welche neue Festplatte für meinen "alten" eMac?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von danilatore, 14. Juni 2004.

  1. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Ich habe hier den "alten" eMac mit einer 40GB (5400 U/Min) Festplatte die ich gerne gegen eine neue (7200 U/Min) Festplatte tauschen würde. Die neue sollte 120 oder 160 GB haben und leise laufen. Könnt ihr mir eine Platte empfehlen die nicht mehr als 120 euro kostet?
    Auf der Rückseite der aktuellen Macwelt gibts eine Hitachi 160GB für 109 Euro. Wäre das nicht schon was für mich?

    UPDATE:
    kann mein alter eMac (700MHz) überhaupt mehr als 120GB verwalten?


    Gruß D.
     
  2. macfiete

    macfiete New Member

  3. Crashdummy

    Crashdummy New Member

    Hallo
    Schau mal auf Cyberport.de
    dort findest du eine 120GB von Seagate (Barracuda 7200U/min)
    Ich habe das Teil in einem iMac CRT laufen. Sehr leise und wird nicht heiss ( war mir wichtig, da iMac ohne Lüfter). Kostet dort 89,-€
    Ach ja, ich glaube im eMac werden nur maximal 120GB Platten erkannt.
    Gruß
    Helmut
     
  4. MIZ

    MIZ New Member

    eine neue Festplatte einbauen ist beim eMac schwierig. Der Rechner muss fast völlig auseinander gebaut werden.
    Schwierigkeitsgrad 9 von 10.
     
  5. MIZ

    MIZ New Member

  6. morty

    morty New Member

    es werden nur max 128 GB erkannt

    mehr kann der controler des emac wohl nicht

    frage ist einfach, ob du nicht besser, weil einfacher und variabler ist, nicht eine externe FP kaufst, die kannst du in jeder größe anschließen und kannst sie auch an jedem anderen rechner nutzen

    ciao, morty
     
  7. butega

    butega New Member

    Ich habe einen eMac 700 mit 160 GB externer FW-Festplatte von LaCie und überhaupt kein Problem.
    Es war sogar ein Programm dabei, womit ich in wenigen Minuten den Inhalt der alten Platte auf die neue verschieben (klonen) konnte und somit die neue Platte als Startvolume wählen.
    Überhaupt kein Problem damit - nur die Platte als mehr gekostet als 160 €.
    :rolleyes:
     
  8. morty

    morty New Member

    ja, du hast EXTERN, intern kann der emac nur 128 GB verwalten, extern am FW ist da kein problem mit der größe
     
  9. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    hi morty,
    eine externe habe ich schon dran.
    ich wollte aber die interne wegen der "lahmen" umdrehung (5400) wechseln. bei meinem alten SCSI powermac war der geschwindigkeitszuwachs zwischen einer 5400er und einer 7200er sehr deutlich zu spüren.
     
  10. morty

    morty New Member

    dann rechne doch mal etwas genauer durch, was das ganze wieder kostet ...

    was bekommst du für deinen emac noch ?

    was kostet dich ein neuer emac ?
    kann man da nicht vielleicht sofort eine größere FP einbauen ?

    ist da nicht das gesammte system schon einiges schneller ?
    ist es nicht dann sinnvoller ... man investiert doch nicht in ein altes system herein , oder ?

    habe von macmercy gelesen, das der emac mit SD wohl eine wesentlich schnellere FP verbaut hat

    MEINE meinung ... verkaufen und dann nen neuen rechner kaufen, vielleicht findet sich ja sogar ein student, der ihn dir kauft ... UNI ist ja in Köln !

    zum Thema ... es werden nur 128 GB unterstützt, wie groß der aufwand wirklich ist ... muß jemand schreiben, der das schoin gemacht hat.

    ciao, Th
     

Diese Seite empfehlen