Was nur los mit X2.4 ????

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von alberti11, 6. März 2003.

  1. alberti11

    alberti11 New Member

    Also liebe Leute,
    nachdem es mit dem 2.3 so problemlos lief, dass es schon fast langweilig wurde, habe ich seit dem 10.2.4 nur noch Ärger:

    Der Aufstart bleibt hängen, manchmal mit drehendem Rädchen, dann bei blauem Balken oder das Schreibtischbild kommt aber keine Laufwerke und Maus ist tot.
    Mein Cube erkennt keine CDs, dann keine CD ROMs oder auch mal keine DVD.
    Erst nach PRAM Löschen oder diversen Resets ist er wieder dazu zu bewegen seine Arbeit aufzunehmen.
    Aber am nächsten Tag das gleiche Spiel.
    Der Aufstart dauert auch z.T. super lange.

    Hat einer ähnliche Erfahrung gemacht?

    Ali
     
  2. joerch

    joerch New Member

    Ja, hatte ich auch - bei mir war die installatioins cd etwas mit fettfingern übersät...
    ich habs dann nochmal installiert (nachdem ich die cds gereinigt hatte) und voila' 1A - läuft wie schumis ferrari...

    seitdem keine probs mehr
     
  3. alberti11

    alberti11 New Member

    Hab das über software aktualisieren installiert.
    Kann man eigentlich das update einfach so drüberbügeln, wenn man es schon auf der Platte hat?

    Ali
     
  4. curious

    curious New Member

    ..ja, aber dann das 10.2.4 combo-udate direkt von der Apple Site downloaden, hat bei vielen die Bugs beseitigt.
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Genau! Die Softwareaktualisierung verwende ich aus gutem Grund nie. Ich hole mir immer die Installer von der Apple-Seite.

    Gruss
    Andreas
     
  6. Nein, überhaupt keine Probleme. Direkt von Apple downgeloaded. Ich weiß nicht, was da los sein soll?
     
  7. alberti11

    alberti11 New Member

    Hallo,
    habe jetzt das Combo update 10.2.4 drübergezogen; und schon beim Neustart nach der Installation blieb der Rechner mit eingefrorener Maus und Aquablauem screen stehen.
    Den erzwungenen Neustart ergänzte ich dann mit einer PRAM Löschung; das ging zwar dann, nur dieser Neustart dauerte geschlagene 4Minuten.
    Mal sehen, vielleicht wirds ja mit der Zeit besser.....

    Ali
     
  8. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Ich reg mich seit 10.2.4 auch nur noch auf!!!! Irgendwas ging da gründlichst daneben - naja - ich spiel derzeit mit dem gedanken zu switchen - auf MAC OS 9 zurück !!!

    *ernst-meinen-tun*
     
  9. alberti11

    alberti11 New Member

    Hi,
    es geht genauso weiter:

    nachdem ich das 2.4 er combi nochmal drüber installiert hatte, war der Cube beim Aufstart extrem langsam s.o.
    Heute morgen erledigte er das wunderbar zügig, kam auch bis zum kompletten desktop inklusive aller Laufwerke, aber er war eingefroren- keine Maus - keine F-Tasten nix!

    na ja dann wieder reset bla,bla, nerv...

    ali
    p.s.
    auf meinem Pismo rennt dagegen das 2.3 prima und ohne jedes Mucken. Ist eben auch en guter alter G3!
     
  10. klimbim

    klimbim New Member

    Hi Alberti,
    hatte am Anfang auch Probleme. Seit dem 2.4-update läuft bis auf das Mounten einer ext. Platte alles normal. Dies ist aber kein X-Problem, sondern eher eins der wackeligen Platte. Die Sympthome sind aber die gleichen wie bei Dir.
    Gruß Arno
     
  11. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Es bleibt immer noch die Möglichkeit eines "Downgrades": 10.2 drüberbügeln ("Install & Archive") und dann wieder 10.2.3 draufsetzen.

    Motto: Wer wird denn wegen eines Schluckaufs gleich die Kneipe verlassen? ;-)
     
  12. artes

    artes Gast

    Ok, soo viele Probleme habe ich mit 10.2.4., habe aber mit dem Gedanken gespielt, 10.2.4 zu löschen und die 10.2.2 CD rauszukramen.

    Vielleicht werde ich es machen, an Deiner Stelle hätte ich es schon längst getan.
     
  13. alberti11

    alberti11 New Member

    @ arno

    ...ich glaub, das ist es auch. Nachdem ich mal sowas grundnormales gemacht habe, wie die Startpartition der Ersten Hilfe Reparatur zu unterziehen, klappt alles bisher fehlerfrei.
    Aufstart etwa eine gute Minute; bisher auch alle Scheiben erkannt, inklusive so alter Tivola Kinder CDROMs der ersten Generation.
    Nur meinen externen freecom FW erkennt das System nur ab und zu, ohne das ich eine Logik dahinter seheh könnte. Dies war aber auch schon unter OS9 nicht anders.

    ali
     
  14. benz

    benz New Member

    Ich habe diesen Text in einem anderen Threat geschrieben, passt aber hier gut hin:
    "Ich hatte bis vor kurzem plötzlich enorme Probleme mit 10.2.4. "Suchen" ging auch nicht mehr, Dateien konnten nicht mehr heruntergeladen werden (Camira, Safari, IE), Dock-Symbole verschwanden, TinkerTool sprach nicht mehr an, MacJanitor stürzte sofort ab und: Die Festplatte war plötzlich voll...
    Rechte reparieren nützte nichts.
    fsck, reset-NVRAM, set-defaults usw. brachten nichts.
    MacJanitor ging nicht, im Terminal ausgeführt erbrachte nichts...
    Keine pageouts
    Keine zusätzlichen SWAP-Dateien
    Kein Virus ;-)

    Schlussendlich habe ich habe das Combo-Update von 10.2.4 einfach drübergespielt und nun bin ich alle Probleme wieder los... :-/

    Keine Ahnung, was ich wieder angestellt habe."

    Gruss benz
     
  15. klimbim

    klimbim New Member

    Hi Alberti,
    hatte am Anfang auch Probleme. Seit dem 2.4-update läuft bis auf das Mounten einer ext. Platte alles normal. Dies ist aber kein X-Problem, sondern eher eins der wackeligen Platte. Die Sympthome sind aber die gleichen wie bei Dir.
    Gruß Arno
     
  16. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Es bleibt immer noch die Möglichkeit eines "Downgrades": 10.2 drüberbügeln ("Install & Archive") und dann wieder 10.2.3 draufsetzen.

    Motto: Wer wird denn wegen eines Schluckaufs gleich die Kneipe verlassen? ;-)
     
  17. artes

    artes Gast

    Ok, soo viele Probleme habe ich mit 10.2.4., habe aber mit dem Gedanken gespielt, 10.2.4 zu löschen und die 10.2.2 CD rauszukramen.

    Vielleicht werde ich es machen, an Deiner Stelle hätte ich es schon längst getan.
     
  18. alberti11

    alberti11 New Member

    @ arno

    ...ich glaub, das ist es auch. Nachdem ich mal sowas grundnormales gemacht habe, wie die Startpartition der Ersten Hilfe Reparatur zu unterziehen, klappt alles bisher fehlerfrei.
    Aufstart etwa eine gute Minute; bisher auch alle Scheiben erkannt, inklusive so alter Tivola Kinder CDROMs der ersten Generation.
    Nur meinen externen freecom FW erkennt das System nur ab und zu, ohne das ich eine Logik dahinter seheh könnte. Dies war aber auch schon unter OS9 nicht anders.

    ali
     
  19. benz

    benz New Member

    Ich habe diesen Text in einem anderen Threat geschrieben, passt aber hier gut hin:
    "Ich hatte bis vor kurzem plötzlich enorme Probleme mit 10.2.4. "Suchen" ging auch nicht mehr, Dateien konnten nicht mehr heruntergeladen werden (Camira, Safari, IE), Dock-Symbole verschwanden, TinkerTool sprach nicht mehr an, MacJanitor stürzte sofort ab und: Die Festplatte war plötzlich voll...
    Rechte reparieren nützte nichts.
    fsck, reset-NVRAM, set-defaults usw. brachten nichts.
    MacJanitor ging nicht, im Terminal ausgeführt erbrachte nichts...
    Keine pageouts
    Keine zusätzlichen SWAP-Dateien
    Kein Virus ;-)

    Schlussendlich habe ich habe das Combo-Update von 10.2.4 einfach drübergespielt und nun bin ich alle Probleme wieder los... :-/

    Keine Ahnung, was ich wieder angestellt habe."

    Gruss benz
     

Diese Seite empfehlen