Welchen SD-Ram Speicher?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Michel_30, 31. Mai 2004.

  1. Michel_30

    Michel_30 New Member

    Hi,
    ich möchte meinen alten G4 400 MHZ, AGP Graphics mit mehr
    Ram aufrüsten.(512 MB) Im Moment nur 448 MB
    Leider ist mir im Moment unklar welches SD-Ram Modul ich nehmen kann. Angeboten werden Module mit 100/ 133 Taktung.
    Kann ich die verwenden, oder kann ich nur die 100 er verwenden?
    Gehn auch welche aus dem PC Lager, 168 Pin haben die
    auch, was spricht dagegen?
     
  2. tiroler

    tiroler New Member

    Hallo,
    schau mal im Systemprofil nach. Dort steht welcher Speicher eingebaut ist.
    Meinen Speicher (G4/466) hab ich bei dsp bestellt, bester Preis und Garantie. Auch wird dort nochmal angezeigt für welchen Rechner der Speicher geeignet ist. PC Speicher
    funktionieren nicht...
    Gruss,
    tiroler
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    ja, du kannst sowohl die 100 als auch die 133 verwenden. dein rechner benötigt 100, da aber 133 Abwärtskompatibel zu 100 ist gehen die auch, die laufen dann halt auch nur mit 100.

    Und ja, du kannst auch RAMs ausm PC Lager nehmen. Spricht nix dagegen, es gibt keine "speziellen" RAM Steine für Mac und PC. Ist alles das selbe Nur bei so richtig billigen NoName Ramsch aufpassen, da ist der mac bzw auch das OS mitunter empfindlich. Können schon ruhig Infinion oder sowas sein :) Muss nichtmal teurer sein, nur eben zuverlässiger.
    Ansonsten würd ich auch DSP memory empfehlen. Da kannste auch nix falsch machen und die preise sind in ordnung
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Doch. RAM ist RAM. Es gibt nicht Mac RAM und PC RAM, es gibt nur billigen RAM(SCH) und guten RAM. ;-)
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Ist richtig, aber im PC-Bereich werden auch DIMMs mit Fehlerkorrektur (EEC) angeboten, die bislang in keinem Mac laufen. Das sind eigentlich DIMMs für den Server-Bereich, die aber einige PC-Boards auch unterstützen - beim Mac keiner! Die neuen XServer sollen meines Wissens nach die ersten Mac mit EEC-Unterstützung sein.

    Schau mal in den SystemProfiler, auch deswegen, wieviel Slots überhaupt frei sind. 448 MB klingt wie 64+128+256 MB, macht 3 Slots. Der G4/400 hat aber nur 3 Slots, also muss einer raus. Und schau mal, was da noch steht CL2 oder CL3. Letztere sind ein Bruchteil langsamer, aber wenn schon CL3 drinnen steckt, dann lohnt nur CL3, ist ein bisschen billiger.

    Ansonsten ist dsp-memory.de erste Adresse. Achte beim Einbau auf elektrostatische Aufladung deines Körpers und fass die Kontakte nicht an!
     
  6. Go610

    Go610 New Member

    EEC-RAM (=Registred RAM) bekommt man im normalen Computerhandel garnicht, außerdem wird der momentan nur in Servern und auf Athlon 64 FX Boards gebraucht.

    Es gibt kein speziefisches Mac-RAM.

    Für deinen G4 400 AGP-Graphics brauchst du folgendes RAM:
    PC100 168Pin SDRAM, 3,3v, 8byte, unbuffered, keine Parität

    Übrigens @MacS
    Der G4 400 AGP Graphics hat schon 4 RAM-Slots, nicht nur 3. Einen 512Mb RAM-Riegel solltest du problemlos dazu stecken können. Unter OS X verträgt er bis zu 2Gb RAM, unter OS9 1,5Gb.
     
  7. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Das mit den 4 Slots stimmt. Bei den 512er Riegeln bin ich mir beim G4 400MHz nicht so sicher. Kann auch sein das er nur bis 256MB RAM Riegeln unterstützt.
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Nö, kein Thema. Hab selbst nen G4/400 und dort u.a. nen 512 MB Stein verbaut
     
  9. Go610

    Go610 New Member

    Überleg mal, wie du das Maximum von 2Gb RAM bei 4 Slots ohne Riegel über 256Mb RAM hinbekommst :cool:
     
  10. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

  11. Go610

    Go610 New Member

    Bei solchen Fragen schau ich immer im nützlichen Programm Mactracker nach und ernte dann zu Tränen rührende Dankesreden ;) (oder auch nicht :rolleyes: )
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    OK, war ein bisschen geraten. Dachte, der DigitalAudio (2001, den ich hier selbst stehen habe) war der erste mit 4 DIMM-Slots, und 3 PCI-Slots. Stelle aber gerade fest, dass der Wechsel genau umgekehrt war, also von 4 auf nur 3 DIMM-Slots und dafür 4 PCI-Slots.
     
  13. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Da stand was diesbezüglich in der aktuellen MacLife im Tipps Teil. Vielleicht hatten sie es da aber auch von einem G4 PCI.
     
  14. maccie

    maccie New Member

    Auch immer wieder gerne zum Nachschauen genommen

    Alle Äpfel

    :D
     
  15. yellowcat

    yellowcat New Member

    Ich habe mich auch an diese Tabelle gehalten und zwei PC 512er für meinen G4 /450 bestellt.
    Ergebnis:
    Bei mir liefen sie garnicht. NICHT erkannt, nichtmal als 4MB.
    Also habe ich sie beim Nachbarn im G3 ausrprobiert. Bei dem hatte ich vorher alle meine SDRAMMs von 32-256 ausprobiert und er nam immer nur die Hälfte. bei allem über 64MB.

    Der Nachbar hat sie mir gottseidank für die 133 Euro mit Versand als 2X 256 abgekauft. Denn 140 Euro /512 Mo ist leider normal in Frankreich.

    Und ich frage mich immer noch was da bei mir nicht ging. Im Handbuch meines G4 steht etwas von 64x64 aber so klar ist mir das leider nicht. Welche Chips müssen denn auf der Karte drauf sein? Und wie viele? Auf beiden Seiten oder 1?

    Natürlich suche ich immer noch SDRAMMs. Bei jemand der Kreditkarte nimmt und nicht 20 euro Versand für einen Brief von 100g will.
     

Diese Seite empfehlen