Was NERVT euch an Apple?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von geebee, 1. Februar 2010.

  1. geebee

    geebee New Member

    Mich nervt machtig, dass zwischen mac und iphone zwar die notizen nicht jedoch die aufgabe gesynct werden.

    Dass itunes auf der AirPort Station Musik ausgeben kann - nicht jedoch bei DVD Player - jedenfalls nicht Standard mässig

    Dass man nach wir vor keine BlueRay abspielen kann

    Dass Geburtstage zwar am Mac - nicht jedoch am iPhone angezeigt werden - ich meine die vom Adressbuch.

    Dass man bei Terminen am iPhone keine Teilnehmer hinzufügen kann (jedenfalls nicht bei allen iPhone - kein Scherz - bei manchen geht es...)

    Dass Safari die Lesezeichen nicht in Spalten sortieren kann - geht doch sonst bei allen Programmen auf - und absteigend

    Dass man Bilder in Dokumenten nicht mehr abonomieren kann wie es schon zu Zeiten von OS7 ging. Da hat man einfach ein Bild eingesetzt - hat sich dieses verändert stand auch schon das neue Bild im Dokument.

    Dass iChat nach wie vor nicht Voip - Telefonie beherrscht... und dies nicht gleich über Adressbuch abrufbar ist.

    DVD Player die Filme nicht gleich in einem für iPhone oder Apple TV lesbaren Format sichern kann oder alternativ von iTunes eingelesen werden kann.

    Und das betrifft alles nur das Standard System - von iWork und anderen Apple Programmen ganz zu schweigen

    Nicht falsch verstehen - ich bin ein Apple Fan der ersten Stunde - aber manche Dinge nerven seit JAHREN!!!!

    Was fällt Euch dazu ein. Apple mach sicher vieles Richtig aber...
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Seit 1984? Gabs da schon iPhones und ähnlichen Kram?

    Mich nerven vor allem die unzufriedenen Leute...

    Christian
     
  3. McDil

    McDil Gast

    Wenn alle diese Dinge dir sehr wichtig sind und wenn das alles unter Windows keine Probleme macht, dann würde ich mich nicht länger mit einem MacOS herum plagen, bzw. würde mir wenigstens einen Windows-Zweitrechner - Notebook - hinstellen für die Lücken von MacOS.
     
  4. geebee

    geebee New Member

    Auch wenn ich in meiner Firma den einen oder anderen Windows Rechner habe - ich selbst habe immer auf Mac gearbeitet jedenfalls seit ca. 20 Jahren. Davor hatte ich Atari.

    Die Frage ist doch nur, ob die Vorteile der Blattform auf der man überwiegen.

    Aussagen wie: Mich nerven alle, die Apple nicht bedingungslos gutheissen sind nur lästig und sollen sich der Windows Welt zuwenden sind nicht unbedingt produktiv.

    Apple baut sicher tolle Produkte. Die einen oder anderen Probleme gibt es aber mit Sicherheit - oder könnt Ihr behaupten, dass Ihr auch nur einen meiner Punkte als Vorteil von OSX bezeichnen würdet...
     
  5. McDil

    McDil Gast

    Sag mir ein Betriebssystem, das nur Vorteile auf seiner Seite hat, und ich werde sofort dort hin wechseln.

    Solange ich ein Solches nicht kenne bleibe ich bei MacOS - trotz der Macken, die mich bis jetzt nicht sonderlich gestört haben.
     
  6. geebee

    geebee New Member

    Das kommt vermutlich auch auf den Anwender an.

    Raucher bevorzugen angeblich Windows Vista. Die können sich bei jedem Absturz eine Zigarettenpause gönnen. Es soll auch einige Techniker geben die von Vista begeistert sind - oder davon gut leben können - Grins

    Ich kann mit den meisten Problemen auch ganz gut umgehen - oft aber nur deshalb, weil es da draussen einige wirklich fähige Programmierer gibt, die die Lücken schliessen.

    Man denke zum Beispiel an QuickTime das ja nicht unbedingt viele Formate unterstützt. Mit Perian, Flip4Mac und VLC kommt man trotzdem durch.
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Nnachmittag!

    Nüscht, denn ich besitze diesen ganzen iPhone- und iPod-Gadgetkram nicht, daher kenne ich keines der angesprochenen Probleme. Und damit komme ich auch schon zu dem, was mich an Apple am ehesten nervt: Dass die sich im Lauf der Jahre von einem Computerhersteller zu einem Consumergadgetkramhersteller entwickelt haben. Ich gönne denen ja ihren Umsatz, aber ein toller, innovativer, leistungsfähiger Rechner, der der Konkurrenz um Längen voraus ist, wär mal wieder was. Wie damals ein Quadra 840AV oder die ersten Power Macs, die jeden PC zu einem Spielzeug degradiert haben (preislich allerdings auch...). Jetzt zählen leider nur noch glänzende Oberflächen und abgerundete Kanten, Megaflops und Polygone pro Sekunde scheinen keine Rolle mehr zu spielen.

    Und drum nervt mich derzeit an Apple, dass sie mit ihrem iPad wieder keinen Rechner, sondern ein weiteres Spielzeug auf den Markt werfen. Ein Spielzeug mit Folgekosten noch dazu, ich sach nur "BookStore"... Aber so richtig nervt es mich eigentlich auch nicht, denn dazu ist es mir viel zu sehr egal.

    Grüße, Maximilian
     
  8. McDil

    McDil Gast

    Kommt alles auch noch an die Reihe.

    und: . . . Mit FinalCut fühle ich mich bei Apple jederzeit gut aufgehoben.

    Diese ganze Quicktime-Unkerei . . . . was soll's . . .
     
  9. geebee

    geebee New Member

    Ein neuer Power Mac mit 2 Stk 6-Kern Prozessoren ist doch so gut wie fix. Nachdem diese von Intel schon vorgestellt wurden, ist das schon absehbar. Und mit 8 Speicherbänken mal 8 GB sollte es doch eine Zeit lang reichen - grins

    Interessant wird dann noch das Thema Grafikkarten. Hier sollte sich Apple etwas einfallen lassen. Die Modelle eines Saturn / Mediamarkt PC haben teilweise GRAKA mit 1GB Ram. Dann sollte man das doch bei der Grundausstattung eines MacPro doch auch erwarten können - ohne 400 Euro Aufpreis. Unter dem Strich hat Dell aber ähnliche Preise bei gleicher Ausstattung.

    Die Hardware ist meist nur eine Budget Frage. Entscheidend ist doch fast immer die Software...
     
  10. McDil

    McDil Gast

    Irgend einen Superlativ gibt es immer irgendwo. Kommt drauf an, was man braucht oder sich einbildet, zu brauchen.

    Jedenfalls brauche ich kein Windows.

    Was die Budgetfrage angeht, so übersteigen die Ausgaben für Software schnell die für Hardware, es sei denn, man ist ein Windows-Raubkopierbubi, der alles irgendwo zusammenklaut, egal ob er's braucht oder nicht.
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich hab’ aber mal so was von kein Problem damit, wenn sich ein Schüler o.ä. die CS4 besorgt.
     
  12. maximilian

    maximilian Active Member

    Kommt drauf an, wer dieser o.ä. ist. Wärs mein Sohn und würde ers auf meinem Computer installieren (er hat nämlich keinen), dann gäbs aber richtich Zoff. Ich geh doch nicht für andere Leute ins Gefänknis!
     
  13. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Was? Du Rabenvater würdest für Deinen Sohn nicht ins Gefängnis gehen?

    *kreisch*
     
  14. McDil

    McDil Gast

    Ich auch nicht! So lange ich nichts damit zu tun haben muss?

    Ich habe auch so Schüler gekannt, die immer von allen Programmen die neuesten und mächtigsten Versionen hatten. Waren fast regelmäßig die größten Nichtsblicker.
     
  15. geebee

    geebee New Member

    Ich wollte damit nur sagen, wenn es zu langsam geht, nimmt man halt Geld in die Hand und gut ist es.

    Wenn Software nicht funktioniert und / oder nicht den Bedarf abdeckt wird es meist wesentlich schwieriger
     
  16. Der Mitch

    Der Mitch New Member

    ich werde seit dieser woche derb durch das apple supporter team in meinem städtchen genervt, es ist mein erster garantiefall mit einem apple, deshalb will ich gar nicht groß auf den defekt der airport karte eingehen, sowas passiert.
    aber die zuverlässigkeit, bzw. von dem nicht einhalten der absprachen der supporter bin ich sehr genervt.
    bei meinem erstkontakt per telefon hieß es "das dauert höchstens drei tage", nach 5 tagen hieß es anfang nächster (also dieser) woche, heute (am donnerstag) kam eine email, dass ein teil ausgetauscht werden muss, (ich weiss das doch) und dass es so bis anfang kommender woche dauern wird.
    die reparieren dort doch keine daddel pcs, das sind doch fast nur arbeitsgeräte, sowas muss doch funktionieren, :meckert::meckert::meckert:
    nervfaktor 10 von 10 punkten
    ich hoffe das hat jetzt n bisschen hier rein gepasst.

    ansonsten, naja so richtig nerven tut es nicht, aber ich hoffte das iPad wäre eher richtung richtig geiles Zeichentablett entwickelt worden, aber das war wohl nicht sinn der sache.
     
  17. geebee

    geebee New Member

    Du hast vollkommen Recht. Der Service von Apple ist zu langsam.

    Zur Verteidigung von Apple muss ich allerdings sagen, dass ich in meiner Firma in den letzten 20 Jahren, bei ca. 30 Rechnern (ausgenommen Festplatten) genau ein mal einen Hardwareschaden (Motherboard) hatte.

    Auf dem einzigen Dell Rechner in der Firma hatte ich in 4 Jahren 3 Schäden - ABER - der Dell Service war jedes mal noch am gleichen Tag da und hat den Schaden behoben!!!

    Wenn wir es positiv sehen wollen, da ist der Apple Service also nur so schlecht, weil er so selten in Anspruch genommen wird - es fehlt die Übung ;);)
     
  18. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ich würde für niemanden ins Gefängnis gehen. Ich konnte damals auch Vatter Graf nicht verstehen.

    Und was die Garantiefälle angeht: Der langjährig erfahrene Applenutzer weiss, dass man während der einjährigen Zeit der Werksgarantie am besten den Händler umgeht, und den Kram direkt von Apple abholen lässt. Die versuchen zwar, das abzuwehren, aber da muss man einfach hart bleiben. Es kommt dann am nächsten Tag ein UPSler der den Rechner holt und (nach meiner Erfahrung) innerhalb einer Woche wieder abliefert.

    Grüße, Maximilian
     
  19. Der Mitch

    Der Mitch New Member

    ein rat den ich mir einprägen werde, ich wusste nicht, dass es diese möglichkeit gibt, der mann an der servicehotline hat diese option gar nicht erwähnt.
     
  20. ElectroRob

    ElectroRob New Member

    Mich nervt, dass ich noch kein Apple Produkt habe :(
    Aber wenn das iPhone 4G kommt dann bestimmt...
     

Diese Seite empfehlen