Welche externe Firewire Festplatte

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gebbi, 9. Juli 2003.

  1. gebbi

    gebbi New Member

    Suche für meine Backups und als zweiten Datenspeicher eine externe Firewire Festplatte. Sie sollte mindestens 40 GByte haben. Das Gehäuse muss lüfterlos sein. Alles zusammen soll natürlich so wenig wie möglich kosten.
    Was könnt ihr empfehlen?
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    IceCube-Gehäuse und eine Festplatte von Maxtor oder Seagte. Für Backup-Zwecke reicht eine 5400er Platte (UPM natürlich), die werden nicht so heiß und sind leiser als Platten mit 7200 UPM.
     
  3. ipossum

    ipossum New Member

    LaCie D2 80GB, sieht auch noch geil aus!
     
  4. Schlafgraf

    Schlafgraf New Member

    Nimm doch die CX-2 von Momobay.
    Die ist total klein (für unterwegs), sieht geil aus und macht bei mir überhaupt keine Probleme.

    Gibt´s in allen möglichen Speichergrössen.

    so long
     
  5. gebbi

    gebbi New Member

    Was sagt ihr zu der ONE Highfly mit 80 GByte. Die habe ich jetzt für 169 Euro entdeckt.
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Wichtig ist hauptsächlich, was drin steckt! Also die Platte und der Firewire-IDE-Bridge. Aber da setzen ja fast alle auf den Oxford 911/912-Chip. Bleibt nur die Platte, davon würde ich den Kauf abhängig machen.

    MacS
     
  7. gebbi

    gebbi New Member

    Suche für meine Backups und als zweiten Datenspeicher eine externe Firewire Festplatte. Sie sollte mindestens 40 GByte haben. Das Gehäuse muss lüfterlos sein. Alles zusammen soll natürlich so wenig wie möglich kosten.
    Was könnt ihr empfehlen?
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    IceCube-Gehäuse und eine Festplatte von Maxtor oder Seagte. Für Backup-Zwecke reicht eine 5400er Platte (UPM natürlich), die werden nicht so heiß und sind leiser als Platten mit 7200 UPM.
     
  9. ipossum

    ipossum New Member

    LaCie D2 80GB, sieht auch noch geil aus!
     
  10. Schlafgraf

    Schlafgraf New Member

    Nimm doch die CX-2 von Momobay.
    Die ist total klein (für unterwegs), sieht geil aus und macht bei mir überhaupt keine Probleme.

    Gibt´s in allen möglichen Speichergrössen.

    so long
     
  11. gebbi

    gebbi New Member

    Was sagt ihr zu der ONE Highfly mit 80 GByte. Die habe ich jetzt für 169 Euro entdeckt.
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Wichtig ist hauptsächlich, was drin steckt! Also die Platte und der Firewire-IDE-Bridge. Aber da setzen ja fast alle auf den Oxford 911/912-Chip. Bleibt nur die Platte, davon würde ich den Kauf abhängig machen.

    MacS
     
  13. gebbi

    gebbi New Member

    Suche für meine Backups und als zweiten Datenspeicher eine externe Firewire Festplatte. Sie sollte mindestens 40 GByte haben. Das Gehäuse muss lüfterlos sein. Alles zusammen soll natürlich so wenig wie möglich kosten.
    Was könnt ihr empfehlen?
     
  14. MacS

    MacS Active Member

    IceCube-Gehäuse und eine Festplatte von Maxtor oder Seagte. Für Backup-Zwecke reicht eine 5400er Platte (UPM natürlich), die werden nicht so heiß und sind leiser als Platten mit 7200 UPM.
     
  15. ipossum

    ipossum New Member

    LaCie D2 80GB, sieht auch noch geil aus!
     
  16. Schlafgraf

    Schlafgraf New Member

    Nimm doch die CX-2 von Momobay.
    Die ist total klein (für unterwegs), sieht geil aus und macht bei mir überhaupt keine Probleme.

    Gibt´s in allen möglichen Speichergrössen.

    so long
     
  17. gebbi

    gebbi New Member

    Was sagt ihr zu der ONE Highfly mit 80 GByte. Die habe ich jetzt für 169 Euro entdeckt.
     
  18. MacS

    MacS Active Member

    Wichtig ist hauptsächlich, was drin steckt! Also die Platte und der Firewire-IDE-Bridge. Aber da setzen ja fast alle auf den Oxford 911/912-Chip. Bleibt nur die Platte, davon würde ich den Kauf abhängig machen.

    MacS
     
  19. gebbi

    gebbi New Member

    Suche für meine Backups und als zweiten Datenspeicher eine externe Firewire Festplatte. Sie sollte mindestens 40 GByte haben. Das Gehäuse muss lüfterlos sein. Alles zusammen soll natürlich so wenig wie möglich kosten.
    Was könnt ihr empfehlen?
     
  20. MacS

    MacS Active Member

    IceCube-Gehäuse und eine Festplatte von Maxtor oder Seagte. Für Backup-Zwecke reicht eine 5400er Platte (UPM natürlich), die werden nicht so heiß und sind leiser als Platten mit 7200 UPM.
     

Diese Seite empfehlen