Website und Webserver einrichten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacAndy, 30. März 2004.

  1. MacAndy

    MacAndy New Member

    Wie kann ich auf einem Mac, mit OSX 10.3.3 und Netwerk bzw. Breitbandinternetverbindung einen Webserver einrichten?
    ich meine, das andere irgendwo auf der welt in ihren Browser ftp.xxxxxxxx eingeben, und sie können auf einen Ordner auf meiner Festplatte schreiben und lesen. Muss ich da was zahlen?

    Zweite frage:
    Kann ich auf meinem Rechner auch eine Website mit Dreamweaver oder so erstellen, und die anderen im Netz können auf meinem Mac die Website abrufen.
    Ich bin daran interessier, weil ich eine sehr grosse Website mit Bildern und Filmen und so machen werde. Da wird das Externe lagern der Dateien zu teuer. (Mehrere 100 MB).

    Wo muss ich mich anmelden, damit ich eine .ch,.de,.com.... Adresse erhalte, die ich mit dem Ordner auf meinem Computer verbinden kann?

    Es hat sicher einige unter euch, die das schon gemacht haben.
    Ich würde mich über eine Anleitung freuen.

    Danke im Voraus

    MacAndy
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

  3. petervogel

    petervogel Active Member

    wenn du mehrere 100 Mb anbietest solltest du bedenken, dass es für diejenigen, die darauf zugreifen eine qual werden kann, wenn du nicht genügend upload bandbreite hast. da genügt dsl anbindung meines erachtens nicht, denn die upload bandbreite ist selbst bei dsl 3000 sehr begrenzt. wenn einer von dir einen movie mit sagen wir einmal 30 MB herunterlädt und der upload bei dir nur mit 10 Kb/s geht, dann werden einige vielleicht nicht die geduld aufbringen das zu ende zu laden.
    eine backbone anbindung wäre da das richtige und sowas ist teuer.
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    also mit der größe deiner seite, hat das keinen sinn.
    auch kannst du mit dsl keine verfügbarkeit garantieren.

    besorg dir nen webspace, es gibt schon anbieter die mit der größe kein problem haben.

    ra.ma.
     
  5. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Damit sowas vernünftig funktionieren kann, brauchst du einen anständigen Anschluss ans Internet. Dafür und für die übrigen Fragen wendest du dich am besten an einen Provider. In der Schweiz z.B. an Bluewin oder in deinem Fall vermutlich sogar besser direkt an IP+ (Seisscom Enterprise Solutions), da wirst du sicher geholfen.

    Aber diese Lösung mit eigenem Domainnamen, fester IP Adresse und grosser Upstream Bandbreite wird dich sicher nicht billig zu stehen kommen! Vorteil ist natürlich, dass du den Server voll in deiner Gewalt hast. Du kannst dann vielleicht Dinge tun, die ein Provider bei reinem Hosting nicht gestattet.

    Bedenke jedoch auch den Sicherheitsaufwand für dein übriges Netz!

    Gruss GU
     
  6. Trapper

    Trapper New Member

    Hier steht auch noch einiges dazu, vor allem wie man trotz möglicherweise wechselnder ip immer erreichbar ist (no-ip im letzten Beitrag).

    Bei http://www.nic.de.vu/ kann man sich umsonst Domains mit der Endung .de.vu holen.
     
  7. MacAndy

    MacAndy New Member

    Ihr versteht mich falsch. Ich möchte, eine Feste Domain www.irgendetwas.ch. Nicht, eine IP oder so was. Und auch keine .de.vu die nur auf eine Andere Seite verknüpft ist.
     
  8. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,


    das ganze wird nur mit einer "static IP" funzen...haben aber nicht viele "home" privider....


    -xymos.
     
  9. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo MacAndy

    Wie ich dir bereits sgte, kannst du einen eigenen Doainnamen via deinen Provider registrieren lassen. Du kannst aber auch direkt zu Switch gehen:

    www.switch.ch

    Damit du diesen auch einsetzen kannst, m u s s t du jedoch einen Internetzugang mit einer festen IP Adresse haben! Die bekommst du als privater bzw. Kleinunternehmen nur via Provider. Damit der Domainname im Internet auch bekannt ist, musst du auch einen DNS betreiben, oder besser dies von einem Provider erledigen zu lassen. (Du solltes min 1 Primery und 1 Secondery DNS am lauffen haben damit dein Server im Internet auch sicher via Domainname erreichbar ist.)

    Es sind normalerweise nur grosse Unternehmen, die sowas selber machen. Für kleine sind die Provider immer noch die billigere Lösung und als privater musst du halt via "dyndns.org" und einem DSL-Router vorlieb nehmen.

    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen