Webshuttle USB und Router - geht das?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macuta, 1. Juli 2004.

  1. macuta

    macuta New Member

    Hallo, das TiBook ist über Hermstedt Webshuttle USB mit dem Internet verbunden (TDSL). Jetzt soll ein neuer Mac auch ans Internet und wg Unabhängigkeit und ist ein Router gewünscht.
    Gibt es einen Router, der mit den Webshuttle gekoppelt werden kann? (USB?)
    Und - zweite Frage - darf ein Ethernet-Kabel 12m lang sein?

    Uta
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Nein, ein USB-Modem geht nicht am Router. Da müssten ja die Treiber, die du für den Mac hast, auf dem Router installiert werden... Daher rate ich jedem DSL-Neueinsteiger, nimm ein Ethernet-Modem, damit man dies auch am Router nutzen kann.

    Du kannst nur einen Rechner als Router abstellen, an dem der das Modem hängt und alle lokalen Rechner über diesen Router/ Rechner mit Internet versorgen.

    Eleganter ist ein Hardware-Router, die es mit eingebautem DSL-Modem schon ab ca. 130 € gibt. Habe erst kürzlich einen Netgear WG834GB bei einem Kollegen in Betrieb genommen. Ach ja, WLAN hat das Teil auch schon (4-Port Switch UND WLAN), falls du mit einem mobilen Mac kabellos Surfen willst, oder Kabellegen umständlich wird.

    Ethernet-Kabel dürfen bis 100m lang sein, dann aber solltest du keine billigen Kabel nehmen. Stecker und Kabel sollten dann ausreichend geschirrmt sein. Im Handel sind Standardlängen meist bis 20m zu haben (1/ 2/ 5/ 10/ 20m).
     
  3. macuta

    macuta New Member

    Danke, MacS, daran, dass das mal Probleme geben könnte mit Router und so hatte ich nicht gedacht, als ich das Hermstedt Teil für meine Mutter kaufte, postiver Test-Bericht in der Macwelt und so, Pech gehabt.
    Das Netgear -Teil werde ich gleich mal ansehen, bisher habe ih cbei Hermstedt oder Vigor nur Geräte ab 200 Euro gefunden und das ist ziemlich heftig …
     
  4. macuta

    macuta New Member

    Netgear ist bestellt, Danke! Dein Tipp hat mir 100 Euro gespart, weil MacWarehouse zuerst nut den Vigor verkaufen wollte …
     
  5. macuta

    macuta New Member

    Hallo, das TiBook ist über Hermstedt Webshuttle USB mit dem Internet verbunden (TDSL). Jetzt soll ein neuer Mac auch ans Internet und wg Unabhängigkeit und ist ein Router gewünscht.
    Gibt es einen Router, der mit den Webshuttle gekoppelt werden kann? (USB?)
    Und - zweite Frage - darf ein Ethernet-Kabel 12m lang sein?

    Uta
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Nein, ein USB-Modem geht nicht am Router. Da müssten ja die Treiber, die du für den Mac hast, auf dem Router installiert werden... Daher rate ich jedem DSL-Neueinsteiger, nimm ein Ethernet-Modem, damit man dies auch am Router nutzen kann.

    Du kannst nur einen Rechner als Router abstellen, an dem der das Modem hängt und alle lokalen Rechner über diesen Router/ Rechner mit Internet versorgen.

    Eleganter ist ein Hardware-Router, die es mit eingebautem DSL-Modem schon ab ca. 130 € gibt. Habe erst kürzlich einen Netgear WG834GB bei einem Kollegen in Betrieb genommen. Ach ja, WLAN hat das Teil auch schon (4-Port Switch UND WLAN), falls du mit einem mobilen Mac kabellos Surfen willst, oder Kabellegen umständlich wird.

    Ethernet-Kabel dürfen bis 100m lang sein, dann aber solltest du keine billigen Kabel nehmen. Stecker und Kabel sollten dann ausreichend geschirrmt sein. Im Handel sind Standardlängen meist bis 20m zu haben (1/ 2/ 5/ 10/ 20m).
     
  7. macuta

    macuta New Member

    Danke, MacS, daran, dass das mal Probleme geben könnte mit Router und so hatte ich nicht gedacht, als ich das Hermstedt Teil für meine Mutter kaufte, postiver Test-Bericht in der Macwelt und so, Pech gehabt.
    Das Netgear -Teil werde ich gleich mal ansehen, bisher habe ih cbei Hermstedt oder Vigor nur Geräte ab 200 Euro gefunden und das ist ziemlich heftig …
     
  8. macuta

    macuta New Member

    Netgear ist bestellt, Danke! Dein Tipp hat mir 100 Euro gespart, weil MacWarehouse zuerst nut den Vigor verkaufen wollte …
     
  9. macuta

    macuta New Member

    Hallo, das TiBook ist über Hermstedt Webshuttle USB mit dem Internet verbunden (TDSL). Jetzt soll ein neuer Mac auch ans Internet und wg Unabhängigkeit und ist ein Router gewünscht.
    Gibt es einen Router, der mit den Webshuttle gekoppelt werden kann? (USB?)
    Und - zweite Frage - darf ein Ethernet-Kabel 12m lang sein?

    Uta
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Nein, ein USB-Modem geht nicht am Router. Da müssten ja die Treiber, die du für den Mac hast, auf dem Router installiert werden... Daher rate ich jedem DSL-Neueinsteiger, nimm ein Ethernet-Modem, damit man dies auch am Router nutzen kann.

    Du kannst nur einen Rechner als Router abstellen, an dem der das Modem hängt und alle lokalen Rechner über diesen Router/ Rechner mit Internet versorgen.

    Eleganter ist ein Hardware-Router, die es mit eingebautem DSL-Modem schon ab ca. 130 € gibt. Habe erst kürzlich einen Netgear WG834GB bei einem Kollegen in Betrieb genommen. Ach ja, WLAN hat das Teil auch schon (4-Port Switch UND WLAN), falls du mit einem mobilen Mac kabellos Surfen willst, oder Kabellegen umständlich wird.

    Ethernet-Kabel dürfen bis 100m lang sein, dann aber solltest du keine billigen Kabel nehmen. Stecker und Kabel sollten dann ausreichend geschirrmt sein. Im Handel sind Standardlängen meist bis 20m zu haben (1/ 2/ 5/ 10/ 20m).
     
  11. macuta

    macuta New Member

    Danke, MacS, daran, dass das mal Probleme geben könnte mit Router und so hatte ich nicht gedacht, als ich das Hermstedt Teil für meine Mutter kaufte, postiver Test-Bericht in der Macwelt und so, Pech gehabt.
    Das Netgear -Teil werde ich gleich mal ansehen, bisher habe ih cbei Hermstedt oder Vigor nur Geräte ab 200 Euro gefunden und das ist ziemlich heftig …
     
  12. macuta

    macuta New Member

    Netgear ist bestellt, Danke! Dein Tipp hat mir 100 Euro gespart, weil MacWarehouse zuerst nut den Vigor verkaufen wollte …
     

Diese Seite empfehlen