Welche Wireless-Tastatur und Maus für ein PB ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Badekapp, 11. Juli 2004.

  1. Badekapp

    Badekapp New Member

    Hei, welche Tastatur mit Maus könnt Ihr für ein 12 " PB empfehlen ? Wo sind die Vor- und wo die Nachteile ?
     
  2. Sunshine

    Sunshine New Member

    Was für ein 12" PB hats Du denn ??? Hast Du Bluetooth intern oder nicht ???

    Wenn Dein PB bereits Bluetooth hat, würde ich mir auch eine Bluetooth Tastatur (z. B. die von Apple) und eine Bluetooth Maus zulegen. Auf diese Art brauchst Du keine speziellen Adapter in die USB-Steckplätze packen.

    Ich habe an meinem 15" PB z. B. die Logitech MX 900. Die funzt einwandfrei mit meinem internen BT-Modul. Es gibt allerdings keinen Treiber von Logitech für die Maus. Aber man kann die ganzen Zusatztasten wunderbar mit den Funktionen für Expose belegen.

    Falls Du aber lieber eine USB-Kombination mit Kabel suchst, so gibt es nun mehr als genug Möglichkeiten. Da müsstest Du schon mal genauer beschreiben was Du eigentlich suchst.
     
  3. phil-o

    phil-o New Member

    erstma:
    Logitech ist zwar gut, aber dass du den Funkempfänger an den USB-Eingang stöpseln musst, macht den Kabellos-Vorteil gerade wieder zunichte. Geht zwar, ist aber unpraktisch, und da es bei Wireless um Praktischheit geht, kann das Urteil gefällt nur lauten: taucht nix. Wenn du dir also ein PB neu kaufst, kauf es mit internem Bluetooth–Dingsbums. Dann kannst du nämlich ein Bluetooth Dingsbums mit vielen und ein Bluetooth Dingsbums mit wenig Tasten dran betreiben, ohne irgendwas in den USB-Port stöpseln zu müssen, heißt: praktisch. Der Nachteil an Bluetooth: es gibt noch nicht allzu viele Anbieter, die Bluetooth-Mäuse und Tastaturen im Angebot haben, außerdem sind die Dinger nicht ganz billig. Meines Wissens gibt es Bluetooth Keyboards und Mäuse von Apple (gut) und Microsoft (böse, außerdem ist nur die Maus für den Mac brauchbar). Das Bluetooth-Angebot wird aber ständig ausgeweitet. Einfach mal bei Cyberport.de oder arktis.de vorbeigucken, was so erhältlich ist ;)

    Gruß
    Olli
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wenn man Bluetooth schon eingebaut hat, braucht man die Ladestation nicht an USB zu klemmen, wäre ja Blödsinn.
    Ich nutze die MX 900 auch, weil das Spielzeug von Apple ohne rechte Maustaste und Scrollrad für mich nicht in Frage kommt. Funktioniert gut, aber die Maus hat keinen Ein-/Ausschalter, so daß sie unterwegs immer an ist und den Akku leert. Unterwegs also Batterie rausnehmen, dann geht es.
     
  5. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Habe die Apple BT Tastatur und die MacAlly BT Mouse Jr (ist etwas kleiner als "normale" Mäuse und besser zu transportieren). Bin mit beidem sehr zufrieden :)
     
  6. Badekapp

    Badekapp New Member

    Hei, welche Tastatur mit Maus könnt Ihr für ein 12 " PB empfehlen ? Wo sind die Vor- und wo die Nachteile ?
     
  7. Sunshine

    Sunshine New Member

    Was für ein 12" PB hats Du denn ??? Hast Du Bluetooth intern oder nicht ???

    Wenn Dein PB bereits Bluetooth hat, würde ich mir auch eine Bluetooth Tastatur (z. B. die von Apple) und eine Bluetooth Maus zulegen. Auf diese Art brauchst Du keine speziellen Adapter in die USB-Steckplätze packen.

    Ich habe an meinem 15" PB z. B. die Logitech MX 900. Die funzt einwandfrei mit meinem internen BT-Modul. Es gibt allerdings keinen Treiber von Logitech für die Maus. Aber man kann die ganzen Zusatztasten wunderbar mit den Funktionen für Expose belegen.

    Falls Du aber lieber eine USB-Kombination mit Kabel suchst, so gibt es nun mehr als genug Möglichkeiten. Da müsstest Du schon mal genauer beschreiben was Du eigentlich suchst.
     
  8. phil-o

    phil-o New Member

    erstma:
    Logitech ist zwar gut, aber dass du den Funkempfänger an den USB-Eingang stöpseln musst, macht den Kabellos-Vorteil gerade wieder zunichte. Geht zwar, ist aber unpraktisch, und da es bei Wireless um Praktischheit geht, kann das Urteil gefällt nur lauten: taucht nix. Wenn du dir also ein PB neu kaufst, kauf es mit internem Bluetooth–Dingsbums. Dann kannst du nämlich ein Bluetooth Dingsbums mit vielen und ein Bluetooth Dingsbums mit wenig Tasten dran betreiben, ohne irgendwas in den USB-Port stöpseln zu müssen, heißt: praktisch. Der Nachteil an Bluetooth: es gibt noch nicht allzu viele Anbieter, die Bluetooth-Mäuse und Tastaturen im Angebot haben, außerdem sind die Dinger nicht ganz billig. Meines Wissens gibt es Bluetooth Keyboards und Mäuse von Apple (gut) und Microsoft (böse, außerdem ist nur die Maus für den Mac brauchbar). Das Bluetooth-Angebot wird aber ständig ausgeweitet. Einfach mal bei Cyberport.de oder arktis.de vorbeigucken, was so erhältlich ist ;)

    Gruß
    Olli
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wenn man Bluetooth schon eingebaut hat, braucht man die Ladestation nicht an USB zu klemmen, wäre ja Blödsinn.
    Ich nutze die MX 900 auch, weil das Spielzeug von Apple ohne rechte Maustaste und Scrollrad für mich nicht in Frage kommt. Funktioniert gut, aber die Maus hat keinen Ein-/Ausschalter, so daß sie unterwegs immer an ist und den Akku leert. Unterwegs also Batterie rausnehmen, dann geht es.
     
  10. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Habe die Apple BT Tastatur und die MacAlly BT Mouse Jr (ist etwas kleiner als "normale" Mäuse und besser zu transportieren). Bin mit beidem sehr zufrieden :)
     
  11. Badekapp

    Badekapp New Member

    Hei, welche Tastatur mit Maus könnt Ihr für ein 12 " PB empfehlen ? Wo sind die Vor- und wo die Nachteile ?
     
  12. Sunshine

    Sunshine New Member

    Was für ein 12" PB hats Du denn ??? Hast Du Bluetooth intern oder nicht ???

    Wenn Dein PB bereits Bluetooth hat, würde ich mir auch eine Bluetooth Tastatur (z. B. die von Apple) und eine Bluetooth Maus zulegen. Auf diese Art brauchst Du keine speziellen Adapter in die USB-Steckplätze packen.

    Ich habe an meinem 15" PB z. B. die Logitech MX 900. Die funzt einwandfrei mit meinem internen BT-Modul. Es gibt allerdings keinen Treiber von Logitech für die Maus. Aber man kann die ganzen Zusatztasten wunderbar mit den Funktionen für Expose belegen.

    Falls Du aber lieber eine USB-Kombination mit Kabel suchst, so gibt es nun mehr als genug Möglichkeiten. Da müsstest Du schon mal genauer beschreiben was Du eigentlich suchst.
     
  13. phil-o

    phil-o New Member

    erstma:
    Logitech ist zwar gut, aber dass du den Funkempfänger an den USB-Eingang stöpseln musst, macht den Kabellos-Vorteil gerade wieder zunichte. Geht zwar, ist aber unpraktisch, und da es bei Wireless um Praktischheit geht, kann das Urteil gefällt nur lauten: taucht nix. Wenn du dir also ein PB neu kaufst, kauf es mit internem Bluetooth–Dingsbums. Dann kannst du nämlich ein Bluetooth Dingsbums mit vielen und ein Bluetooth Dingsbums mit wenig Tasten dran betreiben, ohne irgendwas in den USB-Port stöpseln zu müssen, heißt: praktisch. Der Nachteil an Bluetooth: es gibt noch nicht allzu viele Anbieter, die Bluetooth-Mäuse und Tastaturen im Angebot haben, außerdem sind die Dinger nicht ganz billig. Meines Wissens gibt es Bluetooth Keyboards und Mäuse von Apple (gut) und Microsoft (böse, außerdem ist nur die Maus für den Mac brauchbar). Das Bluetooth-Angebot wird aber ständig ausgeweitet. Einfach mal bei Cyberport.de oder arktis.de vorbeigucken, was so erhältlich ist ;)

    Gruß
    Olli
     
  14. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wenn man Bluetooth schon eingebaut hat, braucht man die Ladestation nicht an USB zu klemmen, wäre ja Blödsinn.
    Ich nutze die MX 900 auch, weil das Spielzeug von Apple ohne rechte Maustaste und Scrollrad für mich nicht in Frage kommt. Funktioniert gut, aber die Maus hat keinen Ein-/Ausschalter, so daß sie unterwegs immer an ist und den Akku leert. Unterwegs also Batterie rausnehmen, dann geht es.
     
  15. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Habe die Apple BT Tastatur und die MacAlly BT Mouse Jr (ist etwas kleiner als "normale" Mäuse und besser zu transportieren). Bin mit beidem sehr zufrieden :)
     
  16. Badekapp

    Badekapp New Member

    Hei, welche Tastatur mit Maus könnt Ihr für ein 12 " PB empfehlen ? Wo sind die Vor- und wo die Nachteile ?
     
  17. Badekapp

    Badekapp New Member

    Hei, welche Tastatur mit Maus könnt Ihr für ein 12 " PB empfehlen ? Wo sind die Vor- und wo die Nachteile ?
     
  18. Sunshine

    Sunshine New Member

    Was für ein 12" PB hats Du denn ??? Hast Du Bluetooth intern oder nicht ???

    Wenn Dein PB bereits Bluetooth hat, würde ich mir auch eine Bluetooth Tastatur (z. B. die von Apple) und eine Bluetooth Maus zulegen. Auf diese Art brauchst Du keine speziellen Adapter in die USB-Steckplätze packen.

    Ich habe an meinem 15" PB z. B. die Logitech MX 900. Die funzt einwandfrei mit meinem internen BT-Modul. Es gibt allerdings keinen Treiber von Logitech für die Maus. Aber man kann die ganzen Zusatztasten wunderbar mit den Funktionen für Expose belegen.

    Falls Du aber lieber eine USB-Kombination mit Kabel suchst, so gibt es nun mehr als genug Möglichkeiten. Da müsstest Du schon mal genauer beschreiben was Du eigentlich suchst.
     
  19. phil-o

    phil-o New Member

    erstma:
    Logitech ist zwar gut, aber dass du den Funkempfänger an den USB-Eingang stöpseln musst, macht den Kabellos-Vorteil gerade wieder zunichte. Geht zwar, ist aber unpraktisch, und da es bei Wireless um Praktischheit geht, kann das Urteil gefällt nur lauten: taucht nix. Wenn du dir also ein PB neu kaufst, kauf es mit internem Bluetooth–Dingsbums. Dann kannst du nämlich ein Bluetooth Dingsbums mit vielen und ein Bluetooth Dingsbums mit wenig Tasten dran betreiben, ohne irgendwas in den USB-Port stöpseln zu müssen, heißt: praktisch. Der Nachteil an Bluetooth: es gibt noch nicht allzu viele Anbieter, die Bluetooth-Mäuse und Tastaturen im Angebot haben, außerdem sind die Dinger nicht ganz billig. Meines Wissens gibt es Bluetooth Keyboards und Mäuse von Apple (gut) und Microsoft (böse, außerdem ist nur die Maus für den Mac brauchbar). Das Bluetooth-Angebot wird aber ständig ausgeweitet. Einfach mal bei Cyberport.de oder arktis.de vorbeigucken, was so erhältlich ist ;)

    Gruß
    Olli
     
  20. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wenn man Bluetooth schon eingebaut hat, braucht man die Ladestation nicht an USB zu klemmen, wäre ja Blödsinn.
    Ich nutze die MX 900 auch, weil das Spielzeug von Apple ohne rechte Maustaste und Scrollrad für mich nicht in Frage kommt. Funktioniert gut, aber die Maus hat keinen Ein-/Ausschalter, so daß sie unterwegs immer an ist und den Akku leert. Unterwegs also Batterie rausnehmen, dann geht es.
     

Diese Seite empfehlen