@Webprogrammierer: Menubutton steuert 2 Frames an - wie??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von p.i.t., 24. Mai 2005.

  1. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Hallo ihr html-cracks da draussen!

    ich bin grad an einer webseite, wo ich auf ein problem gestossen bin... ich hab 3 frames, in einem die navigation, in einem text, in einem dritten bilder.
    beim klick auf einen button in der navigation möchte ich, dass GLEICHZEITIG:
    - im text-frame eine neue textseite geladen wird
    UND
    - im bildframe ein neues bild geladen wird.

    also eigentlich müsste der button 2 links beinhalten...
    ist das überhaupt möglich?

    danke für eure tipps.
     
  2. suj

    suj sammelt pixel.

    das geht, aber nur mit javascript... (wenn ich nicht lüge :crazy: )
     
  3. schnabbel

    schnabbel New Member

  4. RSC

    RSC ahnungslose

    es geht tatsächlich mit javascript wunderbar:

    HTML:
    <a href="#" onclick="open('bilder2.html','bilder');open('text2.html','text');">menu</a>



    wenn du möchtest, schicke ich dir den ganzen beispielordner, gebe mir nur deine mailaddy.
     
  5. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Ihr seid doch einfach die besten!! vielen dank!

    RSC, wäre sehr froh um den beispielordern, mail ist info [at] visum-design.ch.

    merciiiiiiii! :-D
     
  6. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Jetzt hab ich das mal ausprobiert. auf einem simplen button läuft das wirklich wunderbar - aber wenn ich den link auf ein pop-up-menu setzen möchte, geht das nicht. in dreamweaver gibts ja diese behaviours "on mouseover - show pop up menu" - da wird auch ein javascript generiert, was dann so aussieht:

    <script language="JavaScript" type="text/JavaScript">function mmLoadMenus() {
    if (window.mm_menu_0524131452_0) return;
    window.mm_menu_0524131452_0 = new Menu("root",221,10,"Arial, Helvetica, sans-serif",10,"#999999","#A3C380","","","left","middle",0,10,5000,-5,7,true,false,true,0,true,true);
    mm_menu_0524131452_0.addMenuItem("FULLSERVICE","window.open('fullservice.html', 'inhalt');");
    etc...

    wo oder wie käme da das oben genannte script hin?

    oder was hab ich für alterantiven?
    mein screendesign sieht folgendermassen aus (siehe anhang).
    bei klick auf eins der menus oder untermenus soll rechts ein neuer text geladen werden, und oben das bild ausgewechselt...

    ich könnte natürlich bild, text und navigation in eine tabelle setzen und auf jeder html-seite wiederholen. aber wenn was in der navigation mal ändert, muss ich das überall einzeln ändern, das will ich nicht.
     

    Anhänge:

  7. RSC

    RSC ahnungslose

    ...... Du hast Post!
     
  8. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    ich habe das so gelöst, dass ich in der Navigationleiste mit einem Button ein weiteres Frameset aufrufe. Geht ganz ohne Skript.
    Beispiel:
    http://www.shake-spear.de/

    Gruß
    Pahe
     
  9. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    ich glaub ich hab die lösung gefunden:

    im script "load menus" (wie oben beschrieben) wird die zeile folgendermassen ergänzt:
    mm_menu_0525135237_0.addMenuItem("Menu&nbsp;I","window.open('text.htm', 'textframe');window.open('bild.htm', 'bildframe')");

    also gleich nach dem strichpunkt ein weiteres window.open mit namen und zielframe. so hats scheinbar geklappt...

    upff *schweissvonderstrinwisch*

    MERCI nochmal!!
     
  10. RSC

    RSC ahnungslose

    autsch. augenkrebs. :klimper:
     
  11. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    -für dieses Portal wurden vier verschiedene Vorschläge vorgelegt, von ganz schlicht bis eben bunt. Was mir da vor meinem Konzept als Scribble der Kundeneigenen Vorstellungen vorgelegt wurde, war noch einen ganzen Zahn bunter.

    Der Kunde entscheidet.

    Mir ging es im wesentlichen um das Navigationskonzept, das ich auch durchbekommen habe, denn das war mit wichtig, für stufenweise dynamisierung und Verwahrung der Inhalte in einer Datenbank. Das aber ist mit einem guten Basiskonzept und mit ausreichend vorhanden Daten noch besser zu erreichen als von Anfang an, wenn seitens des Kunden nur sehr diffuse Vorstellungen kommen.

    Das Frame-Konzept war auch Grundlage für eine Navigation, die es erlaubt zu jedem Augenblick beliebig zu navigieren und trotzdem den Überblick zu behalten.
    Wegen der Probleme mit den diversen Javaversionen, Browsergenerationen und Typen sowie der Möglichkeit seitens des Benutzters Java abzuschalten, habe ich nach Möglichkeit auf Java verzichtet und alles was dynamisch zu machen ist auf den Server verlagert.

    Das waren meine Beweggründe für die Verwendung von Framesets.
    Bei Frames scheiden sich halt doch die Geister.

    Gruß
    Pahe
     
  12. RSC

    RSC ahnungslose

    ist ja guuuut.
    goldene regel sagt, dass man die frames vermeiden soll, wenn die zu vermeiden sind. bin auch kein freund von frames.
    und was farben betrifft. na ja... mann könnte es bunt, aber geschmackvoll gestalten. die kunden sind ja auch erziehbar. ;) :klimper:
     
  13. Mäkki

    Mäkki New Member

    @pahe
    Jedenfalls solltest du beachten, das bei einem 30"er die Auflösung 2500x1600 beträgt und es echt bescheiden aussieht, wenn sich das Menu unten nocheinmal wiederholt (betrifft horizontal auch oben das Banner)
     
  14. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    @Mäkki

    Danke für den Hinweis. Nachdem das ganze ein Hintergrundbild ist, wird es gekachelt. Werde das Problem aber sicherheitshalber beseitigen.

    @RSC

    Diese goldene Regel galt, als kaum ein Browser Frames konnte. Mittlerweile können es alle und Frames gehören zum Standard wohingegen Java nur aufgesetzt ist und auch abgeschaltet werden kann.
    Javaskripte haben auch die Eigenschaften Fehler zu verursachen, dessen Hintergrund dem Benutzer nicht vermittelbar ist.
    Die Geschwindigkeit ist ein weiterer Grund. Wenn ich die Lade- und Ausführungszeiten so mancher Webseiten ansehe - trotz DSL Ladezeiten bis zu einer Minute und dann der Informationsgehalt entsprechend von 1 Zeile Text, so ist damit zu rechnen, dass bestenfalls einmal zugegriffen wird und nie wieder. Die Ladezeiten der von mir genannten Seiten sind selbst für Modembenutzer noch sehr kurz und das ist speziell bei der Klientel ganz wichtig weil, wie Umfragen ergeben haben, kaum einer von denen DSL hat.

    Erziehung ist gut. Kann aber nicht immer in einem Rutsch erledigt werden, zumal bei einem Argument - die Welt ist bunt, die Wissenschaft will nicht einfarbig sein und der Mensch kann Farben unterscheiden und zuordnen.

    Was ohnhin im Zuge der Dynamisierung geplant ist, sind die Vereinheitlichung der Informationsseiten.


    Gruß
    Pahe
     
  15. RSC

    RSC ahnungslose



    die frames sind nicht so gut für die suchmaschinen. z.b. google sucht ja den text durch und findet nur die einzelne frames und nicht die gesamte website (natürlich konnte man in jeder seite "refresh"-script einbauen. aber das ist dann ja wieder javasckript ;) )

    was die farben betrifft. ja, die bunte welt ist schön. aber auch bunt muss geschmack haben.
    zwei beispiele auf die schnelle (bunt aber übersichtlich):
    http://www.sat1.de/
    http://www.prosieben.de/index.php
     
  16. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    aua
     
  17. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    @RSC

    -auch das mit den Suchmaschinen ist mittlerweile überholt. Ich habe mich genau informiert und die Einträge in Google liefern Infos aus den letzten Winkeln des Portals und den Seiten.
    Frames waren sicher mal ein Riesen-Problem, sowohl für Browser als auch für die Suchmaschinen.
    Ich hatte erst auch eine 'noframe'-Weiche drinnen. Konnte sie mittlerweile aber ohne Bedenken ausbauen.

    Philosophisch bleiben Frames aber allemal. Der Eine mag sie und hat den Dreh heraus sie optimal zu nutzen. Der Andere mag sie nicht und wenn man Abneigung gegen ein Verfahren hat, kann man es auch nicht optimal nutzen.

    Was die Farben betrifft, - lasse ich mal "Weisser Riese" dran und stelle die erst mal vor vollendete Tatsachen. Wenn alle Stricke reißen, kann ich noch immer mindestens teilweise zurück. Werde mir eine Palette aus websicheren Farben mal austesten, die nicht so aufdringlich ist.

    Gruß
    Pahe
     
  18. RSC

    RSC ahnungslose

    der google findet immer noch nur die einzelne seiten, nicht die frames mit navi:

    http://www.google.de/search?q=Das+shake-spear+Aktivierungstraining®&ie=UTF-8&oe=UTF-8&


    gut, dass du die seiten mit "home"-button versehen hast ;)

    Du kannst mittlerweile auf "nur websichere" farben verzichten. moderne rechnner können ja über 16 mio. farben darstellen. (wenn der benutzer nicht gerade extra auf 256 farben eingestellt hat). so kannst du die site immer noch bunt aber "gedämpft" gestalten. ;)
     
  19. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    @RSC

    -danke für den Hinweis.
    Da bin ich mal den alten Denken verhaftet geblieben und seh den Wald immer noch in 16 Farben. Das eröffnet natürlich auch bei 256 Farben schon eine ganze Reihe mehr Differenzierungsmöglichkeiten und das Clownbunte läßt sich durch augenschonendere Gestaltung ersetzen ohne die Differenzierung zu verlieren.

    Das mit den ganzen Seiten ist, wie Du schon bemerkt hast, durch dem Home Button zu bewältigen. Da gibt es eine ganze Reihe Leute, die mit dem Suchschema spielen und z.B. nur die Seite mit den Ausbildungsgängen und den Neuigkeiten dazu suchen und so oft gar nicht mehr wollen. -Jedem wie er will.

    Was mich bei einigen Seiten wo ich möglichst viel Information vermute so massiv stört, dass diese wegen eines ewig dauernden animierten Intros, noch dazu fast ohne Informationen, mich hinhalten. Wenn dann noch dürftige Inhalte dahinter sind kriege ich endgültig meinen Vogel.

    Gruß
    Pahe
     

Diese Seite empfehlen