Welchen Brenner empfehlt Ihr?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kickboard2000, 7. Februar 2006.

  1. kickboard2000

    kickboard2000 New Member

    G5/Dual/2Ghz/1GB/10.4.4/iDVD6

    Habe jetzt meinen Kampf gegen die Tücken meines Pioneer 109 aufgegeben!
    Er brennt CD's ohne probs, doch bei DVD's aus iDVD (5oder6) oder Toast brennt er nur noch jede 5te. Habe ihn auf aktuelle firmware 1.58 geflasht. Keine Änderung. Habe keine Lust mehr. Möchte mir einen neuen DVD-Brenner einbauen.
    Welche(n) Brenner könnt ihr empfehlen?

    Danke für Tips
     
  2. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

  3. Gobo

    Gobo New Member

    Yup. Ich habe als (externen) Brenner den GSA-5163 von LG und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Ich brenne zur Zeit relativ viel, und ich hatte noch keinerlei Probleme mit verbrannten DVDs oder Qualitätsproblemen bei den Filmen ... meine Freundin hat das interne Gegenstück, den GSA-4163, und ist ebenfalls recht zufrieden.

    Es gab aber schon eine Reihe von Posts zu dem Thema in diesem Forum; häufig werden auch Brenner von Lacie empfohlen ...
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Der (gemäss c't) derzeit beste Brenner ist der BenQ DW 1650. Er arbeitet mit einer neuen Technik genannt "Solid Burn", welche die Abhängigkeit der Brennqualität von der in der Firmware abgelegten Medien-Datenbank aus der Welt schaffen soll.

    Sprich: Der Brenner muss einen Rohling nicht mehr "kennen", er passt die Brennstrategie dynamisch während dem Brennen an.

    Die Messresultate von c't bestätigen das: Wo andere Brenner nur Müll produzieren brennt der BenQ tadellos.

    Ich selber verwende den Brenner, momentan aber noch intern in meiner Win-DOSe und kann das nur bestätigen. BenQ liefert noch eine Software mit, welche grobe Rückschlüsse auf die Brennqualität bzw. die Zusammenarbeit eines Rohlings mit dem Brenner erlaubt. Leider gibts diese Software nur für Windows.

    Aber am Mac funktioniert er gemäss meinen Recherchen im Internet auch. Man muss einfach mit den Grund-Einstellungen leben, die aber bereits ab Werk optimal gewählt sind. Es gibt keinen Grund, die zu verändern.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen