was soll denn die seuche??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zyto, 31. Januar 2008.

  1. Zyto

    Zyto New Member

    moin

    sorry ich hab grad ein wenig die halsschlagader am pulsieren!

    tiger
    mac pro 2x2
    ati radeon x1900xt

    hab grade per icq (adium) eine 3 stündige nachricht geschrieben, in einem block, bevor ich den ganzen rotz losschicken wollte, hab ich mir gedacht: druckst es mal aus. drucker eingeschaltet (hp deskjet f 370) dann ging die maus (logitech revolution) nicht mehr, die tastatur auch nicht (logitech cordless optical) hat nichts mehr reagiert. der rechner ist aber nicht eingefroren, da uhr noch blinkte etc... (jedoch hatte itunes aufgehört)
    orginal apple maus nebst tastatur ausprobiert, auch nicht. alles abgestöpselt, keine reaktion.
    hab dann den power knopf gedrückt, dachte vielleicht kommt er ja aus dem ruhezustand wieder rauf. der einzige effekt war, dass der bildschirm (lg 22" flatron wide) ausging.
    die festplatte intern war aber noch zugange, ganz normal und sonst auch kein zeichen von ruhezustand.
    hab dann die verkleidung abgenommen und festgestellt, dass der lüfter direkt unter bay 1 sich nicht dreht, gar nicht.
    noch ne weile auf verschiedenen tastaturen und mäusen rumgedrückt :D aufgegeben und strom gekappt.
    eingeschaltet, und ließ smcFanControll mal auf maximum laufen. aber dieser eine lüfter rührt sich nicht... ich weiß auch nicht was der kühlt, aber er ist sicher nicht zur zierde da.
    sonderlich großartig wurde der rechner jetzt auch nicht beansprucht, ich lass im hintergrund immer den boinc manager mit seti und rosetta@home laufen, sonst lief wie gesagt noch itunes, ff, und ein paar programme die man zu faul geworden ist zu beenden :)

    okay, dass ist das erste mal das sowas geschehen ist... hab aber kein bock auf wiederholung, zumal ein freund von mir sich beklagte, imac 24" aber unter leopard, er hätte das problem vor kurzem auch gehabt, keine maus oder tastatur reagierte)

    wenns wenigstens arbeit gewesen wäre, die man einfach neu machen könnte würds mich auch gar nicht so heftig aufregen... aber einen dreistündigen privaten text zu verlieren, den man grade ausdrucken wollte... da muss ich mich schon echt zusammenreißen um die ganze chose nicht gleich vom balkon zu werfen... denn die worte findet man einfach nicht mehr so wieder, wie sie schon geschrieben waren.

    ich bitte um vorschläge :) kann ich in der konsole irgendwie nachvollziehen was geschehen ist? irgendwo ein crash report oder so? kenne mich da leider nicht so toll aus.
    was ist mit dem lüfter unter bay 1? was kühlt der? laufen soll er doch wohl stetig, oder?

    danke schon mal im voraus an alle!
    und sorry wegen der kleinschreiberei, hoffe es ist dennoch einigermaßen lesbar.

    gruß
    z
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    >aber einen dreistündigen privaten text zu verlieren,

    Das Problem ist nicht der Verlust des Getippten, sondern vielmehr, dass scheinbar nicht eine einzige Sicherung angelegt wurde.
    Die meisten Textprogramme bieten heute doch die Option, eine Sicherung in vorbestimmten Zeitabständen (z.B. alle 5, 10, 15, 30 Minuten, oder wie oft auch immer) automatisch durchzuführen. Damit wäre der Verlust mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit verschmerzbar gewesen.
     
  3. Zyto

    Zyto New Member

    Doch! Der Verlust beruht einzig und allein auf das was ich schrub.
    Denn die Worte so wieder zu finden, ist schwierig bis unmöglich. Ich kann keinen Text den ich 3 Stunden oder länger verfasst habe, am nächsten Tag wieder so in die Tasten hauen...
    Klar, wenns um irgendein Thema geht, dann vielleicht, aber nicht wenn es nur Gedanken sind die einem grade in den Sinn kommen.

    Wäre mir sowas vorher schon mal passiert, würde ich ja durchaus auf progs zugreifen die eine automatisierte Sicherung des Dokumentes vornehmen.
    Aber bei einem Chat Programm?
    Bin es nicht gewohnt das sowas passiert.
    Du doch auch nicht.
    Keiner ist das gewohnt.

    Ja, lass das Programm welches ich auch immer grade nutze sich unerwartet beenden... da kann ich ja noch halbwegs mit leben...
    aber doch nicht so....


    gruß
    z
     
  4. Kar98

    Kar98 New Member

    Kannst du nicht einfach in Adium Command Pfeil nach oben drücken?

    Ansonsten...wer schreibt denn 3 Stunden Text in Adium? Dafür gibts echt bessere Programme. Hat sich sicher das Programm dran verschluckt.
    Ich schreib ja meine Liebesbriefchen auch nicht auf der 10er-Tastatur vom Handy ;)
     
  5. Zyto

    Zyto New Member

    Ja, hätte ich vielleicht gekonnt... aber da ja nicht ein einziges Eingabegerät funktionierte...

    Ich schreib häufig Text in Adium... gerne auch mal 6 Stunden... wüsste auch auch nicht wo das Problem liegt... denn weder das Programm ist abgestürzt, noch der Rechner selbst :) einzig und allein war der Rechner nicht mehr bedienbar.
    Und ich habe schon die sms grenze ausgereizt... mehrfach :) also mir ist's egal wo ich in welches Gerät was tippe :) wenn ich mich mitteilen möchte, tue ich das. Ob per telefonat, sms, icq, mail.... mir ist das wurst :)
    Das einzige was mir wichtig ist, ist das es auch ankommt.

    gruß
    z
     
  6. Zyto

    Zyto New Member

    Jemand der möchte, dass die Nachricht übers ICQ Netzwerk geht :) obs nu 3 oder 6 Stunden geht ist doch egal. Text ist Text in jedem Programm gleich, ist doch nichts anderes als ne mail... :)

    gruß
    z
     
  7. pb_user

    pb_user New Member

    das wird dir jetzt nicht weiterhelfen, aber das ist genau der grund dafür, dass schreibprogramme mit sicherheitsintervallen arbeiten - man bekommt nicht mal einen noch so unbedeutenden text ein zweites mal so hin wie beim ersten versuch, schon gar keinen wichtigen emotionalen. schreib deine sachen also erstmal in ein normales format und kopier das dann rüber, dauer keine 10 sekunden, sonst passiert das immer wieder. dass du die "schuld" nicht bei dir, sondern bei der technik suchst, ist menschlich verständlich, stimmt aber nicht ...
     

Diese Seite empfehlen