1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

weg mit den Bürgerrechten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Ossi8, 20. Juni 2003.

  1. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Verizon muß die Daten seiner Kunden rausrücken:
    http://www.heise.de/newsticker/data/anw-19.06.03-006/

    Ich frage mich, mit was für einer Argumentation das Gericht vorgegangen ist. Da könnte doch dann auch das Finanzamt kommen und sagen, es hätte mal durch Zufall ein Telefonat abgehört, wo einer seinem Kumpel sagte, er bekomme noch 200 Dollar für den kleinen Gefallen neulich an seinem Auto. Also her mit Namen und Adresse, ist doch ganz klar Schwarzarbeit ....
     

Diese Seite empfehlen