Welchen Brenner für iMac?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ChristophHase, 16. April 2001.

  1. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Hi liebe MacUser!
    Ich will mir demnächst einen Brenner kaufen und weiß nicht wirklich worauf ich achten muss. Also ich werde jetzt einfach mal einige auflisten und hoffe ihr könnt mir sagen, welcher von denen (oder auch ein anderer) empfehlenswert sind. (alle folgenden Brenner sind in der Macwelt 5/2001 auf Seite 97 zu finden)

    Comline FireWire 16/10/40 799DM
    LaCie FireWire 16/10/40 799DM
    ONE FireWire CDrW 16/10/40 833DM
    Formac FireWire (Yamaha) 16/10/40 869DM
    Formac FireWire (Sanyo) 16/10/40 699DM

    Die werden alle mit Toast 4 geliefert

    Danke für die Hilfe
    Christoph
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo

    Ich persönlich würde von Formac-Produkten grundsätzlich abraten. Diese Firma hat eine der miesesten und arrogantesten Kundenservice's, die ich kenne.

    Meine Investition in ein ProG3 Prozessorupgrade war für die Katz: MacOS X wird nicht unterstützt. Ende. Basta. Keine näheren Begründungen, kein Interesse an den Kunden mit ihren Produkten. Und wenn die schon so mit ihren ProG3-Kunden umspringen, warum sollte das bei den anderen Produkten anders sein?

    Zu den anderen Produkten kann ich nichts sagen. Ich selber bevorzuge Plextor. Ich habe schon das zweite Gerät dieser Marke und werde auch den nächsten von Plextor kaufen.

    Gruss,
    ein Formac-geschädigter Andreas
     
  3. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Wo finde ich denn Plextor-Brenner?
    Danke
    Christoph
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo

    Das Problem wird sein, dass Du offenbar einen externen FireWire-Brenner brauchst. Plextor hat keine solchen im Sortiment, nur IDE- und SCSI-Brenner. Ich selber habe einen SCSI-Brenner.
    Welcher Hersteller nun Plextor-Geräte in seine FireWire-Gehäuse verbaut, kann ich Dir nicht sagen. Vielleicht kann Dir hier ein anderer Forumsteilnehmer weiterhelfen.
    Eine Möglichkeit besteht aber darin, ein FireWire-Gehäuse zu kaufen und darin selbst einen Plextor-IDE-Brenner einzubauen. Das müsste eigentlich funktionieren, ich selber habe aber keine Erfahrungen damit.
    Meine "Liebe" zu Plextor beruht ganz einfach darin, dass Plextor lange Zeit die innovativsten Geräte hatte, die zugleich qualitativ sehr hochstehend sind. Heute ist dieser Vorsprung von Plextor nicht mehr so gross und es gibt bestimmt Leute, die sogar sagen, Yamaha oder Sony seien noch viel besser. Es ist heute nicht mehr so leicht, den besten Brenner zu finden.
    Alle wirklich guten Brenner sollten heute sicher "Burn proof" (Schutz vor Buffer underrun) haben, aber dieses Leistungsmerkmal bezahlt man auch. Und neben Plextor können das auch noch andere.
    Alles in allem ist es halt auch Geschmacksache.

    Gruss
    Andreas
     
  5. spock

    spock New Member

    Hi Christoph !
    Habe persönlich Erfahrung mit LaCie(Yamaha SCSI 8/8/24) und Formac(Sanyo Firewire 12/8/32) - beides sehr gut verarbeitete, gute Geräte.
    Ich würde den Sanyo f. 699,- (bei MacTrade ?) kaufen = bestes Preis-Leistungsverhältnis. Sanyo baut sehr gute Laufwerke und hat die "Burnproof"-Technologie entwickelt ! Der Preis ist Top, habe vor 2 Mon. dasselbe noch für 12/8/32 bezahlt.
    Allgemein gelten die Plextorlaufwerke als die Besten (sind auch deutlich teurer) und werden auch von Formac verbaut .
    Du solltest auf jeden Fall kein Gerät ohne Burnproof kaufen.
    Ein externes Gerät selber zusammenzustellen , lohnt bei den aktuellen Preisen kaum.

    Gruß, spock
     
  6. Tambo

    Tambo New Member

    s FW mit Plextor

    Ich würde deshalb auch genau nach den eingebauten Laufwerken erkundigen, resp. die Unterstützung auf den Sites nachschauen; bsp: das Sanjo unterstütze bei mir den Retrospect Express nicht, das Plextor ohne Probleme.
    Sonst habe ich von Beginn weg keine Probleme gehabt, bin zufrieden und Fw geht wirklich schnell.
    Bei der LaCie-generalvertetung, die mir die Laufwerke austauschte, hab ich spitz gekriegt, dass die 16/x/y nicht ohne Problem sind, na ja vielleicht sind's ja nur die von LaCie.

    Mit toast brennen kein problem, ev wäre 4.1.2 (DL) vorteilhaft, oder das neue Toast V, das jetzt eben in der
    Publicversion rausgekommen ist, jedoch Roxio/Adaptec(Toast) haben einen supermiesen support :-(( ((weshalb ich sie eigentlich nicht empfehlen sollte)

    gruss tAmbo
     
  7. spock

    spock New Member

    Tambo hat natürlich absolut recht !
    Man muß immer nach dem Hersteller des eingebauten Laufwerkes gucken; so hat unser "Lieblingshändler" Gravis zur Zeit einen Formac 12/10/32 Brenner im Angebot - mit Teac Laufwerk;
    vor zwei Monaten gab´s den noch mit (besserem) Sanyolaufwerk - hättet Ihr´s gewußt !?
    Seriöse Händler wie z.B. Mactrade geben genau an, was wo eingebaut ist - dort wirst Du auch die von mir angegebenen Geräte finden.

    @Tambo
    entsprechend dem, was Du schreibst, kann es kein LaCie-Problem sein, da LaCie keine eigenen Laufwerke baut und auch die FW-Bridges zukauft

    Gruß, spock
     
  8. Tambo

    Tambo New Member

    hi spocky
    auch die sanjos werden in China hergestellt .
     
  9. spock

    spock New Member

    Klar , es gibt sogar wirklich baugleiche Geräte verschiedener Marken, die aus ein und demselben Werk kommen - trotzdem ist ein Hersteller, der die Technologien entwickelt und im wie Falle von Sanyo seit Jahren auch im Hifibereich Zulieferer der größten Anbieter ist, eine gute Wahl; das gilt auch für Yamaha etc.
    Plextor ist sehr gut -keine Frage ; ich kenne jedoch auch User, die damit schon Ärger hatten - deshalb die Frage, ob deren Preise wirklich gerechtfertigt sind.
    Wer die Geräte wie und wo auf der Welt baut, ist eigentlich zweitrangig (Formac ist übrigens "made in Germay")

    Auffallend ist es halt, wenn billigere interne Laufwerke (vgl. div. PC-Händler) für viel Geld als FW-Externgeräte für´n Mac verkauft werden und das nicht eindeutig gekennzeichnet ist (s. Gravis).

    Gruß, spock
     
  10. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Hi nochmal!
    Also welchen Brenner soll ich denn nun nehmen? Ich weiß nicht ob überhaupt einer von der obigen Liste ok ist, oder nicht! Bitte gebt einen genaueren Tip
    Danke
    Christoph
     
  11. spock

    spock New Member

    Also Klartext :
    Formac, intern Sanyo 16/10/40 bei Mactrade 699,-DM ;
    sehr gutes Laufwerk, schnell, Burnproof und bestes Preis-Leistungsverhältnis;
    hab´selber den Formac/Sanyo 12/10/32 und bin sehr zufrieden; wenn Du den irgendwo günstig bekommst ( jetzt noch max. 600,-) wäre auch das eine gute Wahl, denn ob 12fach oder 16fach macht den Unterschied eigentlich auch nicht.

    Gruß, spock
     
  12. Tambo

    Tambo New Member

    falls Du viele CD's Brennen willst, sind schnellere Brenner angesagt, sonst, ob 12 oder 16 spielt ja wirklich keine grosse Rolle, abgesehen davon, dass z.b. die CDRW selbst sowieso nicht so schnell sind.
    Den Burnproof würd ich schon nehmen, habe bis heute noch keine zerschossenen CD gebrannt.

    Ich kann Dir ja schon sagen, nimm meinen, aber..
    Welche Marke Du nun willst, hängt eben von den Unterstützungen ab, wenn Du das jetzt abcheckest, kannste Dir nen Haufen Ärger und Zeit ersparen....da würden für mich 50 Mark keine grosse Rolle spielen

    Gruss, tAmbo
     
  13. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Gut, ich habe mir gerade den
    Formac 16x/10x/42 mit dem internen Sanyo Brenner bestellt.
    Hat der wirklich BurnProof???
    Danke
    Christoph
     
  14. spock

    spock New Member

    Hat er !
    Aber 16/10/ -40-! (42? Tippfehler?). Kannst ja mal posten, wie Er dir zusagt, wenn er geliefert wurde; ich denke Du wirst zufrieden sein !

    Was ist eigent lich aus der Sache mit den iMac Lautsprechern geworden ? - hast Du sie gekriegt ?

    Gruß, spock
     
  15. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Hi!
    Ja das 42x war ein Tippfehler!
    Natürlich werde ich euch dann Bescheid sagen (in diesem Thread)
    Wegen den iMac Lautsprechern hat sich noch nichts getan, da ich im Moment eh kein Geld mehr habe (Brenner!)
    Bis dann
    Christoph
     

Diese Seite empfehlen