Welche relationale DB für OSX?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MikeK, 21. März 2004.

  1. MikeK

    MikeK New Member

    Hallo zusammen!
    Nach Anschauen vieler Alterantiven von MS Access (über VPC), FM, MySql bis 4D, bin ich mir noch nicht klar was die beste Plattform wäre.
    Ich suche eine DB, die mit RElationen elegant und transparent umgeht und vor allem Dingen m:n Relationen gut unterstützt, insbesondere die einfache Eingabe von neuen DAtensätzen über Kreuztabellen und Prüfung bereits vorhandener Datensätze...
    Eine SQL Datenbank scheint da am besten aufgrund der klaren Abfragesprache, aber das Frontend bereitet mir Kopfzerbrechen und die einfache Bedienung. Soweit ich es verstanden haben ist das Frontend wohl meist ein Browser und man muss sich mit PHP und HTML auskennen?!
    Leider kenne ich keine Tools für den Mac, die das Design und z.B. automatische Handeln von m:n Relationen ermögliche, wie z.B. DeZign von Datanamic. DeZign läßt sich leider nicht auf meinen VPC Systemen (NT und server 2000) installieren, während es auf nem "normalen" PC unter windows 98 läuft ...

    An Filemaker stört mich die Skriptsprache und etwas kompliziert erscheinende Programmierung von RElationen und Abfragen (Beispiel m:n). Ansonsten könnte ich damit leben, abgesehen vom hohen Preis.

    MS Access finde ich ich auch nicht gerade intuitiv, aber es hat halt SQL integriert. Wenn ich auch das viel zitierte m:n Problem auch wohl nicht ohne Programmierung in VB hinkriegen werden?!
    4D habe ich eigentlich schon abgehackt für mich ...

    Genug gesabbelt ... Hat jemand, der die einzelnen Systeme schon kennt, ne kurze oder gern längere Empfehlung parat? Insbesondere die Kreuztabellen und das Handling von Datensätzen über diese machen mir Kopfzerbrechen ... :)
     

Diese Seite empfehlen