Was kostet Windows XP? Seriöse Quellen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kakue888, 6. November 2006.

  1. kakue888

    kakue888 New Member

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer seriösen aber preisgünstigen Quelle für Windows XP mit integriertem Service Pack 2.

    Es sollte keine Update-CD sein, da ich auf dem mac mini bekanntermaßen kein Windows 98 installieren kann.
    Die 235 Euro die Saturn in Köln für die XP Home Vollversion verlangt erscheinen mir etwas hoch.


    Für mich käme ein EDU-Rabatt in Frage. UniMall hat nix.
    Windows XP würde ich jetzt gerne tatsächlich noch erwerben, da ich Windows überhaupt nur für die SAP-Programmierung und für MS-Access benötige.

    Derzeit nutze ich Parallels mit dem Release Candidate von Windows Vista.
    Nett aber schon etwas langsam (mein Rechner hat nur 768 MB RAM).
    Der RC 1 funktioniert übrigens bis 1. Juli 2007.

    Vielen Dank für Eure Tipps!
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Im Vergleich zu dem, was dich der Betrieb des Computers mit WinXP an Nerven kostet, ist das doch geschenkt!
    :teufel:

    Christian.
     
  3. Sunshine

    Sunshine New Member

    Also den günstigsten, seriösen Laden der mir im Moment einfällt ist KCN Computer. Dort gibt es XP Home (habe ich dort gekauft zwecks Verwendung unter Parallels) für 79€ und die Pro Version für 139€.
     
  4. kakue888

    kakue888 New Member

    meinst Du der Betrieb eines Servers unter Mac OS 10.4 Server ginge einfach?
    Meinst Du es macht Spaß, SQL am Mac zu betreiben?

    Wer sich auf seriöse Quellen beschränkt, bewährte Technik einsetzt und sämtliche Spielereien unterlässt (die macht man am besten mit dem Mac) hat mit Windows XP kaum mehr Probleme als mit Mac OS 10.2 und aufwärts.
     
  5. kakue888

    kakue888 New Member

    Wie ist Parallels im Vergleich mit Virtual PC 6?
    Ist die Konfiguration ähnlich einfach?

    Und die Geschwindigkeit?
    Wieviel RAM hast Du?

    Vielen Dank für Deine Antwort!
     
  6. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Von der Geschwindigkeit könnte man sagen, Parallels ist ein Porsche und VPC ein Trabbi. Hab zwar selber keinen IntelMac, aber bei nem Bekannten mal Parallels ausgetestet und ich war sehr positiv überrascht. Allerdings kam mir Windows über Bootcamp noch etwas schneller vor.
     
  7. FatToni

    FatToni New Member

    Bist du Student? Meine Uni stellt mir XP kostenlos zur verfügung...
     
  8. kakue888

    kakue888 New Member

     
  9. human_touch

    human_touch New Member

    Schau mal bei eBay nach einer OEM XP-Version. Habe damals XP Pro als Dell OEM Recovery CD (in englisch) für glaube ich ~70€ gekauft.

    Wichtig: Die Version muss natürlich herstellerunabhängig funktionieren, muss auch in der Auktion stehen, es muss eine (Hersteller) Original-CD (keine gebrannte = Raubkopie) sein und, ganz wichtig, der passende COA muss natürlich dabei sein, also der CD-Key mit dem kleinen Zertifikat, was normalerweise auf dem Rechner klebt.

    Ansonsten musste ich per Telefon aktivieren, Internetaktivierung wurde verweigert, das wars aber schon an Problemen.
     
  10. FatToni

    FatToni New Member

    TU Kaiserslautern. Ich darf übrigens nach dem Verlassen der Uni XP behalten! Aber genaueres (vllt auch Einschränkungen) kann ich dir da nicht sagen, denn ich nutze das Angebot nicht...
    "Microsoft Campus Agreement" :sleep:
     

Diese Seite empfehlen