Was muss ich machen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von malewitsch, 24. September 2014.

  1. malewitsch

    malewitsch New Member

    Hallo
    Ich habe ein macbook mit os x 10.7.5
    das macbook ist aus dem 2011.
    Was muss ich jetzt machen? Es mit Maverick aktualisieren? können dabei daten verschwinden, resp. muss ich zuerst ein Backup machen? oder anders gefragt, wenn ich die Aktualisierung durchführe, sind dann viele Einstellungen neu?, alles neu?
    ich weiss, dass sind ziemlich simple Fragen, aber ich weiss es eben leider nicht.......
    Was muss man alles machen, um sein Macbook einwandrei benutzen zu können?
    so, danke...
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Gar nichts muss man machen, um es einwandfreie benutzen zu können! Das funktioniert ganz wunderbar so, wie es ist. Meines hat sogar noch 10.6 und ich kann es einwandfrei benutzen :)
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Das ist schon mal falsch! Das habe ich damal mit dem PowerMac G5 und Tiger auch so gedacht. Irgendwann gab es keine Möglichkeit des Systemupdates mehr und Programme verlangten dann aber min. das Nachfolge-System. Und der Wunsch nach einem iPad konnte ich auch begraben, weil das dazu nötige iTunes auf meinem System nicht mehr lief... Und wenn man dann so lange gewartet hat, bis es wirklich nicht mehr geht, muss nicht nur neue Hardware her, sondern nahezu jegliche Software. Das macht den Wechsel so richtig teuer!

    Und gar nichts machen sollte man in Bezug auf Backup schon gar nicht! Mir wird schon schlecht, wenn, so verstehe ich den Themenstarter, bislang noch nie die Daten gesichert wurden. Es bedarf kein Systemupdate, um alle Daten zu verlieren. Ein System kann man neu installieren, Software auch. Einstellungen sind Kinderkram, aber persönliche Dokumente, auch (Urlaubs-) Fotos und vieles mehr lassen sich nie wieder zurückholen. Und mit TimeMachine ist es doch auch nicht schwer, Backups zu machen. Man braucht nur eine externe Platte.

    Zum Thema Update: ein Backup vorher machen ist nie verkehrt, aber nicht notwendig, weil nachdem Update alles erhalten bleibt. Natürlich kann auch mal was schief laufen. Und dann ist ein Backup eben gut. Aber schief laufen kann auch etwas im Allltagsbetrieb und plötzlich ist die Festplatte hin. Die hält ja auch nicht ewig. Und dann?
     

Diese Seite empfehlen