Was Neues in den letzten 4 Wochen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von .neo, 13. April 2004.

  1. .neo

    .neo New Member

    Hallo,
    war jetzt 4 Wochen nicht da und würde gerne wissen, os sich was Erwähnenswertes in Sachen Applehardware und -software getan hat.

    Gab's da was?

    Gruß.neo
     
  2. Borbarad

    Borbarad New Member

    NIX

    ;(


    B
     
  3. .neo

    .neo New Member

    Habe grade gesehen: die eMacs wurden überarbeitet. Fragt sich nur noch, welche Zielgruppe Apple mit einem solchen Rechner außer dem Ausbildungsbereich im Auge hat. 40GB-Platte und 256MB RAM sind doch etwas ärmlich fr diesen Preis. Da wird kein PC-Nutzer drauf anspringen, da er für den Preis um Welten leistungsfähigere Hardware bekommt, und ein Macnutzer wird den Rechner sicherlich auch nicht favourisieren.
    Dann lieber ohne HD, Grafikkarte, optisches Laufwerk und RAM, dafür aber zu einem Bombenpreis und mit der Möglichkeit, selbst nachzurüsten. Quasi ein Apple-Barebone...

    Ach, vergessen wir's...

    Gruß
    .neo
     
  4. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Findest Du die neuen eMacs echt SO schlimm?

    Ich finde, sie haben zumindest ein gutes Preis-Leistungs-verhältnis! Klar, jedermanns Sache mögen sie sicher nicht sein, aber für den Einstieg oder für den normalen Hausgebrauch doch völlig ausreichend!
     
  5. Borbarad

    Borbarad New Member

    Ich finde eMacs sehr gut, eigentlich besser als iMacs. Sie sind die wirklichen Ur-iMac Nachfolger und setzen das Konzept der Einfachheit weiter. Der iMac ist da mir etwas zuverspielt und nicht einfach genug und zu teuer.



    B
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ab und an soll es auch in der Community MacPapis und MacMamis geben, welche ihrem nörgelndem Kind einen Rechner kaufen wollen.
    Und dann ist der eMac doch eine prima Wahl.

    Ja. Und dann gibt es noch die kaufkräftigste Schicht:
    Die Generation 50 plus.
    Die interessiert kein Megahertzwahn oder die neueste Gragfikkarte.
    Die wollen nur eins , etwas was einfach funktioniert.
    Auch diese Käuferschicht dürfte sich angesprochen fühlen.
     
  7. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … die kauft mit den Augen und dem Herzen!


    Und das ist nicht der eMac!!

    :)
     
  8. .neo

    .neo New Member

    Hallo,
    ich hab's mal durchgerechnet.
    Ergebnis:
    - Den günstigsten eMac kann man nicht zum Vergleich heranziehen, weil dessen hardware so alt ist, dass die PC-Preise teils schon wieder gestiegen sind!
    - Der mittlere eMac kommt preislich am besten weg, wenn man sich sklavisch an einen Vergleich mit "identischen" Komponenten macht. Sobald man den Vergleichs-PC optimiert, kommt dieser dank besserer Leistungsdaten bei geringem Aufpreis wesentlich besser weg.
    - Der beste eMac liegt stolze 300 Euro über dem PC-Vergleichssystem. Das sind 600 DM (für die "Altlastenrechner" ;-)).


    eMac 1,25 GHz Combo
    819 Euro

    eMac 1,25 GHz SuperDrive
    1059 Euro
    _________________________
    ----------------------------------------
    Vergleichssystem zum Combo-eMac:

    1 Windows XP Home Edition + SP1a dt. (SB Version) 92,00
    2 AMD Athlon XP 2500+ FSB333 in a Box (Barton) 83,90
    3 ABIT NF7-M /VGA/L nForce2 SockA 89,90
    4 256 MB Infineon DDR333 (PC333) CL2.5 RAM 61,90
    5 Samsung SpinPoint PL40 SP0411N - 40GB 7200rpm 2MB 3.5zoll 53,90
    6 AOPEN COMBO 5232 52x CD-RW 16x DVD IDE Retail Chamäleon 58,00
    7 SAMTRON 76DF 17 Zoll Monitor 111,00
    8 Sapphire Radeon 9200 VIVO 64MB - Retail 64,90
    9 Logitech Internet Keyboard OEM weiß PS/2 PC 10,90
    10 Logitech B58 Premium Optical USB/PS2 OEM 10,90
    11 InterTech Elegance 2168 Midi Tower 4x5,25/2x3,25 (320W Netzteil) 45,00
    12 Arctic-Cooling Copper Silent 2 TC Rev.2 CPU Kühler 13,90

    Gesamtbetrag in EUR (inkl. MwSt.) 700,73
    _________________________
    ----------------------------------------
    Änderungen am Vergleichssystem für den SuperDrive-eMac:

    5 Samsung SpinPoint V80 SV0802N - 80GB 5400rpm 2MB 3.5zoll 64,90
    6 TEAC DV-W58G 8/4x DVD+/-R 4x IDE Bulk PC - Restposten 100,90

    Gesamtbetrag in EUR (inkl. MwSt.) 754,98
    _________________________
    ----------------------------------------

    Der Rechner meiner Freundin stinkt mit AMD 2500, 512 MB RAM, 80 GB-Platte, ATI Radeon 9600 128MB, sehr schickem Gehäuse, Windows XP Home, DVD, Brenner, etc... (rundum Markenware) gegen die eMacs an und schneidet nun wirklich nicht schlecht ab: 785 Euro
    + 19-Zöller: 950 Euro
    Weitere Vorteile: weiter verwendbarer Monitor und unbegrenzt aufrüstbar.

    Natürlich: Software, "All-in-One", "alles aus einer Hand" "kaufen und loslegen", Betriebssystem, das sind alles Pluspunkte bzw. Sonderpunkte für den Mac. Fragt sich nur, welche Zielgruppe man im Auge hat. Neue Käuferschichten erreicht man mit diesen Rechnern bestimmt nicht. Mit einem eMac brauch man in keinem PC-Forum auf Anerkennung zu hoffen. Das Käuferhauptfeld scheidet im Grunde aus (sprich "Papa Videoschnitt" und "Sohnemann Counterstrike").
    Aber welche Rechner sollen denn nun den Marktanteil erhöhen? Ich sehe da keinen am Start, der dies könnte. Entweder stimmt die Leistung oder der Preis nicht.
    Oder: Man will den Marktanteil gar nicht erhöhen, legt seine Produktpalette bewusst "elitär" aus, um der Macgemeinde keinen Kulturschock durch die ach so verpönten Lötkölbler zu verpassen :crazy:, die man ob ihrer Apfelresistenz nun gar nicht verstehen kann. ;)

    Gruß.neo

    PS: Preise von Cyberport
     
  9. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … sehr eindrucksvoll!
    Um so mehr verwundert es mich, dass innerhalb eines Jahres zwei meiner Kollegen von ihren Gigamegasuperrechnern zum Mac geswitcht sind, nachdem sie meinen iMac 17" gesehen und gefühlt hatten.

    *ratlos*
     
  10. Also ich bin weder 12 noch 50 und finde den eMac schon sehr gut.
     
  11. RaMa

    RaMa New Member

    *kicher*

    apfel und birne.
    du glaubst doch nicht ernsthaft das ein xp auf nem +2500 amd mit dem emac mithalten kann?
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    >Mit einem eMac brauch man in keinem PC-Forum auf Anerkennung zu hoffen.

    Wer hat das vor?

    :party:

    Niemand hier (oder die wenigsten zumindest) hat was gegen die Anschaffung einer Billigdose zum Zocken. Allerdings erwische ich meine Familie komischerweise immer am iMac mit 400 MHz... ;)
     
  13. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Genau, und die stören sich auch nicht an den lauten Lüftern :D

    Gruss
    Kalle
     
  14. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    :shake:

    Das passt wohl besser:

    Athlon 64 3000+ ca. 240€
    K8V SE Deluxe ca. 140€
    Infineon DIMM 256 MB ca. 70€
    Chenbro Gaming Chase ca. 70€
    Enhance ENH-0130 300 Watt ca. 50€
    Sapphire Atlantis Radeon 9200 ca. 60€
    40GB Seagate ST340014A ca. 50€
    Pioneer DVR-107 ca. 120€
    Microsoft Windows XP Professional 140€
    Wireless Optical Desktop (Bluetooth, Tastatur + Maus) 130€

    1070€ ohne Monitor, hab's nämlich auch mal durchgerechnet ;)

    Gruss
    Kalle
     
  15. .neo

    .neo New Member

    Ich glaube, dass. Und Du glaubst, dass nicht. Jetzt müssen wir nur noch jemanden finde, der es weiß. *g*
     
  16. .neo

    .neo New Member

    Hoffentlich niemand. Mir ging es ja um verfehlte Zielgruppen und nicht um Schwanzvergleich.
    Frage: Welche Zielgruppen hat Apple mit seinen Modellen im Visier, und ist Apple damit auf Expansionskurs?

    Gruß.neo
     
  17. .neo

    .neo New Member

    Sicher. Der Rechner meiner Freundin ist aber auch ein halbes Jahr alt und kann immer noch gut gegen die e/iMacs anstinken, so glaube ich. Wer genaueres weiß: bitte melden! ;-).
     
  18. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Und :confused:

    Sind aktuelle Preise und der eMac is doch auch aktuell ;)

    Gruss
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen