Webdesign: Verzweiflung beim Internet Explorer

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Semmelberg, 30. Mai 2005.

  1. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Hallo zusammen!

    Seit geraumer Zeit bin ich darüber eine Website zu gestalten.

    Die Seite ist aufgebaut durch diverse div-Tags; Tabellen kommen nur noch selten zum Einsatz. Und genau damit hat der Internet Explorer (sowohl 5 unter Mac als auch 6 unter PC) ein Problem:

    Das "äußerste" div, das sich von ganz oben bis ganz unten erstrecken soll reicht nie bis zum unteren Ende des Browserfensters. Da ist immer ein mindestens 0,5 cm breiter Rand (manchmal sogar viele Zentimeter) bis zum unteren Ende des Browserfensters.

    Sämtliche andere Browser haben dieses Problem nicht und schließen bündig ab.

    Kann mir jemand einen Tipp geben ob das lösbar ist?
     
  2. bernd-2

    bernd-2 New Member

    Hi,
    in solchen fällen gibt es mehrere Tipps:

    - versuche border anzugeben
    - feste weite (insbesondere beim IE:mac in Kombination mit float)
    - hast du html und body padding: 0; und margin: 0; zugewiesen?

    Für den IE:mac brauchst du aber im Regelfall deine Seite nicht zu optimieren, das ist ein Auslaufmodell. Wer nutzt den noch?

    mfg Bernd

    --------------------------------
    http://www.bernd-lutz.de
     
  3. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    - hast du html und body padding: 0; und margin: 0; zugewiesen?

    ja.

    - feste weite (insbesondere beim IE:mac in Kombination mit float)

    die weite ist nicht das problem, sondern die höhe. und diese kann ich ja nicht fest definieren weil sie variabel ist.

    - versuche border anzugeben

    hab ich gemacht. hilft nix.

    das mit dem mac-ie ist schon richtig, der ist mir auch ziemlich egal aber unter ie6 auf pc sollte das problem halt zumindest nicht auftreten...

    danke aber schonmal für die tipps. noch jemand irgendwelche ideen?
     
  4. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

Diese Seite empfehlen