was macht dvd2onex?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Zack2002, 19. Mai 2003.

  1. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    wenn ich einen dvd ordner mit dvd2onex rippe, kann ich ihn dann auf cd-r brennen und ihn am dvd player abspielen (vorausgesetzt unter 700 mb) oder rippt es den film, um ihn später auf dvd-r/rw zu brennen?

    wurde sicher schon oft diskutiert, habe es aber leider vergessen!

    gruss zack
     
  2. bastigs

    bastigs New Member

    dvd2onex rippt nur die Dateien einer DVD ohne Kopierschutz auf die Festplatte
     
  3. artvandeley

    artvandeley New Member

    ...nö, das macht DVDbackup oder OSEx.
    DVD2oneX rippt gar nix, und hat im Gegensatz zu Neucodierern (z.B.Transcoder, ffmpegX) lediglich eine
    Kompressionsengine um die Bitrate zu stauchen
    (..aber eine schweineschnelle :) ).

    Um auf die Frage zurückzukommen: DVD2oneX bereitet speziell Dateien für VIDEO_TS Folder auf. Also nicht für CD-Rs mit SVCD oder XSVCD Bitraten.
    Ich würd dafür neucodieren mit ffmpegX, das klappt zuverlässig.

    Grüße

    art
     
  4. bastigs

    bastigs New Member

    ooohh ganz klar, auf die Schnelle mit OSex verwechselt :eek:
     
  5. artvandeley

    artvandeley New Member

    --kein prob..wollte nicht klugscheißen....

    gut nacht
     
  6. bastigs

    bastigs New Member

    ist doch völlig OK, nur todmüde kurz vor dem Heia machen sollte man nichts beantworten, wo man nur schnell gelesen hat :)
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Lediglich ein Kompressionsengine? Das ist wohl die Untertreibung des Jahres ;)

    DVD2One ist ein sog. DCT-Transcoder, der nur die Makroblöcke innerhalb des MPEG-Streams neu komprimiert. Er muss nicht die sog. Bewegungs-Vektoren neu berechnen, welches der bei weitem aufwändigste Teil der MPEG2-Codiererei ist.

    Und zudem ist das Ermitteln der Bewegungsvektoren eine sehr schwierige Aufgabe, die ffmpegX und alle "einfachen" MPEG-Encoder für Mac und PC mehr schlecht als recht lösen. Professionelle MPEG-Encoder, wie sie die DVD-Produzenten verwenden, sind ein ganz anderes Kaliber. Ausserdem ist bei dem Profis sehr viel Handarbeit dahinter, weil die Encoding-Parameter szenenweise handoptimiert sind.

    DVD2One ist also nicht nur sehr schnell, sondern auch im Vergleich zu jeder Neucodierung unerreichbar, was die Qualität des gestauchten Resultats angeht, weil die ganze MPEG2-Optimierung der Profis 1:1 erhalten bleibt.

    Gruss
    Andreas
     
  8. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    d.h heisst also, ich kann dann das ergebniss von dvd2onex nicht auf cd-r brennen?
     
  9. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    weiss da niemand eine antwort auf die frage?? :)
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Natürlich kannst Du das Ergebnis von DVD2OneX auf DVD-R brennen. Genau das und nichts anderes ist ja Sinn und Zweck von DVD2OneX.

    Gruss
    Andreas
     
  11. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    hallooo, cd-r nicht dvd-r!!

    d.h jetzt also ich kann das ergebniss nicht auf cd-r brennen, sodass es von einem dvd-player gelesen werden kann...
     
  12. alberti11

    alberti11 New Member

    @ Zack
    du kannst natürlich das Ergebnis auf CD brennen, nur wird es etwas viel Datenmaterial sein in dem video TS Ordner.
    Hast du einen sehr kurzen Film so etwa 10 bis 20 Minuten, dann ist genug Platz auf einem normalen Rohling und du kannst eine sog. Mini DVD brennen.
    Super Qualität aber eben nur paar Minuten.
    Das Problem ist nur die Kompaibilität mit den externen DVD Playern. Die meisten erkennen nämlich eine DVD an der Scheibe und nicht an der Art des Datenmaterials. Wenn du also keine DVD Rohlinge verwendest, wird die Scheibe nicht als DVD erkannt.
    Am Mac oder Win PC ist es kein Problem, dort laufen die Dinger. Brauchst nur in den jeweiligen Software DVD Playern den Video TS Ordner auswählen.
    Es gibt auch ´ne site im Netz, auf der die ganzen DVD Player aufgelistet sind;

    http://www.dvdrhelp.com/dvdplayers

    nur darauf kann man sich auch nicht verlassen; mein Player war als Mini DVD nicht-kompatibel angesagt, macht es aber völlig klaglos. Also einfach mal ausprobieren!!
    Viel Spaß

    Ali
     
  13. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    danke, habe jetzt den film austin powers 3 einmal zum testen genommen.


    1. mit osex film auf hd kopiert. bei "fmt", "dvd folders" gewählt. nun liegt "goldmember" auf dem schreibtisch"


    2. habe den video_ts folder in dvd2onex ausgewählt und habe den vorgang gestartet. nach beenden des vorgangs, liegt der ordner "goldmember" immer noch im gleichen zustand auf dem schreibtisch. er ist immer noch 9,47 gb gross. wo liegt das ergebniss von dvd2onex?

    gruss zack
     
  14. AndreasG

    AndreasG Active Member

    @Zack

    Sorry, habe CD mit DVD verwechselt ;)

    alberti11 hat eigentlich schon alles gesagt: Gibt eine miniDVD.

    DVD2OneX belässt die Quell-Daten auf der Harddisk, es erzeugt einen neuen VIDEO_TS-Ordner, dessen Ort Du vor dem Starten des Vorgangs angeben kannst. Dieser Ort sollte natürlich nicht der gleiche sein wie das Original, sonst macht DVD2OneX ev. ein Durcheinander.

    Übrigens gilt für DVD2OneX das gleiche wie für ffmpegX: Die Datei- und Verzeichnisnamen sollten keine Sonderzeichen und schon gar keine Leerschläge (Spaces) enthalten.

    Im übrigen wurde im DVD2One-Forum auch schon gefragt, ob und wie man miniDVD's herstellen könnte. Grundsätzlich kann man ja die Zielgrösse angeben, also von 4300MB durchaus auch auf z.B. 700MB reduzieren.

    Der Autor meinte jedoch, dafür sei DVD2One nicht ausgelegt. Es könne klappen, ev. aber auch nicht. Denn die Datenrate müsste dermassen tief gewählt werden, dass das Resultat ev. nicht mehr sehenswert wäre.

    Ist die Quelle aber schon entsprechend "klein" (z.B. 30 Minuten aus einem iDVD-Projekt), könnte es schon klappen, daraus eine MiniDVD zu erstellen. Habe ich aber noch nie ausprobiert, wäre aber ein Versuch wert. Habe nämlich gerade ein passendes iMovie-Projekt. Mall sehen...

    Gruss
    Andreas
     
  15. artvandeley

    artvandeley New Member

    ..darauf bezog sich ja auch mein launiges "lediglich";)DVD2oneX ist eben ein Spezialist für DVD>DVD.Nicht mehr und nicht weniger.Trotzdem genial..is doch klar.
    Da er von Anfang an ja auf CD kopieren wollte, ist ffmpegX einfach die beste Wahl. Ich würd ja Xvid-Preset dafür nehmen, aber wenns denn un-be-dingt auf dem Standalone funktionieren soll, dann SVCD. Allerdings keine wahre Freude bei ca. 1Mbit/s und nur einer CD. Aber warum denn nicht auf mehrere CD´s verteilen, wie´s in den workshops auch vorgeschlagen wird? Die Qualität bei 2500 kbit/s ist voll ok.......

    Grüße

    art
     
  16. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    ich habe jetzt mit dvd2onex einen video_ts ordner von austin powers 3 erstellt. der ist 2,94 gb gross.

    fragen:
    1. kann ich den nicht in 3 teile trennen und dann auf 3 cd-r`s brennen?

    2. angenommen ich hätte nicht den ganzen film mit dvd2one x konvertiert, sondern nur einen kleinen teil (z.b nach dem konvertieren mit dvd2onex 200 mb gross), könnte ich dann den 200 mb grossen video_ts ordner in diesem zustand auf cd-r brennen und ihn dann auf dem dvd-player abspielen?

    3. da der film jetzt nicht mehr in einem vob-dokument liegt, sondern in 3 vob-dokumenten liegt (1gb, 1gb, 900 mb), kann ich die 3 auch wieder zusammenschliessen, sodass ich einen ganzen film daraus machen könnte? wenn ich den film nämlich mit osex rippe, dann ist er 4.x gb gross. jetzt sind die 3 teile zusammen nur 2,94 gb. da würde ich viel sparen, wenn ich diese teile in 1 zusammenschneiden könnte. geht das irgendwie?

    gruss zack
     
  17. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    kann mir da keiner helfen??
     
  18. Hottehue

    Hottehue New Member

    Na klar kann dir geholfen werden: Du gehst zum Filmhändler deines Vertrauens, suchst dir den Film aus, den du haben willst, legst ohne viel Aufhebens so um die 15 bis 20 Euro auf den Ladentisch, lächelst der netten Verkäuferin zu und verlässt erhobenen Hauptes den Laden. Das spart Zeit und Nerven (auch der hier anwesenden Forumsinsassen) und auch Speicherplatz auf dem ohnehin langsamen Forumsserver. Obendrein unterstützt du auch die Filmindustrie, die mit deinem Geld weiterhin schöne Filme drehen kann, für die es sich lohnt ins Kino zu gehen und/oder die DVD zu kaufen(!!!).
     
  19. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    1. auf solche posts kann ich eigentlich verzichten. diese zeit hättest du dir sparen können.

    2. dieses thema wurde hier schon oft behandelt. also wirf mir nicht vor, hier der einzige zu sein, der sich damit beschäftigt.

    also verschone mich bitte mit solchen posts...! das braucht wiederum auch speicherplatz, also lösche es besser!
     
  20. Hottehue

    Hottehue New Member

    Stimmt, auf Postings wie deine kann ich auch verzichten.

    Stimmt, du bist nicht der einzige der Filme raubkopiert. Aber wenn du schon nicht raffst wie das geht, dann hol dir deine Infos woanders und müll hier nicht ein öffentliches Forum zu. Wegen solchen Leuten wie dir werden die DVDs eines Tages auch noch einen Kopierschutz haben (so wie jetzt schon die Musik-CDs).

    Dito.
     

Diese Seite empfehlen