welche Firewire Festplatte empfehlen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von apwischatwork, 12. Januar 2004.

  1. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Moin!

    Welche Firewirefestplatten könnt ihr empfehlen? Am besten wäre eine möglichst kleine die nur mit einem FW-Kabel an den Rechner angeschlossen wird. (ähnlich iPod) Die meisten scheinen aber immer ein Netzteil zu brauchen. Bei Cyberport habe ich 80GB LaCie Geräte gefunden, in Alugehäuse, 3,5" Platte, für etwa 160 Euro. Bei Arktis gibt es IceCube Platten mit 160GB für das gleiche Geld. Kann jemand etwas über die Qualität der beiden Gehäuse und Platten berichten? Oder vielleicht noch einen anderen, besseren Tipp abgeben?

    Gruß,
    Apwisch
     
  2. Pristaff

    Pristaff Gast

    Ich habe eine FP von LaCie "Porsche-Design" - 80 GB. Bin sehr zufrieden ... schnell, leise, hübsch ... gut

    Allerdings, ext. Netzteil!

    Bei Arktis sind die Laufwerke von LaCie einwenig billiger als bei cyberport.

    Gruss
    pristaff
     
  3. snowmac

    snowmac New Member

    habe 2 IceCube mit IBM und Hitachi platten
    alles ohne probleme.

    aber mit Netzteil:wink:
     
  4. rhekeren

    rhekeren New Member

  5. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallo Apwisch,

    die FW Festplatten ohne Netzteil sind meist 2,5" Platten, diese sind aber wesentlich teurer als 3,5" Platten. (billigste 2,5" 80GB HD 140,- €).

    Als Gehäuse für 2,5" Platten kann ich das Dvico Momobay CX1 oder CX2 empfehlen die sehen schick aus und sind schnell.
    Da sie außerdem mit einer USB Schnittstelle ausgerüstet sind eignen die sich auch prima zum Datenaustausch mit PCs.

    Ich habe meine orig. 10GB iBook Platte in ein solches Gehäuse eingebaut und bin sehr zufrieden.

    Außerdem habe ich auch ein IceCube Gehäuse mit 80GB HD und bin damit auch sehr zufrieden.

    MfG Amigoivo
     
  6. pixel

    pixel New Member

    Ich selber habe nun eine 160GB FW HD von Lacie (Porsche Design). Kann mich nur meinem Vorredner anschließen. Super Gerät. Leise, schnell und schick. Preis- Leistung stimmt!

    Hatte vorher eine 120 GB USB2/FW Platte von Dvico Momobay (keine ahnung ob cx1 oder cx2). Die Ausstattung war okay, die IBM Platte schnell, das Design naja, die Qualität eher billig (lackiertes Blech). Hab sie gleich am nächsten Tag wieder zurückgegeben, da der Lüfter der Platte extrem laut war und die Schwingungen der Platte ein lautes brummen verursachten. Ich kann Dir daher, aus meiner Erfahrung, von den günstigen Momobay-Platten oder Gehäusen, abraten.

    Entscheide Dich lieber für ein hochwertiges, lüfterloses Modell z.B Ice Cube oder von Lacie.

    Gruß
    Pixel
     
  7. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallo Pixel,

    die Momobay CX-2 SIEHT SO AUS .

    Du wirst wahrscheinlich eine FX-2 gehabt haben.
    Und DIE SIEHT SO AUS .

    Der Unterschied zwischen den beiden Gehäusen ist, das in das FX-2 Gehäuse 3,5" Festplatten passen.

    MfG Amigoivo
     
  8. bus

    bus New Member

    Und es braucht in jedem Falle das Netzteil.
     
  9. pixel

    pixel New Member

    Hatte tatsächlich die FX 2. Es war eine 3,5" HD von IBM drinne.

    Also,

    hiermit revidiere ich meine Aussage bezüglich der oben von mir aufgeführten HD`s der Firma Dvico.

    Von der FX2 kann ich jedoch weiterhin abraten ;-)

    Gruß
    pixel
     
  10. bus

    bus New Member

    Immerhin, kein Gehäuse legt sich so eng um eine Festplatte, wie das kompakte, aber laute DVico FX. Bei kompletter Neuanschaffung werde ich künftig 3,5" weiterhin mit Netzteil, aber ohne Lüfter den Vorzug geben — und zwar d2. Unterwegs (ohne Stromanschluss) wird die Notebook-Festplatte doch hoffentlich Platzreserven haben, oder?!
     
  11. pixel

    pixel New Member

    Das FX 2 Gehäuse ist aber größer als das Lacie Modell im Porsche Design. Weiterer Vorteil der Lacie HD ist, das man sie wunderbar stapeln kann, da sie eine spezielle Vorrichtung dafür haben. Glaubts mir die Lacie ist besser ;-)

    Hier mal nen link zum gucken:

    http://www.lacie.com/de/more/?id=10008
     
  12. bus

    bus New Member

    LaCie finde ich auch besser. Eine einzige 2,5/60-er zum einbauen findet sich z.Zt. noch hier.
     
  13. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hi bus,

    die kostet bei Cyberport aber NUR 249,- Euronen. :eek:
    Und für 275,- Euronen gibts da ne 80GB Hitachi.
    Beide allerdings noch nicht lieferbar.

    Billigste 80GB 2,5" HD bei Cyberport: Fujitsu 4200Rpm 219,- Euro.

    MfG Amigoivo
     
  14. rhekeren

    rhekeren New Member

    Für 258,00 EURopäer bekommt man 250 GB von MAXTOR. Allerdings 3,5" mit externem Netzteil :wink:

    Meine ist sehr leise und incl. Retrospect Backup-Software gewesen.

    Gruß vom Ralf
     
  15. macNick

    macNick Rückkehrer

    Ich habe vor drei Wochen eine 160-GB-LaCie (Porsche) für 199.- gekauft und bin sehr zufrieden.

    Schnell, leise, dezente Optik.
    Netzteile habe ich schon so viele, da kam es mir nicht drauf an.

    Die würde ich wieder kaufen!
     
  16. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Moin!

    Welche Firewirefestplatten könnt ihr empfehlen? Am besten wäre eine möglichst kleine die nur mit einem FW-Kabel an den Rechner angeschlossen wird. (ähnlich iPod) Die meisten scheinen aber immer ein Netzteil zu brauchen. Bei Cyberport habe ich 80GB LaCie Geräte gefunden, in Alugehäuse, 3,5" Platte, für etwa 160 Euro. Bei Arktis gibt es IceCube Platten mit 160GB für das gleiche Geld. Kann jemand etwas über die Qualität der beiden Gehäuse und Platten berichten? Oder vielleicht noch einen anderen, besseren Tipp abgeben?

    Gruß,
    Apwisch
     
  17. Pristaff

    Pristaff Gast

    Ich habe eine FP von LaCie "Porsche-Design" - 80 GB. Bin sehr zufrieden ... schnell, leise, hübsch ... gut

    Allerdings, ext. Netzteil!

    Bei Arktis sind die Laufwerke von LaCie einwenig billiger als bei cyberport.

    Gruss
    pristaff
     
  18. snowmac

    snowmac New Member

    habe 2 IceCube mit IBM und Hitachi platten
    alles ohne probleme.

    aber mit Netzteil:wink:
     
  19. rhekeren

    rhekeren New Member

  20. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallo Apwisch,

    die FW Festplatten ohne Netzteil sind meist 2,5" Platten, diese sind aber wesentlich teurer als 3,5" Platten. (billigste 2,5" 80GB HD 140,- €).

    Als Gehäuse für 2,5" Platten kann ich das Dvico Momobay CX1 oder CX2 empfehlen die sehen schick aus und sind schnell.
    Da sie außerdem mit einer USB Schnittstelle ausgerüstet sind eignen die sich auch prima zum Datenaustausch mit PCs.

    Ich habe meine orig. 10GB iBook Platte in ein solches Gehäuse eingebaut und bin sehr zufrieden.

    Außerdem habe ich auch ein IceCube Gehäuse mit 80GB HD und bin damit auch sehr zufrieden.

    MfG Amigoivo
     

Diese Seite empfehlen