"Weichei"-Beschimpfung in mehreren Sprachen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von vulkanos, 20. März 2010.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Es macht immer Eindruck, Beschimpfungen in fremden Sprachen dem Objekt der persönlichen Auseinandersetzung an die Rübe zu schleudern. Besonders erfindungsreich sind diesbezüglich die Anglosachsen. Hier eine kleine und gemeine Auswahl:

    eng. wimp, candy-ass, sissy, pantywaist, wuss, mollycoddle, pansy

    franz. mauviette

    ital. debole

    span. debilucho

    port. fracote

    finn.
    Rääpäle

    dän.
    Svækling

    norw. Svekling

    schwed. Krake

    alban. Ngordhalaq

    griech.
    Ασθενές πλάσμα

    jap: 弱虫

    russ: лабак

    bulg. Слаб човек

    hebräi. חלשלוש

    jidd. וועאַקלינג

    vietnam. Người nhu nhược

    indones. Lemah

    chin. 孱头

    arab. طرطور

    Quelle: http://translate.google.com/
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    schwäbisch: Loalebäbbl
     
  3. McDil

    McDil Gast

    schweizerisch: Löli
     
  4. vulkanos

    vulkanos New Member

    Loalebäbble und Löli: welch furchtbare Schimpfwörter:teufel:! Die hau'n selbst den stärksten Widersacher um.:biggrin:
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

  6. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ach?
    Dann lies mal ein paar Internet-Seiten zum Begriff "Löli", und du wirst feststellen, dass deine Übersetzung "Weichei = Löli" nicht zutrifft.

    Christian
     
  7. vulkanos

    vulkanos New Member

  8. vulkanos

    vulkanos New Member

    Schweizerischer Ausdruck für Trottel, Depp, Chaot - aber lieb gemeint.

    Quelle: Google, 1. Seite
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    das schlimmste aller schwäbischen Schimpfwörter, so sagte man mir, sei "Halbdackel".
    Selbst der "Dackel", also eigentlich ein Volldackel, sei da weniger schlimm. Dann folgt wohl der sogenannte "Grasdackel".
     
  10. McDil

    McDil Gast

    Hab ich nicht aus dem Internet zusammenrecherchiert sondern mir selber kontextual als Summe meiner Lebenserfahrung erschlossen. Für mich ist Löli, Dödl, Weichei, Lällepeppl olles aans.

    Pfeif auf's Internet!
     
  11. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Es fehlt noch die bayrische Version des Weicheis:
    Zipfiglatscher
    Breznsoizer (oder die Steigerung: Zuckabreznsoizer)

    Anmerkung:
    Der Schreiber nimmt für die Folgen bei der Anwendung keinerlei Haftung.

    MACaerer
     
  12. McDil

    McDil Gast

    Der "Halbdackel" ist nämlich ein "Seckel", bei dem es nicht mal zum "Dackel" langt!
     
  13. batrat

    batrat Wolpertinger

    Nein, da liegst du falsch.


    http://www.sprachnudel.de/woerterbuch/zipfelklatscher

    "Im Bayerischen ist "Zipfelklatscher" eher als Beleidigung aufzufassen und steht für Depp, Trottel oder auch Sprücheklopfer, Angeber."

    http://wapedia.mobi/de/Brezel

    "Im Bayerischen bezeichnet der Ausdruck Breznsoizer (Brezensalzer) eine Person, die untergeordnete Tätigkeiten ausübt. Der Begriff stammt vermutlich aus der Umgangssprache der Bäcker, die das Salzen der Brezen gerne den Lehrlingen überließen. Zumeist wird der Begriff in der Redewendung „I' bin doch ned Eahna Breznsoizer!“ gebraucht, mit der man jemandem klarmachen möchte, dass man sich nicht von ihm herumkommandieren lässt. Gelegentlich wird der Begriff auch als bloßes Schimpfwort benutzt."
     
  14. McDil

    McDil Gast

    Und zunehmend wird unklarer, was überhaupt mit "Weichei" gemeint ist.

    Heute zum Frühstück habe ich übrigens eins gegessen.
     
  15. batrat

    batrat Wolpertinger

    :findsmile:findsmile
     
  16. McDil

    McDil Gast

    Ich vermisse in der Liste den "Menschen, der verstandesgesteuert handelt". Er würde in diese Galerie bestens hinein passen.
     
  17. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Bei uns ist die Verwendung von Löli = Schweizer

    Wir fahren in die Schweiz = wir fahren zu den Lölis
     

Diese Seite empfehlen