Was sucht M$ in den Startobjekten?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von benjii, 25. April 2002.

  1. benjii

    benjii New Member

    Hi,
    also ich will ja nicht alte Ängste heraufbeschwören: Aber in meinen Startobjekten (in Systemeinstellung ->Anmeldung) liegt über 20-mal ein "Microsoft Database Daemon". Klingt nicht gut... Weiß jemand, was der Dämon so macht?

    Ach ja, ich nutze OfficeX und Entourage als Standard-Mailprogramm (leider, aber ich muss viele Daten mit der Win-Welt austauschen).

    Danke schon mal für die Hinweise,

    benjii
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Dämon klingt zwar nicht vertrauenerweckend - aber das Ding ist in den Startobjekten für deine Termine/Benachrichtigungen. Hin und wieder ploppt dann - auch ohne ein Office-Programm gestartet zu haben - die Nachricht auf "Oma hat Geburtstag" oder "Mist, Hochzeitstag vergessen." ;-)
     
  3. benjii

    benjii New Member

    Hallo macixus,

    ach so, na dann. Also die Erinnerung an Omis Geburtstag lass ich mir ja noch gefallen. So lange M$ Omis Kenndaten nicht auf ihrem Zentralrechner speichert, ist ja alles o.k. ;-)

    Aber typisch ist's schon für die Firma und ihre Programme, dass dann gleich mal der ganze Startobjekte-Ordner vollgemüllt wird. War unter OS 9 genauso - die M$-Ware hat überall was abgelegt und sich mächtig breit gemacht. Na ja, die Vorgehensweise spricht für sich...

    Grüße,

    benjii
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    > So lange M$ Omis Kenndaten nicht auf ihrem Zentralrechner speichert, ist ja alles o.k. ;-)

    Ach solange M$ Omi regelmäßig ein großes Geburtstagspacket schickt wär das auch okay :)
     
  5. benjii

    benjii New Member

    Hi,
    also ich will ja nicht alte Ängste heraufbeschwören: Aber in meinen Startobjekten (in Systemeinstellung ->Anmeldung) liegt über 20-mal ein "Microsoft Database Daemon". Klingt nicht gut... Weiß jemand, was der Dämon so macht?

    Ach ja, ich nutze OfficeX und Entourage als Standard-Mailprogramm (leider, aber ich muss viele Daten mit der Win-Welt austauschen).

    Danke schon mal für die Hinweise,

    benjii
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Dämon klingt zwar nicht vertrauenerweckend - aber das Ding ist in den Startobjekten für deine Termine/Benachrichtigungen. Hin und wieder ploppt dann - auch ohne ein Office-Programm gestartet zu haben - die Nachricht auf "Oma hat Geburtstag" oder "Mist, Hochzeitstag vergessen." ;-)
     
  7. benjii

    benjii New Member

    Hallo macixus,

    ach so, na dann. Also die Erinnerung an Omis Geburtstag lass ich mir ja noch gefallen. So lange M$ Omis Kenndaten nicht auf ihrem Zentralrechner speichert, ist ja alles o.k. ;-)

    Aber typisch ist's schon für die Firma und ihre Programme, dass dann gleich mal der ganze Startobjekte-Ordner vollgemüllt wird. War unter OS 9 genauso - die M$-Ware hat überall was abgelegt und sich mächtig breit gemacht. Na ja, die Vorgehensweise spricht für sich...

    Grüße,

    benjii
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    > So lange M$ Omis Kenndaten nicht auf ihrem Zentralrechner speichert, ist ja alles o.k. ;-)

    Ach solange M$ Omi regelmäßig ein großes Geburtstagspacket schickt wär das auch okay :)
     
  9. benjii

    benjii New Member

    ne prima Idee, das ;-) Vielleicht 'ne X-Box mit seniorengerechten Spielen? So was wie "Karl Moiks spannendes Musikantenstadl-Adventure" oder so ähnlich...

    Kommt aber sicher noch, um auch unsere Altvorderen ein bisschen microsoft-mäßig anzufixen... (das mit dem "anfixen" finde ich übrigens nicht so weit hergeholt - kürzlich habe ich mal ein paar Minuten die Halbwüchsigen im Kaufhaus beobachtet, wie sie sich per X-Box verprügelt haben...)

    Grüße,

    benjii
     

Diese Seite empfehlen