wein im TiBook: leidensgenossen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macwelt newbe, 18. Juni 2001.

  1. macwelt newbe

    macwelt newbe New Member

    hallo!

    also, wie die ueberschrift schon sagt... . batterie und stromkabel wurden rechtzeitig entfernt, das TiBook weigert sich aber auch nach dem trocknen zu booten, nur der schirm flackert ganz kurz (kein sad mac oder so).

    ich glaube mich an einen artikel erinnern zu koennen, in dem es hiesz, das TiBook wuerde kleine mengen von fluessigkeit aushalten (nein, sollte _kein_ test sein). vielleicht verwechsle ich das aber auch mit dem original iBook.

    kann es sein, dasz sich irgendeine art von sicherung verabschiedet hat? wem ist schon aehnliches passiert, was hatte es fuer folgen?

    gruesze

    newbe
     
  2. hermann

    hermann New Member

    Bei "Pre-Press" gibt es einen Trinkbecher mit Deckel, der genau solche Vorkommnisse vermeiden soll. Ich habe über das Angebot immer gelacht, jetzt nicht mehr!
    Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen - tschuldigung
    Bei Wein handelt es sich um einen Elektolyten, um eine elektrisch leitende Flüssigkeit, die Kurzschlüsse hervorrufen kann. Bier übrigens auch.
    Ich glaube nicht, dass eine vorgeschaltete Sicherung so empfindliche Bauteile wie Chips zuverlässig absichern können.
    "Batterien rechtzeitig entfernt" kann nur heissen, dass Du sie vor dem Unglück entfernt hast?!
    Ansonsten, aua, aua.
    mitleidvoller Gruss,
    Hermann
     
  3. MaxEisbach

    MaxEisbach New Member

    !!!!!!!!!!!!Armes iBook!!!!!!!!!!!!!!!!
    Mir ist sowas zum Glück nur einmal bei einer alten Tastatur passiert.
    Hilft dir auch nicht.

    Max
     
  4. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    nen Apple-Care-Vertrag? Notfalls such dir 'nen Freund mit Haftpflicht der den Wein hat reinlaufen lassen.... Wär aber illegal, aber vielleicht magst du versicherungen ja generell nicht.

    Gruß Patrick
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich hoffe es war wenigstens ein guter Wein *g*

    Sorry fuer Dein Book

    *RIP*

    Gruss

    MacELCH
     
  6. herrwu

    herrwu New Member

    hai,
    ich hätt den test nicht gemacht,auf gar keinen fall mit meinem book
    ;-(
    verzeih,klingt nicht gut,aber der tip mit der haushaltsversicherung ist sehr zu empfehlen,und illegal ist es bei goot nicht,wenn dir dein kumpel aus unachtsamkeit den wein übers book schüttet.
    beileid
    wu.
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Irgendjemand gab mir mal den Tip: Logicboard und andere Teile ausbauen, bzw supersauber machen, Logicboard für ein paar Minuten in die Microwelle - merkt angeblich kein Schwein - und den ganzen Rechner als Garantiefall zum Händler.
     
  8. macwelt newbe

    macwelt newbe New Member

    danke fuer alle herzigen tips!

    den artikel hat anscheinend keiner gelesen, naja, wahrscheinlich gibt es ihn auch nicht.

    prinzipiell ist mir die versicherungsidee lieber als die mikro...>;-)

    thanx
    newbe
     
  9. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    So ist halt unser maiden! Hat immer einen "heißen" Tip auf Lager. Hat er bestimmt mit seinen 4 (oder warens 5?) G3-Motherboards auch gemacht :)

    Zerwi
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Nr. 4, bitteschön! Und ich bin unschuldig.
     
  11. macfaniac

    macfaniac New Member

    sagen sie dann alle... wie lange besteht denn schon das Problem? Vielleicht braucht Dein Herzstück nur ne Ausnüchterung? Leg ihn lange trocken...ansonsten:ein IBook fehlt mir noch in der Sammlung! ...Ich fühle mit Dir...wenn meine Kind krank ist, bin ich's auch! Ob Life oder Mac!!! geh zur richtigen (MAC) Krankenkasse und TOI TOI TOI!!!!

    macfaniac
     
  12. MacELCH

    MacELCH New Member

    Nur um das nochmal kurz klarzustellen:

    Du hast tatsaechlich Deinen Kumpel an Dein TiBook G4 gelassen ? Oder gab es zuerst einen kleinen aber heftigen Streit, bei dem - leider - das TiBook verloren hat ?

    Versuchs mal mit Garantie Anspruch etc.
    Alternativ, kannst Du in die Apotheke gehen und Dir "Kohlrausch Wasser" besorgen (glaube ich 7 mal destilliertes Wasser, also praktisch keine Ionen -> siehe am Anfang des Threads Wein = Elektrolyt-Loesung) und damit Dein TiBook reinigen, trocknen evtl. im Backofen 40 C Umluft 120 Minuten.

    Schlechter als es jetzt ist, kann es doch nicht mehr werden oder ?

    Sollte das ganze funktionieren, dann teilen wir uns die Einnahmen des Patentes.

    Gruss

    MacELCH
     
  13. iMacomania

    iMacomania New Member

    ....ein paar Minuten????
    Vielleicht noch auf voller Stufe, arghhhhhhhh.....

    Naja, dan hast halt 2 Garantiefälle, oder brauchst 2 Kumpels, die alles demolieren (wegen der Versicherung, versteht sich): dein book und die Micro....
    ....
    hi,hihi...... mein Kumpel wollte mal, hihihi....., seine Walkman, hihihihoho,.... in der Micro trocknen, .....ich lach mich weg,...... (ist aber wahr!!!!),.... auch "nur" ein paar Minuten, was glaubt Ihr, was passiert ist????
    Der Walkman, hihihihohooooo, fing an zu glühen, hahahahahaaaaaaaaaaaa, und dann,
    ......aua, wenn ich nur dran denke, lach ich mich unter's Sofa........., hohohoho, auuuuuuuuuaaaaa!... dann hat es "krawomm" gemacht...., hahahaaaaaaiiiiouuuuuuu!!!!! (ist wahr)...... ....und die Tür von der Micro hat es aufgesprengt, Rauch und so weiter,.... haha .
    ...
    ...
    ...entschuldigt, ich muß aufhören, sonst lach ich mich noch weg,....
     
  14. tygram

    tygram New Member

    Hallo newbe,
    ich hatte mit einem G3 Pb ei n ähnliches Pech. Bei mir war allerdings nur die Tastatur defekt. Nach abkabeln der internen Tastatur und Anschluss einer externen ging alles wieder. Also neue Tastatur gekauft und alles ok.
    Probier das doch mal.
    grüße
     
  15. MACGIMPEL

    MACGIMPEL New Member

    @macfaniac
    "Leg ihn lange trocken..." also macfaniac, ich schätze dass das teil sehr feucht ist.......somit wird eine trocknung nicht sooooo einfach sein.....außerdem find` ich einen gewissen feuchtheitsgrad garnicht soooo übel.......

    gruß
    MACGIMPEL
     
  16. macfaniac

    macfaniac New Member

    @MACGIMPEL
    pass mer upp!

    macfaniac
     
  17. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Hallo,
    ich bewundere die kriminelle Energie, die in diesem Thread steckt.

    P.S. Eine Mikrowelle ist übrigens der ideale Ort, um auf einer Elektronikplatine innerhalb von einer Sekunde alle Chips, Transistor für Transistor, zu schlachten. Viel besser als ein Hammer !!!!

    Thomas
     
  18. sevenm

    sevenm New Member

    Habe mal meiner Tastatur Rotwein eingeschenkt, danach war sie betrunken und tat nicht mehr, als sie wieder ausgenüchtert war (2 Tage später) ging alles wieder.

    Viel Glück

    Seven
     
  19. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Eben darum gehts doch.
     
  20. fundig

    fundig New Member

    Das eine Tastatur so anfällig gegenüber Nässe ist, hätte ich nicht gedacht.
    Ich habe früher die Tastatur von meinem Umax Pulsar immer unter der Dusche mit klarem Wasser (also ohne Seife o.ä.) sauber gemacht (ist kein Witz).
    Der Tastatur hat das nie geschadet.!!!!
    Beim Book sieht das natürlich etwas anders aus, da ja das Board drunter ist....
    der getrocknete Wein klebt ja auch noch.
    Meiner Meinung nach, dürfte das jedoch der Elektronik nicht schaden, ich glaube vielmehr, das die Festplatte bei der Wein- Aktion das zeitliche gesegnet hat.

    Jörg
     

Diese Seite empfehlen