengestellt:

    2GHZ dual G5 mit 1,5 GB Ram usw....

    + 20er Cinema Display

    = ca. 2.600,-

    auf 12 Monatsraten bei den finanziert mit 2,9% = 220,-/Monat
     
  6. rudkowski

    rudkowski New Member

    ...wie bekomme ich dann nur seit jahren meine projekte mit final cut pro fertig (früher powerbook g4 400, jetzt alubook 1,25 ghz).

    im medienzentrum habe ich einen dual g5 2,5ghz mit 4gb ram zur verfügung: schneller kann ich an dem monster auch nicht schneiden, die performance zahlt sich erst bei den renderjobs aus (da allerdings deutlich, bei manchen aufgaben ist der powermac fast 8-mal schneller als mein alubook).

    2ghz g5 imac, viel ram und der 20" zoll schirm, da sollte man locker gut mit arbeiten können.


    gruß martin
     
  7. bei mir liegt das problem wahrscheinlich darin, dass ich ausschließlich aufwendige diashows mit final cut mache, d.h. keine filmclips sondern wirklich nur foros mit einer auflösung von 3000x2000 pixel verarbeite....

    :cool:
     
  8. Trystan

    Trystan New Member

    Also erstmal danke für eure Antworten.

    Ein Power Mac wäre natürlich schon toll, aber ein Power Mac ist meiner Meinung nach eine Preisfalle. Wenn schon, dann gleich:

    Dual 2 GHZ Prozessor
    ATI Radeon 9650 Graphikkarte
    2 GB Ram
    250 GB Festplatte
    Internes 56K V.92 Modem
    Bluetooth Modul + AirPort

    Bei dieser Konfiguration komme ich dann (exklusive Mwst.) auf rund 1850 €, im Vergleich zu 1700 €. Ein zusätzlicher Monitor würde dann wieder rund 800 € kosten, also insgesamt 2650 € im Vergleich zu 1700 €. Ich weiß schon, dass ich irgendwo ein Auslaufmodell ergattern könnte, aber unter 2500 € würde ich vermutlich auch nicht kommen und für einen Einstiegsmac, der vor allem auch dazu dienen soll, dass ich nicht mehr Windows benutzen muss, schon ziemlich teuer.

    Wie gesagt, mir geht es hauptsächlich um ein zügiges Arbeiten und nicht um die Renderzeiten. Was könnte ich eigentlich nebenbei machen, wenn gerade gerendert wird? Office, surfen, etc. geht das ohne Probleme nebenbei, oder wäre der Computer in dem Zeitraum überhaupt nicht ansprechbar? Des Weiteren: Sollte man seinen Computer während der Renderphase nicht eigentlich in Ruhe lassen, um etwaige Renderfehler zu vermeiden?
     
  9. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    durch die strikte Trennung der Jobs sind die Renderfehler aus diesem grund auszuschließen. Die Renderzeit allerdings erhöht sich je nach Auslastung durch den Vordergrundjob unter Umständen erheblich.

    Meine Meinung: -iMacs G5 mit 2GHz und 20" sind topmodern und für Amateuere und Semiprofis völlig ausreichend und haben dazu ein erstklassiges Preis-/Leistungsverhältnis. Das wird auch noch eine ganze Zeit so sein.

    Gruß
    Pahe
     
  10. Trystan

    Trystan New Member

    Spitze! Das mit der Trennung der Jobs finde ich toll.

    Das die neuen iMacs topmodern sind hab ich mir auch gedacht, jedoch wollte ich sicherheitshalber noch einmal nachfragen. Eine letze Frage würde mich jedoch noch interessieren: Was könnte ich konkret mit einem iMac G5 machen? Wie sieht es mit Echtzeiteffekten oder allgemein Effekten aus? Kann ich beispielsweise in Final Cut zügig schneiden, wenn ich einen Blaufilter drüberlege, oder welche Effektmöglichkeiten ergeben sich mir, welche Restriktionen habe ich im Vergleich zu einem Power Mac?
     
  11. morty

    morty New Member

    gravis, dual 1,8 für 1400€
    dual 2,0 1600€
    dazu den TFT 699€
    2 x 1 GB RAM 200€ (Biehler)
    => 2300€ und das teil rennt richtig
    alles MIT MWSt !
     
  12. Trystan

    Trystan New Member

    Link bitte! Einen Dual 2,0 Ghz konnte ich nicht finden, zumindest nicht um den Preis! Auf den Monitor könnte ich vorest verzichten und meinen 17" CRT verwenden, aber ein Power Mac G5 Dual 2,0 Ghz um 1600 € wäre auf jeden Fall ein Wahnsinn!
     
  13. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    nachdem Du mit iMac G5 neu mit besserer GraKa und Tiger Core Video und Core Image nutzen kannst, bist Du mit Sicherheit sehr gut dran, was die Leistung betrifft. Ein 3 Monate alter starker PM ohne Tiger wird in der Summe langsamer sein.
    Nachdem selbst Profis jezt noch mit PM Doppel-G4 ihre Arbeit konkurrenzfähig zustandebringen, wird Dir der iMac G5 lange Freude machen.

    Gruß
    Pahe
     
  14. morty

    morty New Member


    http://shop.gravis.de/Application/C...536BC774E279F7&N01_ID=122595&N01_SelID=122597
    ob der link nachher noch funzt

    einfach bei gravis unter auslaufmodelle suchen, ganz links in der spalte
    letzte woche hatten sie sogar noch dual 2,0 da ...
    dual 1,8 sehe ich für 1369€ ...

    PS, wenn du den rechner so billig bekommst, dann würd ich gern ne provision bekommen
    vielleicht ne schöne tasche für meinen iPod Photo ? *gg*

    @Pathe
    wenn er den rechner JETZT kauft, kostet tiger max 19€ bei apple als update
    bei ebay kann man für nen Dual 1,8 mehr erziehlen als das, was man jetzt neu zahlen muß
     
  15. Trystan

    Trystan New Member

    Hm, ich muss sagen, dass ich mittlerweile doch recht verwirrt bin. Auf der einen Seite soll der iMac G5 ein Klasse Rechner sein und auf der anderen Seite wäre der Power Mac G5 doch wichtig. Hm, schwierig.

    Prinzipiell spielen für mich Design, Platzverbrauch etc. keine wirklich große Rolle, jedoch wenn ich meinen gesamten Computer auf so engem Raum unterbringen kann, hätte das auf jeden Fall seinen Reiz, aber das wäre nicht unbedingt ein Muss für mich.

    Die zusätzliche Erweiterbarkeit des Power Mac ist zwar schon ein Argument, aber auch kein wirklich großes. Der einzig wirkliche Vorteil wäre, dass man das Laufwerk austauschen könnte, da ich nicht vor habe mir eine zusätzliche interne Festplatte zuzulegen und PCI Steckplätze hätte ich mit Airport und eventuell besserer Graphikkarte nur mehr einen, daher muss man das Ganze auch relativieren.
     
  16. mausbiber

    mausbiber New Member

    Vielleicht brauch ich ja ne Brille - aber der einzige PM für 1400 Euronen den ich da seh ist ein SINGLE 1,8 !

    Und wenn schon ein Vergleich mit dem neuen iMac 20" dann müsste für den Powermac auch noch Geld für eine grössere HD,BT,AE und DL-Brenner ausgegeben werden.

    Nur damit wir richtig vergleichen :)

    Trotzdem möchte ich mich dem Rat anschliessen für den wirklich professionellen Einsatz lieber einen PM zu nehmen. Allein schon wegen der Erweiterungsmöglichkeit.
     
  17. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ich mach's kurz: Diese Programme (bis auf Motion) bieten alle DP-Unterstützung. Und Motion is' GraKa related. Je fetter die Grafikkarte, desto schneller Motion.

    Kommt drauf an, wie professionell man die Dinge betreiben will.

    Gruß
    Kalle
     
  18. morty

    morty New Member

    stimmt, sorry, hab nur halbherzig geschaut
    aber letzte woche hat nen freund nen dual 1,8 bei nem händler noch für 1400 bekommen
    der dual 2,0 wäre bei 1600 gelegen ...

    wäre hätte wenn und aber ... jetzt ist es DAFÜR 2late

    was du auch immer kaufst, es wird das richtige sein, denn du wirst kein windows mehr einsetzen ! :)

    ob du und wie du in die zukunft planen möchtest, das kann dir keiner abnehmen.
    viele leute sind und werden mit einem iMac glücklich werden, andere würden wenn sie den platz haben, nie einen all in one kaufen, auch wenn sie nie groß aufrüsten werden

    die vor und nachteile kennst du, was die geschwindigkeit angeht, wirst du auch wissen, was DU haben möchtest, preislich ist ein unterschied da, aber nicht so groß, das irgendetwas unsinnig und falsch wäre
    alle rechner sind gerade neu gekommen, also auch keine updates in der nächsten zeit zu erwarten
    bedenke, egal was du kaufst, 2 GB RAM wird das sein, was du auf jeden fall einplanen solltest
    ich hab mir auch noch 2 GB bestellt, sollte nächste woche eintrudeln ... werde berichten, wieviel es ausmacht

    have fun !
     
  19. ich hab bei mactrade.de den 2GHZ dual G5 mit insgesamt 1,5GB ram usw. für rund 1.800,- gefunden (zusätzlich 99,- für ein double layer dvd-brenner-laufwerk aufrüstung) (s. Anlage)

    einfach bei mactrade.de links auf den roten link gehn und sich seinen G5 PM zusammenstellen

    tipp: bis zu 6 monaten finanzierung = 0% zins. bis zu 12 monaten = 2,9%. angebot aber nur bis zum 31.5.
     

    Anhänge:

  20. morty

    morty New Member

    hi
    da der dual 1,8 nur 4 RAM Plätze hat, würde ich 2 x 1 GB zusätzlich reinbauen
    => 180€ bei biehler.de
    das appledisplay sollte mit glück für 700€ zu haben sein

    bin mal gespannt, was du jetzt wirklich kaufst, denn es ist ja doch ein etwas größerer preisunterschied als vorher gedacht

    benötigst du JETZT DL DVD brenner ?
    wann kommen blue ray brenner ?
     

Diese Seite empfehlen