Wechsel mit externer HD

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von nutella825g, 12. Februar 2005.

  1. Tach.

    Ich bin (noch) leidlicher PC User, möchte aber mit dem Mac Mini meinen Schritt in die Apple Welt wagen. Zusätzlich besitze ich jedoch noch ein Acer Notebook, kein Jahr alt. Am liebsten wäre es mir, meine gesamten Daten (vor allem Musik) auf eine externe Festplatte zu schaffen und von dort aus zu nutzen, sowohl mit Laptop als auch Mac. Geht das? Wenn ja, was habe ich zu beachten? Welche HD würdet ihr empfehlen? Brauche ich unbedingt mac office, um weiterhin grundlegende Office Sachen machen zu können? Erkennt der Mac eine mit Windows Zeugs bespielte Platte?

    Sorry, aber ich kenne mich noch nicht so gut aus mit dem mac und allem was dazu gehört.

    Thanks.
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    willkommen im Forum!:party:

    Als externe Festplatte kannst du jede handelsübliche ATA bzw. SATA nehmen. Formatiere sie als FAT32, dann kann der Mac auch die Daten lesen und schreiben. Du solltest aber eine HD mit Firewireanschluss nehmen, dann kannst du gegebenenfalls auch das Mac-System von dieser Platte booten. Macoffice brauchst du nicht unbedingt, es gibt genügend Free- und Lowkostware, es ist halt die Frage, was du brauchst.

    Aber frage ruhig weiter!:D
     
  3. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :confused: Kann er denn auch dann von der Platte booten, wenn er die in FAT32 formatiert hat? Ich dachte immer, dass geht nur von einer HFS+ formatierten Platte.

    micha
     
  4. ...zunächst einmal etwas, um eine Diplomarbeit zu schreiben. Genügt dazu das im Lieferumfang enthaltene? Was ist mit iWorks? Geeignet?
     
  5. ach ja, und:
    wasn das?
     
  6. Macziege

    Macziege New Member

    Es gibt für Festplatten Industrienormen, mit denen die Datenspeicherung auf Speichermedien festgelegt werden. Die neuste, allgemein gültige wird SATA genannt. Interessant sind diese Standards eigentlich nur für Hard- und Softwareentwickler. Es genügt zu wissen, dass SATA im Moment einer der gebräuchlichsten schnelleren Standards ist. ATA ist gewissermaßen der vorherige, also ältere Standard. Dazu gibt es noch den Standard, der die Übertragung von und zu den externen Geräten regelt. Die gebräuchlichsten sind USB, USB2 und Firewire 400 und 800. Die höhere Ziffer sagt jeweils etwas über die höhere Übertragungsgeschwindigkeit aus.

    Also wie, schon gesagt, du kannst jede handelsübliche ATA oder SATA externe HD mittels FireWire bzw. USB an deinen Computer anschließen. Wenn du allerdings von der höheren Geschwindigkeit der SATA profitieren willst, muss in deinem Computer ein entsprechender Controller vorhanden sein. Üblich ist zur Zeit ein ATA-Controller, an dem aber auch SATA Platten angeschlossen werden können.
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Zum neuen iWorks kann ich mich im Moment nicht äußern, da ich den genauen Lieferumfang noch nicht kenne.

    Lies mal hier: http://www.macworld.com/2005/01/news/pagesfirstlook/
     

Diese Seite empfehlen