Weihnachten soll ein MAC her

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tibeh, 3. Dezember 2004.

  1. tibeh

    tibeh New Member

    Hallo liebe Leserinnen und Leser :D

    Ich möchte mich ganz,ganz knapp vorstellen: Ich heiße Timo, komme aus Berlin Lichterfelde und habe "mein Leben lang" mit Windows gearbeitet. Aus der Schule kenne ich MAC und bin schon lange sehr begeistert von diesem System. (In der Schule haben wir allerdings diese "runden" Rechner, wie heißen die doch gleich???)

    Nun ja, nach etwas Überredungskunst ist es mir gelungen, dieses Jahr (genauer gesagt WEIHNACHTEN!) einen Mac "zulegen zu dürfen".

    Entschieden habe ich mich nach einem unverbindlichen Besuch bei der Firma "Gravis" für einen iMac G5 (Achtung! Externer Link zu "GRAVIS")

    Was aber überhaupt noch nicht feststeht, ist, wo ich diese kleine aber feine "Kiste" kaufen werde.
    Da ich aufgrund des relativ hohen Anschaffungspreises mich finanziell ein wenig beteiligen muss, möchte ich (auch wenn ich weiß, dass die Preisspannen nicht soooo gigantisch wie bei "normalen PCs" sind) einen möglichst GUTEN/GÜNSTIGEN Preis erhaschen.

    Bin ich mit dem o.g. Preis der Fa. Gravis gut beraten oder kriege ich woanders evtl. einen besseren Preis? Eventuell berücksichtigt auch der ein-oder andere Händler,dass ich noch Schüler bin?!
    Am liebsten wäre mir bzw. meinen "Hauptsponsoren" ein OFFLINE-Kauf ;) Wenn ich aber ONLINE deutlich spare, würde ich das Ding natürlich auch bestellen.

    Also - wer hat einen Tipp für mich??? (Vielleicht gibt's dieses Modell ja irgendwo als Weihnachtsangebot?)

    Abschließend würde mich noch ein kurzes Feedback zu dem von mir ausgesuchten Rechner interessieren. Er soll überwiegend für den "stinknormalen, täglichen Gebrauch" eingesetz werden, soll heißen zum "Internetten" und für diverse Büroarbeiten. Außerdem fotografiere ich viel auf Partys und stelle die Bilder online. Hoffe, dass dieser Rechner das "packt" und dass das alles noch viel mehr Spaß als mit Windoof macht.

    Freue mich über sachdienliche Hinweise und wünsche allen eine schöne,entspannte Weihnachtszeit.

    Grüße

    tibeh :)
     
  2. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Nachlass für Schüler und Studenten gibt's im Apple Store.

    Ciao
    Napfekarl

    P.S.: Willkommen hier!
     
  3. tibeh

    tibeh New Member

    ist der apple store die offizielle seite? also apple.com ???

    danke für den tip, werde mal gucken,bei welchem preis ich dann landen würde.
    habe nämlich gehört,dass schüler bei gravis auch einen gutschein kriegen. (höhe ist mir allerdings unbekannt)
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Gute Wahl!!!

    Klar gibts Schülerrabatt. Entweder bei Apple selbst: http://store.apple.com/Apple/WebObjects/deInd

    Eur_1.286,44
    (Eur_1.109,00 exkl. MwSt.)

    17" LCD-Bildschirm im Breitformat
    1,6GHz PowerPC G5
    533MHz Frontside-Bus
    256MB DDR400 SDRAM
    NVIDIA GeForce FX 5200 Ultra
    64MB DDR Videospeicher
    80GB Serial ATA-Festplatte
    Kombiniertes-Laufwerk mit Einzug



    oder hier: www.macatcampus.com

    Auf jeden Fall zusätzlich RAM einplanen, den aber nicht bei Apple kaufen, sondern z.B. hier:
    www.dsp-memory.de
     
  5. disdoph

    disdoph New Member

    Bei www.mactrade.de bekommen Schüler/Studenten glaube ich noch 3%.

    Gute Erfahrungen hab ich persönlich mit www.cyberport.de gemacht. Ob es da auch Prozente für Schüler und Studis gibt kann ich nicht sagen, glaube aber schon.

    Grüsse!

    Tom
     
  6. Hodscha

    Hodscha New Member

    ich würde dir von einem hardwarekauf bei gravis dringend abraten!
    ich habe mit gravis, wie viele andere hier auch, sehr schlechte erfahrungen gemacht.
     
  7. tibeh

    tibeh New Member


    hey!

    erst einmal vielen dank für die vielen schnellen antworten.

    zu gravis: der laden (also der "offlineladen") hier in berlin ist mir von mehreren personen unabhängig voneinander empfohlen worden.

    was hattest du denn für probleme mit gravis? ich muss sagen, dass ich persönlich eigentlich von dem shop auch ganz angetan war...
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Gravis ist meist etwas teurer als der Rest der Versender. Je nach Laden hat man mehr oder weniger gute Beratung. Die braucht man allerdings nicht, wenn man sich alle nötigen Informationen hier im Forum holen kann

    Unbedingt zusätzlichen Arbeitsspeicher dazukaufen, die mitgelieferten 256 MB sind das untere Minimum für das System. Am besten gleich aufrüsten mit 2 x 512 MB RAM, den alten Riegel verschenken oder für 3 Euro bei ebay versteigern.
     
  9. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Hallo,

    zum Einen: der normale Preis bei Gravis ist OK.
    AuchGravis bietet Schülerrabatte an, das weiß ich von dem in Köln. Solltest einfach mal bei Gravis nachfragen.
    Desweiteren würde ich mich erkundigen was ein Speicherausbau kostet, + DDR RAM 512MB macht Sinn. Sollte ca 100 EUR kosten.
    Diesen dann auch direkt einbauen lassen, isteinfacher als zuhause nochmal den Schrauber auszupacken.
    Bei den genannten Versendern (Cyberport.de auch meine Empfehlung, auch Vorkasse kein Problem) kannst Du ebenfalls nach RAM und Schülerrabattenfragen. Preislich tut sich da nicht viel (10-20 EUR Preisdifferenz), beim RAM schon eher bzw. beim Schülerrabbat.
    Aber ich würde ihn in einer Filiale kaufen, zumahl man ihn dort bei Probs hinbringen kann bzw. hingehen kann und nachfragen oder sich etwas zeigen lassen. Diesen Support bieten VErsender oft nur unzureichend.
    Dafür kann man das Gerät bei Versand innerhalb von 14Tagen zurückschicken.
    Und das würde ich bei den neuen imacs ohne Grund nicht machen.
    :)

    Viel Spaß mit dem Gerät, sind absolute Topgeräte die neuen iMacs.
     
  10. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Hallo erstmal!

    Die Beratungsqualität bei Gravis hängt natürlich stark von den eingesetzten studentischen Hilfskräften ab. Hier in Stuttgart hat sich die Situation in den letzten 2 Jahren deutlich gebessert und man wird dort freundlich, zuvorkommend und (meist) auch kompetent bedient.

    Die Gravis-Preise sind zwar etwas höher als bei Versendern, aber Du hast bei Problemen einen Ansprechpartner vor Ort.

    Wegen Schülerrabatt mußt Du halt mal fragen und dann mit den Versendern und dem Apple-Store (apple.de) vergleichen.

    Wenn direkt bei Apple, dann um Gottes Willen nicht den zusätzlichen RAM bei Apple kaufen. Die verlangen dort Apothekerpreise dafür. In diesem Fall besser selbst nachrüsten (kaufen kannst Du den RAM ja separat bei dsp-memory.de). Die 256 MB SerienRAM sind auf jeden Fall zu wenig. 512 MB müssen es definitiv sein, 1 GB wäre optimal.
     
  11. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    was pixelbaecker über Cancom schreibt, kann ich nur bestätigen, absolut kompetent und kulant und die telef. Beratung ist dort sehr gut.


    Gruß
    Klaus
     
  12. zwanzigtausend

    zwanzigtausend Hell froze over

    Wenn ich mich hier mal einklinken darf: Sehe ich richtig, dass Cancom den 17" 1,8GHz-iMac nur mit der 80-GB-Festplatte verkauft?

    Ich wollte nämlich die größere 160 GB-Platte. Die 36 Monate Garantie haben schon etwas für sich!
     
  13. Krikri

    Krikri New Member

    hallo tibeh!

    erstmals ein herzliches willkommen im forum! hier bist du genau richtig!
    ausserdem will ich dir auch noch zu deiner entscheidung gratulieren, glaub mir, du wirst es nicht bereuen und auch nie wieder auf ner winDOSE arbeiten wollen!
    ich bin auch schüler und hatte seit ich fünf jährig bin nur macs!

    meine freundin hat sich vor ca. 5 wochen den G5 iMac gekauft und sie ist noch heute begeistert davon und mir unbeschreiblich dankbar, dass ich sie erlösen konnte!

    wegen deiner eltern: denen musst du nur aufzeigen, welche zusätzliche software du gratis mit dem mac mitgeliefert bekommst, während du diese bei nem aldi pc zusätzlich kaufen musst! ausserdem ist auch der bildschirm dabei, ihr müsst nie mehr angst vor viren oder anderen angriffen haben, ergo braucht ihr nie mehr irgendein virensoftware-update zu machen oder ein abo zu erneuern!
    glaub mir, unter dem strich kommt dich ein mac gleich teuer oder weniger teuer zu stehen!

    zu deiner frage: wir haben alle unsere maschinen immer beim apple-EDU-store gekauft, ich habe noch nirgends tiefere preise in der schweiz gesehen!

    bitte teil uns doch mit, wenn du ihn gekauft hast, und wenn er bei dir steht!

    freundliche grüsse

    krikri
     
  14. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Tja, nur leider sind die Platten S-ATA und die FW-Gehäuse können nur ATA.
     
  15. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Würde auch bei Mac@Campus bestellen, günstiger nicht zu bekommen (mit RAM und Garantieverlängerung).

    Gruß
    Kalle
     
  16. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Da ich den thread nur überflogen habe, hoffe ich, das wurde nicht bereits erwähnt: Einen Blick wert ist auch immer http://www.mac-kauf.de .
     
  17. roboCh

    roboCh New Member

    Habe vorhin mal die Preise von Cancom und Mac@Campus für folgendes System verglichen:

    iMac G5 20'', wireless Desktop, +512 MB Ram, 36 Monate Garantie

    Das Ergebnis:

    Concom: 2204,56 Euro. Geht man davon aus, dass Cancom evtl. 3% EDU Rabatt gibt, so kostet das Gerät 2138,42 Euro.

    M@C: 2152,- Euro (inkl. Apple-Care; mit der von M@C angebotenen Cangaroo-Care wirds noch etwas billiger)

    Apple-Care hat so seine Vorteile, weswegen ich eher bei M@C kaufen würde.

    Gruß
    rCh.
     
  18. roboCh

    roboCh New Member

    Hmmm

    iMac G5 17'' 1,6 GHz, wireless Desktop, +512 MB Ram, 36 Monate Garantie

    Cancom: 1584,56 Euro (minus evtl. 3%: 1537,02 Euro)

    M@C: 1586,- Euro
     
  19. mullemu

    mullemu Gast

    :klimper:

    irgendwie spannend! Können es nicht auch mehr als 3% sein?
     
  20. mullemu

    mullemu Gast

    Meine Vermutung ist, das der gute Timo seinen Mac bereits bei Gravis gekauft hat und sich nun nicht mehr traut zu posten. Wenn`s so ist....Kopf hoch Timo, ist trotzdem n guter Kauf gewesen. Beim nächsten Mal weißt Du ja dann, wo`s Macs günstig gibt. ;)
     

Diese Seite empfehlen