WAV in AAC vs AIFF in AAC

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gratefulmac, 26. November 2004.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Weshalb braucht es länger WAV-Files in AAC zu konvertieren als AIFF-Files in AAC-Files zu wandeln?
     
  2. Krikri

    Krikri New Member

    AIFF ist halt unkomprimiert, vielleicht liegts daran!
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ach?
    Und was ist WAV ?
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Weshalb bekommt man auf diese einfachen Fragen immer solch komplexe Antworten ?
     
  5. Krikri

    Krikri New Member

    ah, sorry, habe WMV mitbekommen...
     
  6. Tami

    Tami New Member

    Ist mir jetzt noch nicht so aufgefallen, dass es da einen signifikanten Unterschied geben soll. :eek:

    Aber wieso überhaupt WAV? Seit ich glücklicher Mac-User bin, kommt mir nur AIFF ins Haus. ;)
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Wie groß sind denn die Unterschiede ?
    ich hantier hier öfter sowohl mit AIFF als auch WAV, bekomme desöfteren Tonspuren mal in dem einen und mal im andeen Format angeliefert... nur entweder habe ich noch niue nach AAC von dort aus konvertiert sondern immer woanders hin - oder ich habs noch nie wirklich bemerkt weil ich immer Kaffee geholt hab in dem Moment ...

    Ist das wirklich ein so großer Unterschied?
    Sollte es eigentlich nicht sein ...
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Keine Ahnung weshalb ich die WAV-Files dazwischen hatte.
    Vermutlich in Xact versehentlich ausgewählt.

    -
    Den Zeitunterschied habe ich nicht konkret gemessen.
    Da ich aber ne Menge AIFFs in AAC umgewandelt habe da mir sonst die Platte zu voll würde, habe ich bemerkt, das WAV to AAC mehr Zeit braucht als AIFF to AAC.( vom Gefühl her )

    -
    In der Regel mach ich während des Vorgangs auch andere Dinge wie Glotz TV oder im Forum rumprollen ect. ;-)
     

Diese Seite empfehlen