wechsel

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von SISKO, 15. Juli 2006.

  1. SISKO

    SISKO New Member

    hi leute! bin neu hier..
    erstmal cooles Forum!

    also.. ich hab mir ende letzten jahres n dell pc gekauft. und jetzt hab ich erst gemerkt wie cool so ein iMac eigentlich ist. und es regt mich grad echt auf dass ich mich nicht vorher über macs informiert habe.
    da hätte ich mal ein paar fragen..

    1. ist es wirklich so ein krasser unterschied mit nem mac anstatt mit nem pc zu arbeiten?

    2. wie alt ist die aktuelle iMac generation? wann wird die nächste gen erscheinen?

    3. hat der iMac sowas wie nen dvi eingang wo ich z.b. die kommende ps3 anschließen kann und über den iMac monitor zocken und filme gucken kann?

    4. kann man hdd oder arbeitsspeicher selber auswechseln bzw erweitern?

    5. wie sieht es mit GarageBand aus? kann man damit einigermaßen professionell produzieren?

    6. ist jemand von euch vom pc zum mac gewechselt? ist es schwer bzw dauert es lange sich umzugewöhnen? und seid ihr zufrieden mit euren macs?

    na dann überzeugt mich mal ;)
    danke im voraus!

    gruß sisko
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Überzeugen musste Dich schon selber, das kann Dir keiner abnehmen. Ab zum nächsten Applehändler!

    zu deinen Fragen:

    1) Sind halt zwei unterschiedliche Betriebssysteme. Bedienen sich anders, sehen anders aus und der Mac ist für meinen Geschmack stilvoller und einfacher.

    2) wurde im Januar vorgestellt, wann etwas neues erscheint verrät Apple grundsätzlich nicht vorher

    3) nein, nur einen dvi-ausgang. ist ein computer, der auch Filme abspielen kann, nicht andersrum

    4) Festplatte kannste nicht selber auswechseln, RAM schon - das ist auch das einzige, was Du als Benutzer selber wechseln kannst

    5) das ist eine einfache Applikation, die gut klingende einfache Demos macht und umsonst mitgeliefert wird. Professionell macht Musik mit einem entsprechenden Profitool

    6) Ich bin selber gewechselt, hab es keinen Tag bereut. Der Mac ist einfach, man muss sich allerdings trotzdem hinsetzen und mit ihm befassen, damit man etwas davon versteht.
     
  3. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    1. die Unterschiede: stabiles System, kaum Wartung notwendig (keine Viren, keine Defragmentierung, kein Systemtuning, keine Probleme ein Programm zu entfernen), intuitive Bedienung, schöne Optik, viel gute Software
    http://www.apple.com/de/getamac/

    6. ich hab mein iBook seit 11/2005 - Eingewöhnungszeit benötigt man kaum -
    neue Funktionen und Möglichkeiten entdeckt man immer mal wieder

    Tipps:
    - systeminterne Firewall aktivieren (ist bei Lieferung aus)
    - mind. 1 GB RAM
    - immer mal wieder ein Backup auf externe Firewire-Festplatte machen (jede Festplatte kann kaputt gehen - mindestens Musik, Fotos u.s.w. sichern)
    - Mac-TV schauen (http://www.mac-tv.de)

    [​IMG]
     
  4. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Außer beim Media Player. Da hab ich ewig gebraucht, bis der wieder weg war. Also am besten gar nicht erst installieren den Schrott. Naja, steht halt doch Microsoft drauf...
     

Diese Seite empfehlen