Was, zum Teufel, ist...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von TOCAMAC, 2. März 2005.

  1. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    PODCASTING?

    :confused:

    Das kommt immer in der Werbung rechts:

    NEUER TREND:
    Podcasting erobert das Internet.
     
  2. soma

    soma Member

    Aus Wikipedia:

    "Podcasting" is a usage pattern in which audio files (most commonly in MP3 format) are periodically made available on the network, and client software periodically checks for new files at various sites and (more or less automatically) downloads them for later listening at the user's convenience.

    The term "podcasting" is a portmanteau of the words iPod and broadcasting. Although an iPod is currently the playback device of choice for many early adopters of podcasting, a portable music player is not required to take advantage of this method of content distribution. Podcasting is functionally similar to the use of timeshift-capable digital video recorders (DVRs), such as TiVo, which let users record and store television programs for later viewing.

    A podcast is much like an audio magazine subscription: a subscriber receives regular audio programs delivered via the internet, and she or he can listen to them at her or his leisure.

    Podcasts differ from traditional internet audio in two important ways. In the past, listeners have had to either tune in to web radio on a schedule, or they have had to actively download individual files from webpages. Podcasts are more flexible and much easier to get. They can be listened to at any time because a copy is on the listener's computer or portable music player, and they are automatically delivered to subscribers, so no active downloading is required."

    soma
     
  3. Pessi

    Pessi New Member

  4. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

  5. aelgen

    aelgen New Member

  6. soma

    soma Member

    Deutsch:

    Podcasting meint das automatische Herunterladen von Audio-Dateien aus dem Internet. Meistens handelt sich dabei um private Radio-Shows, die sich einem bestimmten Thema widmen. Der Begriff leitet sich ab vom englischen Wort "broadcasting" (etwa: "Senden" o.a. "Rundfunk") und dem Namen des weit verbreiteten MP3-Players iPod.

    Dabei prüft ein Programm, ein so genannter "Podcatcher" (oftmals auch iPodder genannt) in regelmäßigen Abständen eine vom Benutzer zusammengestellte Liste von Podcasts, stellt fest, welche neuen Shows verfügbar sind und lädt diese automatisch herunter. Im Optimalfall werden die neuen Podcasts auch gleich noch auf einen mobilen MP3 Player übertragen, und können dann etwa auf dem Weg zur Arbeit, im Auto, beim Joggen etc.. gehört werden.


    Die Erstellung eines Podcasts ist jedem möglich, der eine Internetanbindung, evtl. Webpräsenz, und einen Computer mit Soundkarte (heute Standard) und entsprechender Software besitzt oder Zugang dazu hat.


    Technisch gesehen gehört zu jedem Podcast ein RSS Feed, wie er von Weblogs bekannt ist. In diesem Feed werden über "enclosure"-Tags Links zu den Audio-Dateien angebeben. Die Adresse des RSS Feeds wird dann dem Podcatcher (siehe oben) übergeben, der damit neuveröffentlichte Shows finden und herunterladen kann.

    Die Theorie zu Podcasting stammt ursprünglich von Dave Winer, und wurde etwa ab September 2004 populär durch das Engagment von Adam Curry, der den ersten Podcasting-Client entwickelt hat.

    Siehe auch: Internetradio und Audioblog. Verwandt mit der Blog-Szene."

    soma ;-)
     
  7. Pessi

    Pessi New Member

    sorry!!!

    habe über Google gesucht und dann die Seite übersetzen lassen und den Link gepostet, leider hat er dann die Original Version angezeigt.



    Pessi


    :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen