Was würdet Ihr tun?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von macmercy, 8. Januar 2004.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    Der moralische Werteverfall unserer Zeit ist nur allzu offensichtlich. "Zuerst ich" oder "Geiz ist geil" Mentalitäten sind salonfähig geworden. Seid Ihr noch Mensch??

    Prüfe Dich auf Ehre und Gewissen:

    Was würdest Du tun ???

    Du wirst einem kleinen Test unterzogen. Er besteht aus nur einer Frage, aber die ist sehr, sehr wichtig!! Antworte nicht zu schnell oder unüberlegt!

    Denk nach bevor du antwortest. Antworte ehrlich und Du wirst Dein moralisches Gespür testen. Es ist eine imaginäre Situation, in der Du eine Entscheidung treffen musst. Denke daran, dass Du eine spontane Antwort geben musst, aber sie muss ehrlich sein!

    Du bist in Florida....

    ...in Miami um genau zu sein...

    Du befindest dich im größten Chaos einer Überschwemmung nach einem Orkan...

    unglaubliche Wassermengen...

    Du bist Fotoreporter für CNN.

    ...und bist inmitten dieses fantastischen Disasters.

    Die Lage ist am Rande der Hoffnungslosigkeit.

    Du versuchst die eindrucksvollsten Bilder zu schießen...

    um Dich herum schwimmen Häuser weg, Menschen verschwinden..

    Die Kraft der Natur wütet unbarmherzig voller Gewalt...

    und reißt alles mit sich.

    Plötzlich siehst Du einen Mann, der ein Allradfahrzeug lenkt..

    er kämpft verzweifelt, um nicht von den Wasser- und Schlammmassen mitgerissen zu werden...

    Du näherst dich...

    er sieht irgendwie wichtig aus...

    da erkennst Du ihn, es ist G.W. Bush!!

    Jetzt merkst Du, dass die reißende Flut ihn gleich hinwegfegen wird...endgültig...

    Du hast zwei Möglichkeiten: Ihn retten oder das Bild Deines Lebens zu schießen!!!!

    Ihm das Leben retten oder ein Foto machen, das Dir den Pulitzer-Preis einbringt!!!!

    Ein Foto, das den Tod eines der wichtigsten Männer der Welt zeigt...



    Jetzt die Frage (antworte ehrlich):














    Matt oder Hochglanz???




    .
     
  2. Borbarad

    Borbarad New Member

    Ich würde vorher noch ein wenig nachhelfen, denn so kommt das Foto noch besser :D

    Achja: Superdupper Hochglanz

    B
     
  3. petrus

    petrus New Member

    nu - hochglanz natürlich und schwarzweiss, wg. der Dramatik :cool:
     
  4. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    lol!!!!!
     
  5. macerer

    macerer New Member

    ich würd 'ne Videokamera nehmen, wegen der Zeitlupe
     
  6. Trapper

    Trapper New Member

    Ich würde ihm ein Seil zuwerfen, das allerdings "leider" zu kurz ist und dann die Bilder machen.
    Die Bildfolge ist dann noch viel dramatischer:
    Erst sieht er voll Hoffnung und Zuversicht das Seil auf ihn zufliegen, dann merkt er entsetzt, dass es zu kurz ist, und dann der beste Gesichtsausdruck, als er fassungslos den Stempel "Made in Old-Europe" erkennen kann. :cool:
     
  7. Wahrscheinlich würde ich ihn leider retten.
     
  8. Eine andere hypothetische Frage. Du findest eine Zeitmaschine, reist damit in das Jahr 1933. Hitler ist gerade Reichskanzler geworden. Mit Deutschland geht es aufwärts. Die Masse ist euphorisch, strahlend, optimistisch. Nach all der Zeit der Wirtschaftskrise und der Demütigung hat sie die Hoffnung wieder ergriffen. Du weisst um all die kommenden Verbrechen dieses Mannes, triffst ihn in der Menge. Er sieht dich strahlend an. Niemals würde er daran denken, daß jemand aus diesem Volk in in diesem Moment umbringen könnte. Du spürst, das er und diese Masse verrückt sind, hast aber die Möglichkeit, ihn umzubringen. Du kannst sicher sein, danach sofort umgebracht zu werden.

    Was würdest du tun?
     
  9. ughugh

    ughugh New Member

    Welcher wichtige Mann ist denn bei Georg und gleich tod?

    Finde es nicht gut, daß Du diese wichtige Info nicht mitlieferst.

    @elektronikengel
    Nichts - ich bin so egoistisch, daß ich an meine Leben hänge (und wer weiß ob es ohne Hitler exiestieren würde). Darüberhinaus ist auch Hitler nicht alleine gewesen - ebensowenig wie Napoleon alleine vor Moskau lag, oder Caesar alleine Britannica eroberte.
    Irgend ein Depp währe schon von den Strippenziehern, die auch Hitler an die Macht gebracht haben nach vorne geschubst worden ... und wer weiß ob er nicht schlimmer gewesen währe - z.B. indem er die Leute mit einem martyerhaften Hitler bombardiert, der von "unbekannten Mächten" dahingemeuchelt wurde, bevor er all die tollen Dinge machen konnte, die man von ihm erwartete.
     
  10. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Stellt euch vor, ihr säßet irgendwo an der Mittelmeerküste an einem Tischlein, es ist Sommer, es ist heiß, wolkenloser Himmer und vor euch ein Eis. Es hat niemand etwas getan, es ist cremig in aller Unschuld, es wurde mit soviel Liebe garniert.

    Was wäre eure nächste Handlung?
     
  11. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    @ elektronikengel

    zeitreisen sind gefährlich, wenn es darum geht etwas zu verändern. selbst wenn es möglich wäre und du eine person wie hitler tötest, heißt es noch lange niccht das sich alles zum besseren wendet. es kann durchaus sein das dadurch der 2. weltkrieg sofort ausgelöst wird. eines kannst du dir aber sicher sein, das mit den tot von hitler durch deine hand, du deine eigene exestenz auslöschst und somit hitler weiter lebt, weil du ihn nicht getötet hast. kurzum, es ist nicht möglich ;)
     
  12. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Machst du das immer so? Ich hätte nun beiliegendes Löffelchen genommen und genussvoll gespeist.
    :D
     
  13. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Das ist aber lieb, wie du dir hier die Zeit nimmst und unserem Engelchen alles haarklein erklärst.
    :D
     
  14. maccie

    maccie New Member

    Noch nie was vom Raum-Zeit-Kontinuum gehört?

    :cool:
     
  15. ughugh

    ughugh New Member

    Wer weiß, vielleicht HAT ja ein Zeitreisender den netten Kerl umgebracht, der anstelle Hitlers an die Macht kommen sollte :)
     
  16. Ich habe schon die Terminator-Trilogie nicht verstanden. Wie kann ich das dann hier verstehen? Also in Terminator II wurde der Atomschlag verhindert, um am Ende von Terminator III festzustellen, daß man den Atomkrieg und die Macht der Cyborgs nicht verhindern kann.

    Ja, Ben ist wirklich sehr lieb. Jetzt endlich verstehe ich Zeitreisen. Wollte Hitler schon immer mal fragen, was er von George Walker hält.
     
  17. johnwauki

    johnwauki Gast

    nichts, nur geniessen

    jw
     
  18. Singer

    Singer Active Member

    Stell D'r für, Do jings spaziere up d'r Huhstroß.
    Unge Dingem Ärm hättste en EmJee.
    Stell D'r für, do löpp up einmol einer Amok,
    Ballert in de Lück met enem Jewehr.

    Sach, wat däts De dann?
    Däts De maache, Mann?
    Sach mir, wehrste Dich,
    Oder lötste dann de Lück em Stich?

    Stell D'r für, Do wörs em Wald un häts 'n Ax' bei.
    Stell D'r für, Ding Fru wör och dobei.
    Stell D'r für, köm einer, d'r jääv ihr'n Schokolädsche,
    He treck et Metz erus un jing ihr an de Bein.

    Sach, wat däts De dann?
    Däts De maache, Mann?
    Sach mir, wehrste Dich,
    Oder lötste dann Ding Fru em Stich?

    Stell D'r für, Do stüns in Dingem Jaade,
    Nebe Dir hätt's De e Fluchabwehrjeschütz,
    Still D'r für, do käm e russisch Fluchzeuch anjefloche,
    Dat will en H-Bomb schmieße, eh et sich verdrück.

    Sach, wat däts De dann?
    Däts De maache, Mann?
    Sach mir, wehrste Dich,
    Oder lötste dann Ding Stadt em Stich?
     
  19. Duc916

    Duc916 New Member

    :D :D

    die gute alte Gewissensprüfung
     
  20. mymy 13

    mymy 13 New Member

    >zeitreisen sind gefährlich, wenn es darum geht etwas zu verändern. selbst wenn es möglich wäre und du eine person wie hitler tötest, heißt es noch lange niccht das sich alles zum besseren wendet. es kann durchaus sein das dadurch der 2. weltkrieg sofort ausgelöst wird. eines kannst du dir aber sicher sein, das mit den tot von hitler durch deine hand, du deine eigene exestenz auslöschst und somit hitler weiter lebt, weil du ihn nicht getötet hast. kurzum, es ist nicht möglich<

    Hat jemand von Stephen Fry "Making History" gelesen, da wird es ähnlich beschrieben:

    Ein Student reist 1888 nach Braunau und vergiftet den Brunnen, aus dem Frau Schickelgruber (Hitlers Mutter) ihr Wasser bezieht. Der Bub wird nicht geboren...

    ...am Ende wird alles rückgängig gemacht, eben weil...

    Schräges Buch, ein wenig verworren, aber nicht schlecht.

    Gruß

    Michael
     

Diese Seite empfehlen