Welchen Dual Layer DVD Brenner ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacELCH, 29. September 2005.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    Wer kann mir einen empfehlen (extern) der sich mit Tiger vertraegt und auch CD's beschreiben kann.

    Er sollte gut und einfach zu bedienen sein, da er fuer meine Schwiegereltern ist.

    Vielen Dank
     
  2. bambuu

    bambuu New Member

    einen von denen habe ich im Einsatz: Anstöpseln und fertig... Beschreibt DVD+/- ,CDR,CD, Toast sucht sich das eingelegte Medium selber aus...
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    CD's beschreiben können alle, DVD+ und DVD- ebenfalls. Als internes Gerät würde ich den Pioneer DVR-109 empfehlen (NICHT den 110er, der ist zu neu - siehe mein Kommentar hier: http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=664922 )

    Bei einem externen Gerät ist nicht der Hersteller des Gehäuses von Bedeutung, sondern der Brenner, der drin steckt. Das ist leider oft nicht so einfach, das rauszufinden. Aber enorm wichtig, denn die DVD-Brennerei ist eh genug kritisch, sofern Deine Schwiegereltern 8x und schneller bzw. eben DL brennen wollen.

    Wie im anderen Beitrag erwähnt, ist derzeit ein Brenner von BenQ absolute Spitzenklasse. Wäre vermutlich genau das richtige. Aber wie der sich am Mac verhält, kann ich Dir mangels Erfahrungen leider nicht sagen. Die Chancen, dass er mit Toast 7.0.x läuft, stehen nicht schlecht.

    Mit iDVD ist aber nix bei externen Geräten, das solltest Du berücksichtigen.

    Gruss
    Andreas
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Danke für Eure Antworten. Mit dem LaCie hatte ich schon geliebäugelt, allerdings wird er mit Toast 6 geliefert, klar Toast 7 gibt es erst seit ein paar Wochen ß ich habe auf der Roxio page nichts gefunden wie man ein kostengünstiges Update von 6 machen kann ausser neu zu kaufen.

    Es muss leider extern sein, da es ein Ibook ist.

    Einen der BenQ hatte ich ebenfalls im Auge, allerdings muss ich den Online bestellen, und das dauert mir wohl zu lange - werde also in den Apple Store gehen und wohl das Lacie mit T6 nehmen.

    Danke nochmals.
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Toast 7 hat gegenüber der Version 6 eigentlich nur im Video-Bereich stark zugelegt. Jetzt kann man DVDs mit Menu und vielen Schikanen erstellen. Zwar noch nicht iDVD-klassig, aber für ein Brennprogramm nicht schlecht. Steht den Fähigkeiten von Nero in nichts mehr nach. Toast 6 war diesbezüglich noch minderbemittelt und vor allem sehr instabil und fror häufig während dem Codieren ein bzw. crahste gleich.

    Für reines Brennen hingegen reicht Toast 6.0.x bei weitem. Achte aber unbedingt auf das neueste Update, ich glaube, das war 6.0.10.

    Gruss
    Andreas
     
  6. Borbarad

    Borbarad New Member

    Kommt drauf an:

    Plextor - egal was
    Sony - nur der externe FW(ignoriert sogar Sonys eigenen DVD- Kopierschutz :teufel: )
    Pioneer DVR-09

    B
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    6.1.1 ists.

    Nur HD-DVDs kannst Du mit Toast 6 nicht brennen :pirat:
     
  8. MacELCH

    MacELCH New Member

    Danke nochmals, hab es gestern im Store geholt. Bin zufrieden funktionierte einwandfrei ohne Zusatz unter 10.3.8. Hab dann den Tiger auf's iBook gepackt und funktioniert immernoch ohne zusätzlichem Firmware Update. Was mich ein wenig verwirrt hat ist das iDVD starten wollte als ich zum erstenmal ne DVD zum brennen eingelegt hatte - hab aber noch nicht versucht ob iDVD auch den Brenner erkennt wenn man Filme draufschrieben will.
    Der Brenner ist verdammt schnell, gefällt mir.
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Und was ist denn nun für ein Brenner drin im LaCie-Gehäuse? Ich tippe mal auf einen Pioneer DVR-109...

    Gruss
    Andreas
     
  10. mikele111

    mikele111 New Member

    Hallo,

    Nimm den externen Dual Brenner von ONE Technologie!!!
    Ich hab mir das Teil auch geholt, einfach toll!Brennt einfach alles und meines Empfinden nach extrem schnell!!Mindestens doppelt so schnell wie das DL laufwerk´s im neuesten iMac G5!!
    In dem ONE Brenner ist ein NEC Laufwerk eingebaut!
    Gibts mit Firewire oder USB 2.0 oder Combo also beide Anschlüsse!

    viele grüße
     
  11. Borbarad

    Borbarad New Member

  12. satzknecht

    satzknecht New Member

    servus... wie du evtl. zwei postings vor dir lesen kannst, hat sich der macelch bereits für ein gerät entschieden!

    ;)
     
  13. macbike

    macbike ooer eister

    Das dürfte keine große Kunst sein :rolleyes:
    Die Laptoplaufwerke die Apple verbaut sind ja gerne mal viel langsamer als sie sein sollten (siehe iBook G3 - 4x statt 16x, PB G4… und eben iMac G5).
    Aber immer dran denken, wenn man schneller als 8x geht können die Daten mehr als nötig drunter leiden (schlechtes Brennergebnis).
     

Diese Seite empfehlen