Weitergabe der Seriennummer?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von studio81, 21. Februar 2007.

  1. studio81

    studio81 New Member

    Hallo,

    würdet Ihr die Seriennummer weitergeben, wenn das Gerät bei Apple noch nicht registriert ist?

    Gruß
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    An Apple geben, ja sicher. Aber an andere? Zu welchem Zweck denn bitte?
     
  3. maceddy

    maceddy New Member



    Wozu??

    Schreib hier doch mal deine Kontonummer usw. hin.

    maceddy
     
  4. studio81

    studio81 New Member

    Ich möchte das MacBook Pro verkaufen. Es ist noch nicht bei Apple regestriert.
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Anhand der Seriennummer lassen sich diverse Informationen auslesen, ihre Weitergabe sehe ich allerdings nicht als problematisch an. Es kann Dir ja keiner was Boeses mit der Nummer! Vergleiche mit der eigenen Kontonummer sind da wenig hilfreich finde ich.
     
  6. studio81

    studio81 New Member

    Das meinte ich halt. Was könnte denn ein potentieller Käufer mit der Seriennummer anfangen? Irgendwelche ProtectionCare Sachen kaufen? Oder Reparaturaufträge veranlassen?
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Oder vielleicht bei Apple auf der Seite nach den Spezifikationen stoebern um zu schauen, ob Deine Aussagen wahrheitsgemaess sind oder aehnliches. Reparaturauftraege gehen bestimmt nicht, denn dafuer muss das Geraet zu einem Haendler.
     
  8. studio81

    studio81 New Member

    OK. Da ich nichts zu verbergen habe, kann ich also die Seriennummer bedenkenlos rausgeben. Bin lieber ein bischen vorsichtig, denn man kann ja nie wissen.

    Danke und Gruß
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Kann ich schon verstehen. Da Du aber zudem noch ne Kaufrechnung hast und das Geraet in Deinem Besitz ist, kann ich mir kaum vorstellen, dass Dir da einer was anhaben kann.
     
  10. kakue

    kakue New Member

    Feststellen, ob es jemand als geklaut gemeldet hat.
    Gutgläubiger Erwerb aus nicht zuverlässiger Quelle (dazu zählen private Verkäufer eigentlich immer) ist sonst kaum möglich.

    Dein Käufer könnte an einem gestohlenen Gut bei nicht gutgläubigen Erwerb niemals Eigentum erlangen.

    Dass er mit der Seriennummer herausfinden will, ob Du bei der Altersangabe nicht ein klein wenig gemogelt hast, ist ebenso denkbar.
     

Diese Seite empfehlen