Was mich an OSX 10.3 nervt...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von artes, 13. September 2004.

  1. artes

    artes Gast

    ...ist, dass der Finder nicht im Hintergrund aktualisiert.
    Aus meiner Sicht ein bug, der kostenlos abgestellt werden sollte.
    Ich befürchte fast, dass ein kein bug ist...
     
  2. Taleung

    Taleung New Member

    Wie meinste das?

    Wenn ich dich richtig verstehe, dann gibt es ein Applescript das das kann.
    Muss mal auf meiner HD suchen.
     
  3. Macfun

    Macfun New Member

    ... or a feature?:rolleyes:


    Dämlich ist auch die Frage: „Möchten Sie Ihren Computer wirklich ausschalten?“
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … diese scheinbar schleppende Aktualisierung (ist das nur bei G3 so?) bemängeln meine Switscher auch heftig.
    Das ging sogar so weit, dass beim Kopieren eines Film in den Filme-Ordner die Meldung kam: nicht genug Speicher und diese meldung auch nach Löschen eines anderen Films erschien, obwohl auf der FP massig Platz war.
    Daraufhin wurde ich gefragt, ob der Filme-Ordner nur eine bestimmte Kapazität hätte.
    Einer meinte sogar, dass nur nach Neustart die korrekte Größe (er lässt unter dem FP-Icon die Größe anzeigen) bestimmt wird.

    Ich habe das auch schon festgestellt, aber nach Fenster zu/Fenster auf macht der G4 das immer recht schnell.
    Ist dieses Problem auf WIN unbekannt?
     
  5. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    unter winXP imho schon. Ich weiß jetzt nicht genau, was ihr genau unter der Aktualisierung versteht, aber wenn ich hier zum Beispiel 2 Explorerfenster offen habe in einem rumwerkel und ne Datei in einen ordner Ordner verschiebe, dann wird das in dem anderen Fenster gleich aktualisiert, auch wenn der bestimmte Ordner gerade geöffnet ist.
    Und solche Probleme mit nicht genügend Speicherplatz, obwohl eigentlich genügend Platz vorhanden sein müßte, hatte ich hier noch nie.
    Da ich noch keinen MAC habe, kann ich auf das Problem leider nicht genauer eingehen und das Verhalten unter den zwei OS vergleichen.
     
  6. meisterleise

    meisterleise Active Member

    yep, was artes da sagt, stört ich wohl auch.
    In Programmen neu abgespeicherte Dateien erscheinen in einem Ordnerfenster erst, wenn man es anklickt.

    Und wo wir schon beim Thema sind:

    Mich ärgert, dass:

    • die Fenster sich nicht merken wollen, wie breit ich die linke Favoritenleiste aufschiebe

    • man die Einstellung »Liste« oder »Symbolansicht« der Fenster nicht global für ALLE Fenster einstellen kann
     
  7. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … also ich nutze den Mac nur zum Spielen … also rumspielen und Spass.
    So ich wirklich ernsthaft damit arbeiten müßte (dürfte, sollte, könnte) würde ich dieses Manko als fast untragbar empfinden!

    Wollja!
     
  8. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Oh ja, fast hätte ich's vergessen. Die Netzwerkfunktionen! Die sind ja unter OS X noch schlechter geworden, als sie unter OS 9 schon waren.
    Als ich neulich den Rechner meiner Freundin mit meinem vernetzt habe, war es mir richtig peinlich, dass OS X da weniger drauf hat als Win 2000! ;(
     

Diese Seite empfehlen