Welche BT-Maus funzt mit internem BT ???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Sunshine, 9. Mai 2004.

  1. Sunshine

    Sunshine New Member

    Hi,

    habe mir gerade für mein PB eine Logitech Cordless Optical Maus geholt (Bluetooth). Leider musste ich feststellen, dass die Maus vom internen Bluetooth-Modul nicht erkannt wird.

    Das war aber eigentlich nicht in meinem Sinn (nun habe ich an der Seite so einen Bluetooth-Adapter hängen, der auch noch einen meiner USB-Anschlüsse belegt). Na ja, ich hätte vielleicht vorher mal besser hier fragen sollen.

    Bisher habe ich hier im Forum immer nur von der MX 900 gelesen. Die ist mir aber ehrlich gesagt zu teuer und zu groß.

    Kennt jemand noch eine andere BT-Maus, die auch vom internen BT-Modul von Apple erkannt wird ??? Oder hat vielleicht jemand einen Tipp, wie ich die Logitech-Maus doch noch mit dem internen Modul zum Laufen bringe ???
     
  2. dotcom

    dotcom New Member

    Die von Apple?
     
  3. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Welche Bezeichnung hat deine Maus denn? Mir ist von Logi garkeine andere BT bekannt als die MX900. Ich habe die MX700 an meinem PC, die sieht zwar gleich aus, aber nix BT nur einfach so kabellos...
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … es gibt wirklich nur als BT die MX900!
    Du hast bestimmt eine Funkmaus (Sender ist USB-Modul) gekauft.

    P.S. auch eine schöne Woche ;-))
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Microsoft hat ebenfalls ein BT-Maus im Angebot, allerdings lassen sich auf die Zusatztasten lediglich Expose-Funktionen legen und man kann die Maus nicht komplett ausschalten, was den Stromverbrauch in die Höhe treiben dürfte.
     
  6. macmercy

    macmercy New Member

    Auf dem Markt gibt es z.Zt. nur 3 BT Mäuse:

    - Apple's
    - Logitech MX900
    - Microsoft Bluetooth Mouse

    Die Kensington ist angekündigt aber m.E. noch nicht erhältlich.

    Ich durfte alle 3 testen: MX900 und Apple's Maus sind ok - die MS-Maus ruckelt und ist unpräzise.
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    Gerade gefunden: BT Maus Nr. 4

    Higoto News
    08.05.04 Higoto BlueMouse Bluetooth-Maus
    Die kabellose Higoto BlueMouse ist die ideale Ergänzung für jeden Bluetoothfähigen Mac oder PC. Aufgrund der kleinen Ausmaße (32,6 x 50,0 x 85,2 mm) und des geringen Gewichts (64g inkl. Batterie) ist sie insbesondere für den mobilen Einsatz geeignet. Drei Tasten inklusive dem druckempfindlichen Scrollrad sorgen für Bedienkomfort und die optische Abtastung mit 800 dpi genügt auch höchsten Anforderungen an die Präzision.
    Eigenschaften:
    • Bluetooth v1.1 kompatibel (HID Profil)
    • Klasse II Gerät mit bis zu 10 Meter Reichweite
    • Unterstützt Mac OS ab 10.2.6 (ohne zusätzliche Treiberinstallation ab 10.3.2) sowie Windows XP/2000/ME/98SE
    • Stromversorgung: 2 x AAA Batterien (im Lieferumfang)
    • Betriebsschalter (AN/AUS) für Energie Management
    • 800 dpi optische Technologie.
    • Scrollrad mit Kontroll-LED

    59,- Euronen

    http://www.higoto.de/index_de.html
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

  9. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Stimmt über die Higoto bin ich gestern auch irgendwo gestolpert... aber ich find die nicht hübsch, pass vom Design weder zur i- noch zur Powerserie dazu :rolleyes:

    MacAlly hat seit einiger zeit schon eine Notebook BT Maus in silber angekündigt, Ende Juni soll MacMice auch ihre mit BT bringen.
     
  10. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Guten Morgen Macci, da haste wohl schneller getippt als ich ;)
     
  11. Benny

    Benny New Member

    Jepp, ich würde auch sagen, das du eine Funkmaus gekauft hast! Von Logitech gibt es nur die MX900 als Bluetoothmaus.
    Das die Funkmaus mit dem internen Adapters deines PowerBooks nicht geht ist ja irendwo logisch. Der Adapter, den du für einen Bluetoothadapter hälst, ist ein "einfacher" Funkadapter. Ich kann dir nur die MX 900 empfehlen! Ist eine super Maus, die wunderbar funktioniert. Die Sondertasten lassen sich allerdings nur mit Expose belegen, was mir aber völlig ausreicht. Ich habe sie sogar bei Cyberport recht günstig für 75 Euro bekommen! So viel kostet sonst glaube ich das Funkmodell
    Gruß Benny
     
  12. TAOG

    TAOG New Member

    er sagte doch, das die maus nciht am internen BT adapter geht. er hat also keine einfache funkmaus sondern eben die mx900.


    aber der programmierer von USB-Overdrive sitzt an seinem programm und integriert auch BT funktionen. wird aber noch eine weile dauern.
     
  13. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    wenn die mx900 mittels eines Programms frei belegbare Tasten hätte... das wäre super. Aber kann man die mx 900 auch komplett ausschalten, wie z.B. bei der Apple-Maus?
     
  14. macmercy

    macmercy New Member

    Nein - das geht nicht und ist somit der (einzige?) Schwachpunkt der MX900.
     
  15. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Ich glaube nicht, dafür hat die ja aber die Ladeschale und ist Akkubetrieben.
     
  16. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    naja, Akkubetrieb schön und gut, aber solange die Sondertasten nur Expose-Funktionen können und die Batterie sich konstant entleert ist die Maus nicht unbedingt für den mobilen Einsatz brauchbar. Als Maus an einem Desktop-Mac bringt mir die mx 900 auch keine Vorteile, denn auch die mx 700 hat Akkus und eine ähnliche Ladestation, lediglich die Art der Übertragung ist unterschiedlich.
     
  17. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Das stimmt, mobil ist die unbrauchbar. Für mobil warte ich auf die MacAlly. Zuhause würde ich schon gerne eine normal große Maus haben, aber extra ein Kabel anschließen will ich dann auch nicht jedesmal. Und die MX liegt einfach am besten in der Hand, die Tasten sind mir da garnicht mal sooo wichtig.
     
  18. Benny

    Benny New Member

    @TAOG
    Nun ja, die MX 900 funktioniert aber tadellos mit dem internen Bluetooth Adapter! Er hat wohl einfach gedacht, das es eine Bluetoothmaus ist. Es war aber eine Funkmaus. Diese funktionert mit dem internen BLUETOOTHadapter natürlich nicht. Und der USB Adapter, den er für einen Bluetooth Adapter hielt, ist aber ein Funkadapter... Dann ging es natürlich. Hat mit Bluetooth allerdings nix zu tun!
     
  19. hbenne

    hbenne New Member

  20. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Aber trotzdem isse nicht schön. Acuh wenn sie aus Essen ist ;)
     

Diese Seite empfehlen