Was macht mein PowerBook in Shanghai?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von 2komma9, 11. Mai 2005.

  1. 2komma9

    2komma9 New Member

    //vorne weg. das sollte eigentlich unter Small Talk, aber da habe ich nicht
    //genügend Rechte um dort ein Thema zu eröffnen. Komisch, ist aber so.



    Also da bestellt man mit einem breiten Grinsen im Gesicht sein PowerBook im Education Store von Apple, jenes welches man mühsam zusammengespart hat und dann das:

    Am 30. April hab ich es bestellt und gleich online das Geld überwiesen.

    seit dem 7. Mai hat es den Status "Shipped". Nun, was hat das PowerBook so lange gemacht?

    Hat Steve Jobs das Ding persönlich signiert oder haben sie kleine Pakistani Kinder importiert um mit ihren kleinen Händen die noch viel kleineren Schrauben zu entfernen, jene, die den Zugang zum Arbeitsspeicher verwehren?

    Man muss halt zu solch Maßnahmen greifen, wenn dummerweise die 1,5 mm Schraubenzieher gerade ausgegangen sind.

    Und was hat es mit diesen komischen Trackingnumbers eigentlich auf sich? Ja klar, sie sagen jetzt, damit kann man zurückverfolgen wo sich das Paket befindet. Nur nicht mit diesen Nummern. Es sind zu höherer Wahrscheinlichkeit Steve Jobs private Telefonnummern, sein Kontostand oder was Deep Thought noch vor der 42 als Zwischenrechnung ausspuckte, wer weiß. Doch eines weiß ich. Es ist keine valide Tracking oder Referenznummer für TNT und nirgendwo.

    Sie stellen sich nun die Frage wieso TNT und nirgendwo? Wo sonst sollte man noch nachgucken? Also der normale Mensch dürfte eventuell (aber auch nur eventuell, unwahrscheinlich, eher selten) etwas stutzig reagieren wenn die Produkte von unterschiedlichen Logistikunternehmen geliefert werden, auch wenn man alle Komponenten zusammen bestellt (ein iPod Photo, eine Airport Express Basisstation, eine Bluetooth Maus und eine Notebooktasche sollte an dieser Stelle auch eine Erwähnung finden)

    Etwas stutzig (aber auch nur etwas, eher nicht, höchst unwahrscheinlich) begutachte ich ein anderes Logistikunternehmen welches auf der Shipment Status - Seite seinen Debut feierte. Es ist das Unternehmen Kühne und Nagel. Ja natürlich, wer kennt nicht das Unternehmen Kühne und Nagel. DAS Unternehmen für Logistik schlechthin......WER ZUR HÖLLE IST KÜHNE UND NAGEL? Und was wollen sie mit meinem Powerbook?

    Aber Kühne und Nagel fetzt! Ja! Wirklich! Die Trackingnummern, sie erinnern sich? Funktionieren zwar auf der Kühne und Nagel Webseite auch nicht (haben sie an dieser Stelle etwas anderes erwartet?), aber dafür verrät mir Apple unter Activity den aktuellen Ort.

    Das ist wirklich löblich. Einfach bei Apple.de einloggen. Auf Shipment Status gehen. Und nach unten scrollen. Und nach Kühne und Nagel gucken. Entspannt zurücklegen. Und (8. Mai) Shanghai lesen....und....ähmmmm, momentmal Shanghai? China? Was zur Hölle macht Herr Kühne oder Herr Nagel oder weiß Gott wer mit meinem Powerbook in China ?! In Shanghai! Macht es Urlaub? Oder holt man einfach die letzten alten Powerbooks aus China extra für mich, weil am 6. Juni Steve Jobs, neue, viel bessere, viel billigere Powerbooks vorstellt?

    Naja, 8. Mai, Shanghai, China, mmmm, kann ja nicht mehr so lange dauern (*lach*). Ach nein, es war ja im Urlaub, Ferien.

    Doch da ein Lebenszeichen!
    Heute, der 11. Mai! Endlich!
    Unter Activity sehe ich:
    "Depart Terminal"

    na immer hin schon etwas.

    in der nächsten Spalte entdecke ich: Shanghai, China.

    WAS?????????????

    Es ist vom 8. Mai bis zum 11. Mai von Shanghai, China bis nach Shanghai, China gekommen! Das ist ja unglaublich! Ob es das aus eigener Kraft geschafft hat? Wenn es in dem Tempo weitermacht, dann wird es in den nächsten Tagen vielleicht schon Shanghai, China erreicht haben (aber ich denke das ist ein klein wenig zu optimistisch).
    Dummerweise wohne ich in Magdeburg, Deutschland. Geschätzte Ankunft in: unendlich Tagen. Nun, wenn ich mein PowerBook noch zu Lebzeiten in den Händen halten möchte (und ja, das möchte ich), bleibt mir wohl nichts anderes übrig als einen Umzug nach Shanghai, China zu planen.
     
  2. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    keep cool 8)

    Ich habe exakt 5 Wochen auf mein PowerBook warten müssen. :)
    Und wenn du es nach 3 Wochen schon hast, ist das eine gute Zeit! Und ja, Apple ist da nicht so schnell wie andere.

    Wahrscheinlich ist dein Book solange beim Zoll rumgelegen, die haben halt etwas rumgetrödelt, Beginn des Jahres Papagei oder was weiß ich.
    Du kennst Kühne und Nagel wirklich nicht?


    Und am 6.juni neue PowerBooks zu erwarten ... na ja, DAS würde ich nicht tun! ;)
     
  3. ts-e24

    ts-e24 New Member

    Das ging mir mit meinem iPod mini genauso.
    Ich hatte die Versandbestätigung von Apple bekommen und dann konnte ich eine ganze Woche lang lesen, das der iPod in Shanghai "rumgezeigt" wurde. Da war ich etwas sauer. Als dann zu lesen war, in den Niederlanden angekommen, ging dann alles sehr schnell. Es hat keine 24 Stunden mehr gedauert, bis ich meinen iPod in den Händen halten konnte. Da war dann TNT wirklich schnell. Vorallem der Anruf von TNT. Wann sind sie zu hause, damit wir ihnen ihre Lieferung überreichen können. DA kannte ich bisher von noch keinem Unternehmen.

    Gruss
    ts-e24
     
  4. macbeck

    macbeck New Member

    hmm, na ja.

    schon seltsam.
    habe meinen mini (ok, ist custom-gravur, von daher darf es länger brauchen) am 4.5. bestellt und überwiesen.seit dem 7. oder 8.5. steht war der status auf "preparing shipment" und seit dem 11.5. auf shipped, die doofen tracking nummer tun natürlich nicht *grummel* wozu sind die dann da?

    habe gerade mit der "netten" hotline telefoniert:
    - erst wollte er behaupten, das läge daran, dass apple noch nicht versandt hat
    - auf meine nachfrage, warum dann "shipped" steht und noch ne tracking id + TNT hinweis hab ich dann folgendes gehört:

    der ipod befindet sich in shanghai (o.ä.) wird dann übers wochenende eventuell nach holland geflogen, um dort mit dem netzteil zusammengepackt dann weiter nach deutschland (KN) zu reisen.
    ich krieg das teil also erst mitte/ende nächster woche - wenn ich glück habe.
    *argh*

    p.s. wo finde ich den K&N link?
     
  5. donald105

    donald105 New Member

    :smile: Hahn! Gockeljahr. War aber schon im februar. Vielleicht erholen sich die kollegen in shanghai noch von den festivitäten.

    Also bei mir hat's (inklusive neujahrsfest) auch gut 3 wochen gedauert.
    Und auf dem track stand immer nur >china<. China ist gro߅ und dann war es holterdiepolter auch schon da. Dat kütt…
    :wink:
     
  6. hm

    hm New Member

    Die ist aber schon klar das das Teil in China gebaut wird :confused:
     
  7. QNX

    QNX New Member

    Ich hab auch "nur" 10 Wochen auf mein neues PowerBook warten müssen.
    Kein PC-User macht sowas mit!!!
     
  8. Olley

    Olley Gast

    das macht da urlaub. was sonst!?
     
  9. 2komma9

    2komma9 New Member

    cool, jetzt haben wir den 17. Mai und es ist schon in Shanghai.
    Also was Apple da abzieht ist ja echt ne Frechheit. :angry:



    16 may 05 30 10 departed direct Apple Shanghai 17 may 05
    11 may 05 32 55 flight departed Kuehne & Nagel Shanghai
    11 may 05 32 05 Flight Booked Kuehne & Nagel Shanghai
    09 may 05 30 63 handover at supplier Apple Shanghai
    09 may 05 30 61 Consignment Booking received from supplier Kuehne & Nagel Shanghai 19 may 05
    08 may 05 00 04 Picking confirmed, EDI received Apple Shanghai
     

Diese Seite empfehlen