Was stört mich mein Geschwätz von gestern?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 20. Oktober 2011.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Brüderle gestern: ... ein Hebel sei nichts Schlimmes, die Risikowahrscheinlichkeit ist nicht zwingend höher.

    Brüderle am 29. September im Bundestag: Hebelprodukte sind Massenvernichtungswaffen. Dieser Unfug muss unterbleiben.

    :teufel:

    Aus der Berliner Zeitung von heute.
     
  2. maclin

    maclin New Member

  3. McDil

    McDil Gast

    Charakterlosigkeit und Amnesie als Qualifikation.
     
  4. batrat

    batrat Wolpertinger

    Massenvernichtungswaffen detonieren: http://www.ftd.de/unternehmen/finan...fen-detonieren-in-buffets-depot/60125600.html

    "Die Investmentfirma der Investorenlegende Warren Buffett hat in den jüngsten Marktturbulenzen binnen drei Monaten mehr als 2 Mrd. Dollar mit Derivaten verloren.
    ....
    Buffet selbst hatte Derivate einst als "finanzielle Massenvernichtungswaffen" bezeichnet, um auf die Gefahren der Papiere für Unternehmen und Anleger hinzuweisen. Dennoch deckte er sich mit einigen ein - die sicher seien, wie der Großinvestor versicherte. Sie würden letztlich auch Gewinn abwerfen, zeigte sich Buffett überzeugt.



    The bigger they are, the fatter they fall :p
     
  5. McDil

    McDil Gast

    Wenn einer 2Mrd$ verlieren kann und immer noch Milliardär ist, was soll's.

    Wenn seine anderen Milliarden auch nur wertlose Schuldverschreibungen sind, dann ist's mir gerade recht.
     
  6. batrat

    batrat Wolpertinger


    Dann dürfte der hier bei dir auch kein Mitleid auslösen:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,797353,00.html

    :biggrin:
     
  7. McDil

    McDil Gast

Diese Seite empfehlen