Web-Server mounten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von terranova, 17. April 2003.

  1. terranova

    terranova New Member

    Es ist kein Problem ein Web-Server-Ordner auf den OS-X Schreibtisch zu mounten (mit Server verbinden?).

    Jedoch ist dieser Ordner auf meinem Mac dann schreibgeschütz ? wogegen WinXP mit dem gleichen LogIn die Daten auf diesem Ordner lesen/schreiben kann.

    ?was mache ich beim Mac falsch?

    Danke!
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    die Frage ist: über welches Protokoll lässt du den Ordner anzeigen ?
    Mit Server verbinden bietet eine menge davon.
    ftp:// z.B. stellt in OS X nur eine leseberechtigung zur verfügung. das webDAV Protokoll welches u.a. .mac verwendet dagegen eine schreib und Leseberechtigung.
     
  3. terranova

    terranova New Member

    Hi kawi:
    Das Protokoll ist natürlich FTP gewesen... jedoch weiß ich nicht wie das Protokoll webDav eingegeben wird :eek:(

    webDAV://server.de läuft nicht

    Danke ; )
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Also, dann wäre ds eine schon beantwortet. Also FTP gibts tatsächlich keine Schreibrechte. Aber sei gewiss es warten etliche leute drauf das ds evtl in 10.3 endlich enthalten ist. Gott sei dank gibts genügend ftp clients mit denen man relativ flexibel seine uploads bewältigen kann.

    Zu webdav : ZUERST muss das der server untertützen. Das ist kein Protokoll was per default so wie FTP von allen möglichen unterstützt und angeboten wird. Viele webhoster bieten den webDav Zugriff erst ab der den gehobenen Mittelklasse Paketen an.

    Wie die Angabe bei server verbinden heißen muss ... weiß ich gar nicht, aber nch llen testergebnissen ist ein Tool namens Goliath eh die bessere und schnellere Varinte für ebDAV server

    http://versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/11096
     
  5. terranova

    terranova New Member

    Et lüpt - und so einfach!

    Die Portangabe fehlte (Schlund= Port 81)

    http://server.de:81

    - fertig ; )

    Danke und frohe Feiertage !
     
  6. terranova

    terranova New Member

    Es ist kein Problem ein Web-Server-Ordner auf den OS-X Schreibtisch zu mounten (mit Server verbinden?).

    Jedoch ist dieser Ordner auf meinem Mac dann schreibgeschütz ? wogegen WinXP mit dem gleichen LogIn die Daten auf diesem Ordner lesen/schreiben kann.

    ?was mache ich beim Mac falsch?

    Danke!
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    die Frage ist: über welches Protokoll lässt du den Ordner anzeigen ?
    Mit Server verbinden bietet eine menge davon.
    ftp:// z.B. stellt in OS X nur eine leseberechtigung zur verfügung. das webDAV Protokoll welches u.a. .mac verwendet dagegen eine schreib und Leseberechtigung.
     
  8. terranova

    terranova New Member

    Hi kawi:
    Das Protokoll ist natürlich FTP gewesen... jedoch weiß ich nicht wie das Protokoll webDav eingegeben wird :eek:(

    webDAV://server.de läuft nicht

    Danke ; )
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Also, dann wäre ds eine schon beantwortet. Also FTP gibts tatsächlich keine Schreibrechte. Aber sei gewiss es warten etliche leute drauf das ds evtl in 10.3 endlich enthalten ist. Gott sei dank gibts genügend ftp clients mit denen man relativ flexibel seine uploads bewältigen kann.

    Zu webdav : ZUERST muss das der server untertützen. Das ist kein Protokoll was per default so wie FTP von allen möglichen unterstützt und angeboten wird. Viele webhoster bieten den webDav Zugriff erst ab der den gehobenen Mittelklasse Paketen an.

    Wie die Angabe bei server verbinden heißen muss ... weiß ich gar nicht, aber nch llen testergebnissen ist ein Tool namens Goliath eh die bessere und schnellere Varinte für ebDAV server

    http://versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/11096
     
  10. terranova

    terranova New Member

    Et lüpt - und so einfach!

    Die Portangabe fehlte (Schlund= Port 81)

    http://server.de:81

    - fertig ; )

    Danke und frohe Feiertage !
     

Diese Seite empfehlen