WebShuttle II und OSX

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von henningl, 12. Februar 2002.

  1. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Hallo ans Forum,

    beim Versuch, bei bestehender Internet-Verbindung den 2ten
    ISDN-Kanal (Booster) zuzuschalten, bekomme ich einen Kernel-Panic.
    Schwarze Streifen mit Speicherauszug in weisser Schrift.
    Nach Kontakt der Hermstedt-Hotline kam die Empfehlung
    das PPP-Script statt dem MLPPP-Script zu nutzen.
    Damit ist der 2te Kanal nich zuschaltbar.
    Nutze die Final-Version der WS-Software f. X.
    Unter 9 habe ich das Problem nicht.
    Die Tatsache, dass dieser Fehler das ganze Betriebssystem runterzieht
    macht mich stutzig. Sowas sollte unter "Unix" nicht passieren.
    Ziemlich unsauber direkt am Kernel programmiert.
    Hat jemand von Euch eine Idee ?
    Rechner ist Cube 450 384MB X10.1.2.

    Gruß
    henning
     
  2. mackevin

    mackevin Active Member

  3. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Vieleicht damit Du was dazu beitragen kannst ? ;-)
    Vieleicht aber auch weil dieses Forum
    "Tech Soft- und Hardware heisst " ?

    Habe Deinen Rat aber befolgt.

    Gruß
    henning
     
  4. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Hallo ans Forum,

    beim Versuch, bei bestehender Internet-Verbindung den 2ten
    ISDN-Kanal (Booster) zuzuschalten, bekomme ich einen Kernel-Panic.
    Schwarze Streifen mit Speicherauszug in weisser Schrift.
    Nach Kontakt der Hermstedt-Hotline kam die Empfehlung
    das PPP-Script statt dem MLPPP-Script zu nutzen.
    Damit ist der 2te Kanal nich zuschaltbar.
    Nutze die Final-Version der WS-Software f. X.
    Unter 9 habe ich das Problem nicht.
    Die Tatsache, dass dieser Fehler das ganze Betriebssystem runterzieht
    macht mich stutzig. Sowas sollte unter "Unix" nicht passieren.
    Ziemlich unsauber direkt am Kernel programmiert.
    Hat jemand von Euch eine Idee ?
    Rechner ist Cube 450 384MB X10.1.2.

    Gruß
    henning
     
  5. mackevin

    mackevin Active Member

  6. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Vieleicht damit Du was dazu beitragen kannst ? ;-)
    Vieleicht aber auch weil dieses Forum
    "Tech Soft- und Hardware heisst " ?

    Habe Deinen Rat aber befolgt.

    Gruß
    henning
     
  7. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Hallo ans Forum,

    beim Versuch, bei bestehender Internet-Verbindung den 2ten
    ISDN-Kanal (Booster) zuzuschalten, bekomme ich einen Kernel-Panic.
    Schwarze Streifen mit Speicherauszug in weisser Schrift.
    Nach Kontakt der Hermstedt-Hotline kam die Empfehlung
    das PPP-Script statt dem MLPPP-Script zu nutzen.
    Damit ist der 2te Kanal nich zuschaltbar.
    Nutze die Final-Version der WS-Software f. X.
    Unter 9 habe ich das Problem nicht.
    Die Tatsache, dass dieser Fehler das ganze Betriebssystem runterzieht
    macht mich stutzig. Sowas sollte unter "Unix" nicht passieren.
    Ziemlich unsauber direkt am Kernel programmiert.
    Hat jemand von Euch eine Idee ?
    Rechner ist Cube 450 384MB X10.1.2.

    Gruß
    henning
     
  8. mackevin

    mackevin Active Member

  9. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Vieleicht damit Du was dazu beitragen kannst ? ;-)
    Vieleicht aber auch weil dieses Forum
    "Tech Soft- und Hardware heisst " ?

    Habe Deinen Rat aber befolgt.

    Gruß
    henning
     

Diese Seite empfehlen