Was macht mein Finder?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von christiansmac, 6. Dezember 2004.

  1. christiansmac

    christiansmac New Member

    Hallo alle zusammen!
    Seit ein paar Tagen springt mein Lüfter von meinem Powerbook (15", 1,25 GHz, 1GB Ram) bereits kurz nach dem Start an! Habe mich immer gewundert, was das sein könnte. Dann habe ich mal in die Aktivitätsanzeige geguckt:
    Mein Finder verbraucht permanent so ca. 90 % der Prozessorleistung! Wieso? Es nervt, das ganze System wird träge und langsam! Was kann ich tun?
    Vielen Dank für die Eure Hilfen
    christiansmac
     
  2. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo!

    oh oh, bei meinem ibook verbraucht der finder fast 0% !

    kann dir leider auch nicht helfen.

    standardprogramm durch? (rechte reparieren, cronjobs laufen lassen, software aktualisieren)

    gruß martin
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wenn Du einen zweiten Benutzer anlegst, tritt dieser Effekt auch dann auf?

    Sucht der Mac vielleicht irgendwelche Server, die nicht mehr vorhanden sind?

    Hast Du evtl mit dem Programm Schriftsammlung experimentiert? Damit habe ich mir den Rechner auch schon gut abgeschossen...
     
  4. christiansmac

    christiansmac New Member

    also, beim zweiten benutzer habe es noch nicht feststellen können.
    nach server sucht er meines wissen nicht! wo könnte denn sowas stehen?
    an schriftsammlungen war ich nicht dran, jedenfalls nicht die letzten wochen.
    habe den finder zwei mal neugestartet, dannach war ruhe. neu hochgelaufen und nach einem weiteren finder neustart war auch wieder ruhe. mhh, vielleicht muss ich einfach nach jedem hochfahren den finder nochmals neu starten...
    würde ja irgendwie auf meine systemfirewall tippen. kann man feststellen, was die so macht? (kenne das von zonealarm, von windows, da springt ständig so'n fenser auf. will nicht so'n nerviges fenster, aber vielleicht mal eine datei, wo drinsteht was geblockt wurde)
     

Diese Seite empfehlen