Was will Apple noch?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Kili, 13. März 2002.

  1. Kili

    Kili New Member

    [gelöscht]
     
  2. 2112

    2112 Raucher

    >> Intel bringt 3 Ghz Prozessoren auf den markt.
    Apple verliert weiter an leistung. <<
    ???
     
  3. wannenwetsch

    wannenwetsch New Member

    Wer weiß?

    Aber ich glaube mit Geld verdienen und Marktanteilen hat es nichts mehr zu tun.

    karsten
     
  4. Nix gehört, nix gesehen - Steve erfreut sich aber sicherlich weiterhin an seinen niedlichen iGadgets.

    Es ist zwar richtig, daß reine Rechenleistung nicht alles ist, aber es hakt in der zwischenzeit ja fast überall.

    System X hat - im Vergleich zu 9 - nach wie vor Performanceprobleme, selbst der legendäre PSH-test geht in der zwischenzeit in die Hose.

    Die Hardware hinkt dermaßen gnadenlos hinterher, daß es schon keinen Spaß mehr macht.Der Befreiungsschlag G5 kommt einfach nicht in die Pötte.

    Selbst der Preis hinkt zunehmend. Es sind überwiegend reine Standart-Geräte verbaut .. trotzdem wird Apple entgegen dem IT-Trend immer teurer, statt billiger.

    Es mag ja sein, daß Apple eine LifeStilemarke ist, es mag ja sein, daß Leistung nicht alles ist - aber es fällt mir zunehmend schwieriger, mich vor mir selbst zu rechtfertigen, warum ich nicht auf nen PC umsteige. Benutzerfreundlichkeit? Ich sag nur: Terminal und Löschen von Usern.
    Geschwindigkeit? X und PSH7.
    Proz-Leistung? Gequälte 1GhZ anstatt etwas Adequates, vernünftiges.
    Preisleistungsverhältnis? Kein Kommentar.

    Ich mag Apple, ich arbeite gerne damit - aber dieser Bonus ist zunehmend aufgebraucht - da entwickeln sich eher Haßgefühle, wenn Steve liebevoll mit seinem neueesten iSpielzeug rumdaddelt, anstatt was vernünftiges zu präsentieren.

    Ugh

    PS. Ja, ich will auch nen G5 - was anderes kommt mir nicht unter den Tisch - und wenn Steve sich nicht beeilt, gehen meine nächsten 3000 Euro zu irgendeinem Kistenschieber.
     
  5. *wachauf*
    Das währe ok, denn alles andere habe ich :) ... am liebsten währe mir aber im Moment eine DualProz-Karte mit je 1 GhZ für meinen G4/400 - alles andere ist nämlich schon drin in der Kiste und besser als das, was mir Steve im Moment anbietet.
     
  6. CChristian

    CChristian New Member

    Was lange währt, wär wirklich was.

    -h

    ;-)
    i.A. CChristian

    @Convenant: C rules! Co:
     
  7. Kili

    Kili New Member

    ich gebe dir völlig recht. ich habe mir ein PB 550 besorgt und war bis heute damit zufrieden, jetzt ist auch schon wieder der 15 Zoll TFT veraltet. Sony bringt noch im März ein 16 Zoll Notebook auf den markt. Nicht nur prozessor-Schwierigkeiten hat Apple, sondern auch in Sachen Arbeitsspeicher hakt es. Es wird immer noch kein DDR-SD RAM verbaut. steve hat bei mir noch Zeit bis Tokio, wenn dann nicht komplett neues kommt hol ich mir einen Windows Computer von Sony. (Vaio)
     
  8. RaMa

    RaMa New Member

    viel spaß beim vaio kaufen...
    tokio kommt nichts neues...

    ra.ma.
     
  9. joerch

    joerch New Member

    Ach jungs,
    ich war gestern mit nem kumpel in koblenz - ein laptop kaufen -. siemens fujitsu 1,2 Ghz / 256 mb ram /8mb grafik - shared bis 32 mb / 2o Gb HD / DVD / TV out / Svhs / 2 x USB / 14" (glaube ich) - und der ganze andere trallalla bimbam NP = 2ooo,- ¬ ...
    Beim ersten hochfahren erste fehlermeldung das irgendwelche treiber nicht geladen werden konnten - nach 4 minuten betrieb - wir haben nur in der systemsteuerung umhergewerkelt, springt der lüfter an - Brutal...
    wie ein brummkreisel + total laut...
    an der front des notebooks schätzungsweise 1o knöpfe (oben wie unten), deren bedeutung nur durch intensives studium des ca 5o seitigen handbuches zu erlernen sind - der shared memory (gra-ka) muss extern im bios eingestellt werden - dazu gibt es eine weitere anleitung von 3 seiten.
    Also - wenn ich mir das titanium book oder das ibook so ansehe, anschalten und loslegen.
    Sicher hinkt apple mit dem proz. derbe hinterher, aber das dieser faktor einzig und allein als kaufentscheidung gelten soll ???
    Wobei ich auch dazu sagen muss das wenn apple endlich den G5 mit 1,5 Ghz auf den markt wirft - ist intel schon serienmässig bei 2,5 Ghz..

    ich glaube das hört nie auf.
     
  10. mikropu

    mikropu New Member

    na gut - dann haue ich mein gegenbeispiel hinter her.

    Ein sehr guter Freund von mir, der seit vielen jahren PC-Fummler ist (mehrerere PC´s) und auch mit dem Rechner musiziert, hatte sich nun nach den Querelen auch entschlossen einen Mac zu kaufen, der dann lediglich für´s musizieren sein soll.
    So - dann haben wir gestern also den G4 800Mhz beim Händler abgeholt.

    Da er OS X ja nicht braucht, wegen Audio-Unfähigkeit mangels Programmangebot, wollten wir natürlich nur OS 9 aufspielen. (Da hauptsächlich Logic Audio drauf laufen soll.)
    In der großen Kiste waren ne Menge CD´s. (sogar 2 Leer-CD´s..hoho)
    Einmal OS X alleine, einmal OS 9.2 alleine, und dann insgesamt 5 Software-Restore CD´s.
    Wir schlossen den Mac an, und fuhren ihn hoch.
    Sodann wurde verlangt die erste der 5 Restore-CD´s einzulegen. Okay, gemacht.
    Als es dann anfing zu installieren bemerkte ich daß da ja OS X mitsamt Classic installiert wird.
    --> also Abbruch der Installation, da Logic ja auch unter Classic nicht läuft.
    Das bedeutete ja daß wir nun also von der OS 9-CD starten mussten, um OS 9 zu installieren.

    Und siehe da: Die neuen G4´s haben ja garkeinen CD-Auswerfknopf mehr am Gehäuse!
    Es scheint also nur noch über die Tastatur zu gehen....
    Das hieß ganz einfach daß wir wirklich Probleme hatten um die CD wieder heraus zu bekommen, um dann per C-taste die andere zu starten.
    Mein Kollege war sehr überrascht aufgrund dieses Verhaltens. ;I

    Wir installierten dann aber doch das OS-9 System von CD.

    Gut, OS 9 war da. Jetzt musste mein Freund allerdings neue Treiber für die seine Audiowerk-Karte installieren. Kein problem, denn der Internetz-PC stand ja daneben. Dort also Treiber geladen auf CD gebrannt und im Mac geöffnet. Es war, natürlich, eine .sit-datei.
    Aber wie bitte öffnet man eine .sit-datei ohne Stuffit?
    (Falls das doch von beginn an geht dann dürft ihr jetzt nat. auf mich einhauen..hehe;)

    Kein Stuffit an Board.
    Also suchten wir bei versiontracker und aladin software nach einem sich selbst-entpackenden Stuffit-Paket - wenn es das dort gibt, dann waren wir einfach zu blöde es zu finden.

    Nichts ging - zudem zeigte der Mac von Stunde Null an ein sehr merkwürdiges Verhalten.
    (Seltsamste Fehlermeldungen wenn man lediglich einen Ordner öffnete).

    Steffen (der name meines kumpels) sagte daraufhin nur: "huch? Und ich dachte so Probleme gibt es mit einem mac nicht" ;)))

    Ach - eigentlich ist diese kleine Geschichte nicht so der Bringer, aber interessant wars schon.
    mikropu
     
  11. McMichael

    McMichael New Member

    Hi!

    Leider hat mein Vorredner absolut recht. Der iMac II z.B. hat keine einzige bahnbrechende Komponente und bis die "kleinen" iMacs ausgeliefert werden, sind sie veraltert.

    Mir ist es unbegreiflich, warum Apple keine 2 Tasten Mäuse baut (meine persönliche Meinung). Der iMac II ist absolut nicht erweiterbar und wenn nur um teures Geld (Notebookspeicher mein Gott ....).....

    Warum verrennt sich Apple in seine Superdrive Laufwerke (wobei noch nicht mal ein DVD Standart feststeht) anstatt seinen Compis 512 MB mehr RAM reinzustecken ...

    Ich meine, ich steh auf mein iBook 2001, das Aussehen ist super, doch die Festplatte zu tauschen ist ne Dokterarbeit - beim Walli war es ein Kinderspiel ...

    OS X, das innovativste OS seit - seit wann? Zum löschen von Dateien, die nicht von mir sind brauche ich das Terminal - scheiße ich muß Text eingeben, bei einem Apple um was zu bewirken .....

    lg iMike, der dringend wieder einen Schub Freude braucht ...... :-(
     
  12. Kevin

    Kevin New Member

    RAM-Riegel rauchen.

    Mach ich auch immer...
     
  13. Um das nur mal kurz festzuhalten - es gibt ein Handbuch, es gibt mehr Funktionen auf der Tastatur - die Rechenleistung ausser acht lassend bist Du also bereit für einen leiseren Lüfter (wobei ich dir durchaus etwas über die CD-Laufwerke der iBooks erzählen kann, da macht ein Lüfter nichts mehr aus - oder wie währe es mit den Lüftern im G4? Die zeiten lautloser Macs sind nämlich auch vorbei) über 1000 Euro (zum kleinsten PB) mehr zu bezahlen? Na, Du mußt es ja haben :)

    Und nein, Prozz ist nicht alleine entscheident - was zählt ist Effizients ... und da hinkt Apple zunehmend hinterher, spätestens seit X. Und da ich einen Rechner exakt einmal "das erste mal" Einschalte, danach aber ständig damit arbeite, rettet das "Einschalten und Benutzen" Apple auch nicht sonderlich lange.

    >>ich glaube das hört nie auf. << ... es gab mal eine Zeit, da war es anders, da hatte Apple deutlich die Nase vorn, aber irgendwie haben die den Anschluss verloren - und ich befürchte, wenn der G5 nicht endlich kommt, ist er gegen die PCs auch in Verbindung mit einem schnellen X schon wieder veraltet.

    ... und ne Gechichte hab ich auch noch :) ... Akkuwechsel auf meinem alten 486er-Notebook (Alter etwa 7 Jahre) ein Klick, während das Notebook auf dem Tisch steht, und Akku rausziehen, neuen Akku rein. An meinem iBook Tangerine/300: Auf den Kopf drehen, zwei Schrauben lösen, Akku rausziehen, anderen Akku rein, klappe wieder drauf, 2 Schrauben festdrehen, ibook umdrehen - daß zwischendurch das Book ausgegangen ist, weil ich natürlich den Bildschirm zuklappen mußte, um das ibook umzudrehen ... naja, egal.
     
  14. macfux

    macfux New Member

    Na, na,na ein 16" Schlepptop, dann wirds echt nicht mehr tragbar. Das Ding wird dann wirklich nicht mehr "tragbar". Ich kann schon jetzt nicht mehr so richtig von einem Laptop reden (mit 15,2" Monitor) Wo führt das noch hin? 19", 21" ? als Laptop!!.
    Von der Geschwindigkeit her kann ich nichts bemängeln. Mein TiPB (das kleine) läuft bestens. An alle Mauler und Jammerer: Kümmert euch mal um ein PC-Netzwerk mit lauter Win Clients, dann werft ihr Abends nur noch mal so euren Mac an, um an einem Rechner zu sitzen der einfach nur so läuft.
    siehe Macwelt-Artikel in dem Beschrieben wird, daß Administratoren und deren Untergebene Win-Compis wollen, weil die so kompliziert und unübersichtlich sind, damit sie auch ja gebraucht werden um die Maschinen zu warten.
    Versucht mal einen PC in ein bestehendes Netzwerk zu bekommen - mit einer nachträglich gekauften Netzwerkkarte.
    Echt da könnte man zum Hammer greifen!!
    Performance:
    G3/400 B/W, 768MB RAM: Pohotoshop 6.0, Illu 9,X-Press 4.1, LeoPro, Outlook 2001, und noch manchmal Office oder Grafikkonverter oder Freehand 8. Das alles zusammen läuft den ganzen Tag. Mit ATM Deluxe und einer Menge Fonts.
    300-400 MB große TIFF Bilder werden anstandslos geschluckt und weiterverarbeitet. Am PC ist das so einfach nicht möglich. Da braucht man dann echt "Monsterkisten" die das packen. Geschwindigkeit ist nicht unbedingt alles. Ein G4/800 Dual macht das gleiche natürlich schneller (hier im Haus), aber so richtig schneller wg. Arbeitszeit ist das nicht.
    Meine Erfahrung: Auch das schnellste System ist nach 2 Wochen Benutzung schon wieder zu langsam.
    Lieber ein System das Läuft
    Get Hot - Stay Cool
    Gruß
    macfux
     
  15. Kili

    Kili New Member

    [gelöscht]
     
  16. 2112

    2112 Raucher

    >> Intel bringt 3 Ghz Prozessoren auf den markt.
    Apple verliert weiter an leistung. <<
    ???
     
  17. wannenwetsch

    wannenwetsch New Member

    Wer weiß?

    Aber ich glaube mit Geld verdienen und Marktanteilen hat es nichts mehr zu tun.

    karsten
     
  18. Nix gehört, nix gesehen - Steve erfreut sich aber sicherlich weiterhin an seinen niedlichen iGadgets.

    Es ist zwar richtig, daß reine Rechenleistung nicht alles ist, aber es hakt in der zwischenzeit ja fast überall.

    System X hat - im Vergleich zu 9 - nach wie vor Performanceprobleme, selbst der legendäre PSH-test geht in der zwischenzeit in die Hose.

    Die Hardware hinkt dermaßen gnadenlos hinterher, daß es schon keinen Spaß mehr macht.Der Befreiungsschlag G5 kommt einfach nicht in die Pötte.

    Selbst der Preis hinkt zunehmend. Es sind überwiegend reine Standart-Geräte verbaut .. trotzdem wird Apple entgegen dem IT-Trend immer teurer, statt billiger.

    Es mag ja sein, daß Apple eine LifeStilemarke ist, es mag ja sein, daß Leistung nicht alles ist - aber es fällt mir zunehmend schwieriger, mich vor mir selbst zu rechtfertigen, warum ich nicht auf nen PC umsteige. Benutzerfreundlichkeit? Ich sag nur: Terminal und Löschen von Usern.
    Geschwindigkeit? X und PSH7.
    Proz-Leistung? Gequälte 1GhZ anstatt etwas Adequates, vernünftiges.
    Preisleistungsverhältnis? Kein Kommentar.

    Ich mag Apple, ich arbeite gerne damit - aber dieser Bonus ist zunehmend aufgebraucht - da entwickeln sich eher Haßgefühle, wenn Steve liebevoll mit seinem neueesten iSpielzeug rumdaddelt, anstatt was vernünftiges zu präsentieren.

    Ugh

    PS. Ja, ich will auch nen G5 - was anderes kommt mir nicht unter den Tisch - und wenn Steve sich nicht beeilt, gehen meine nächsten 3000 Euro zu irgendeinem Kistenschieber.
     
  19. *wachauf*
    Das währe ok, denn alles andere habe ich :) ... am liebsten währe mir aber im Moment eine DualProz-Karte mit je 1 GhZ für meinen G4/400 - alles andere ist nämlich schon drin in der Kiste und besser als das, was mir Steve im Moment anbietet.
     
  20. CChristian

    CChristian New Member

    Was lange währt, wär wirklich was.

    -h

    ;-)
    i.A. CChristian

    @Convenant: C rules! Co:
     

Diese Seite empfehlen