Welche Voice over IP Software verwendet Ihr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Bathelt, 26. Juli 2005.

  1. Bathelt

    Bathelt New Member

    iChat kann es nicht
    Skype kann sich nur mit Skype verbinden

    Was habt Ihr für Erfahrungen unter OSX 10.4
     
  2. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Ich benutze X-Phone lite in Verbindung mit sipgate.de
    Alles super und dank der hervoragenden Hilfestellung/Dokumentation seitens sipagte "hassle-free"-Installation wie Betrieb :)
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Yepp.

    X-Lite + Sipgate.
     
  4. Bathelt

    Bathelt New Member

    Kann das Programm auch Video übeertragen?
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Nein.

    Dafür gibbet vom gleichen Anbieter (xten) eyebeam.
     
  6. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Ich bekomme von 1und1 demnächst deren neuen Router, an dem ich analoge Telefone anschließen kann. Dann bin ich doch unabhängig von der Software, oder? (Natürlich mit Tarif für Internet-Telefonie)
     
  7. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Du meinst einen VoIP-Router?

    Wenn ja: Yepp.

    Man kann sich auch so ein Kästle zulegen und das vorhandene Telefon andocken und damit einen der zahlreichen VoIP-Provider nutzen.
    VoIP-Flatrates gibbet ja mittlerweile reichlich.
     
  8. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

  9. nanoloop

    nanoloop Active Member

  10. Bathelt

    Bathelt New Member

    Meint Ihr mit x-phone light die Software x-lieght 2.0 (auf version tracker) oder wenn nein - wo bekomme ich das teil

    danke im vorraus
     
  11. nanoloop

    nanoloop Active Member

  12. t_heinirch

    t_heinirch New Member

    Hallo,

    hat denn auch jemand 1&1 und das schon über X-Lite probiert?
    Bekomme das einfach nicht hin.

    Wenn das jemand hier am laufen hat, wäre eine kurze Info, wo welche Daten eingetragen werden echt spitze.

    Danke schon mal und schöns Wochenende.

    Thomas
     
  13. graphitto

    graphitto Wanderer

    Mit der Fritzbox Fon von 1&1 brauchst du keine Software mehr. Einfach die analogen Telefone an den Router knipsen und lostelefonieren. Vorher noch die Routereinstellungen checken, aber nur zur Sicherheit.

    gruß
     
  14. t_heinirch

    t_heinirch New Member

    Ja das weiß ich, mache ich ja auch schon so.
    Aber über den Mac mit Bluetooth Headset zu telefonieren hat auch was und man hat beide Hände frei.

    Thomas
     
  15. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Na ja, soo einfach (mal wieder bei mir) nun auch wieder nicht:

    So gestern geschehen: Fritz!Box 7050 kam wie bestellt von 1und1. Soweit kein Problem. Die Installations-CD kann man als Mac-User vergessen. Alles Windows (außer das Handbuch-->pdf). Erst mal ellenlang nach der IP für den Router gesucht und im Forum hier fündig geworden. Alle Einstellungen gemacht-->Internet lief sofort. Soweit auch gut. Doch nun zum Problem. Unser Telefonanschluß ist im Wohnzimmer, Emma und Schneekönigin im Arbeitszimmer. Damals (beim Parkettlegen) hatten wir vom Splitter (Wohnzimmer) eine DSL-Leitung ins Arbeitszimmer gelegt. Nun braucht der 1und1-Router für die Telefonie natürlich auch eine Telefonleitung. Also habe ich (natürlich OHNE vorher das pdf durchzulesen) die Fußleisten aufgestemmt, um eine Telefonleitung ins AZ zu legen. Doch da: Festnetz-Telefonie über Router war nix. Nur, wenn ich die Leitung direkt ins Telefon steckte. Und was las robdus mit großen Augen im Handbuch-Pdf? Kein Telefonkabel zwischen Splitter und Router, sondern ein Kabel ähnlich einem Patchkabel. Das war natürlich nur in 4 Metern Länge dabei; ich brauche 15 Meter...

    Nun meine Frage: Kennt jemand dieses Kabel und bekomme ich es z.B. bei Conrad in 15 Metern Länge???

    Edit: es scheint ein ISDN/Analog Kombi-Kabel mit RJ45-Stecker zu sein. Stimmt das?
     
  16. graphitto

    graphitto Wanderer

    Morgen, morgen robdus,

    Standardantwort: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. :pirat:

    Spezielle Antwort: Das Kabel bekommst du in jedem ordentlichen Elektronikladen, auch bei Conrad. Muß halt nur wissen, was du brauchst. :klimper:

    gruß
     
  17. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Jaja (was soviel heiß wie: .....;))

    Was mich stutzig machte, als ich das Telefonkabel in einen Telefonanschluß des Routers steckte (Fon1), konnte ich die Internet-Telefonie nutzen, aber nicht das Festnetz). Ich habe das Kabel heute dabei und wollte nach der Arbeit mal bei Conrad reinschauen, ob die das in 15 Meter Länge haben. Welches Kabel das nun ist, müssten die dann doch sehen können, oder???

    :kopfkratzfresse:
     
  18. t_heinirch

    t_heinirch New Member

    Sollte aber eigentlich auch auf dem Kabel stehen, ob normal oder gekreuzt.

    Aber bei der Länge empfehle ich dir zB bei Reichelt zu schauen, kannst ja mal Preise vergleichen, aber als ich damals ein Kabel brauchte, kann ich sogar mit Versand weitaus billiger weg.

    Thomas
     
  19. graphitto

    graphitto Wanderer

    Wenn du einen Techniker erwischst, kann er sehen, was das für ein Kabel ist. Einfach ausprobieren. (Nicht das Kabel, sondern die anwesenden Verkäufer.)

    Dein Telefonkabel-Problem verstehe ich nicht ganz. Hast du dein Telefonanschlusskabel in die Fritzbox gesteckt? Und dann konntest du telefonieren? Dann wäre ja alles in Ordnung? Oder wie meinst du das mit dem Festnetz?

    gruß
     
  20. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Ja, aber nur Internet-Telefonie. Wenn ich nur über die Festnetznummer telefonieren wollte, ging es nicht. Sehr seltsam...

    Ich vermute, da das Telefonkabel nur 4adrig ist, fehlt dem Router irgendein Pol für das Festnetz.
     

Diese Seite empfehlen