Welcher Codec in ffmpegX?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von H2OKOPF, 2. Februar 2003.

  1. H2OKOPF

    H2OKOPF New Member

    Hallo alle zusammen,

    hab heute die neuste Version von besagtem Tool runtergeladen. Da sind viele neue Codecs dazugekommen. Kann man eine grobe Aussage darüber machen welcher am besten (Zeit/Qualität) nach DivX encodiert?

    Gruss
    H2OKOPF
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    DivX (mencoder) rippt von DVD direkt zu einem avi File. Klappte prima (videobitrate von 1100 machten aus 78 Minuten Film auf 656 MB)
    Noch nicht probiert hab ich MPEG4(mencoder). Aber ich hab ja auch nur ne handvoll DVD's mit denen ich das nur hin und wieder der experimentierfreudigkeit habler probiere.
    Da ich nur noch ne handvoll MB freien HD Speicher habe ist für mich eh nur das rippen direkt von DVD zum fertigen avi interessant. Schneller gehen solls ja wenn man erst den Film auf HD extrahiert, aber freie 4 GB kann ich hier am Stück nirgends mehr auftreiben
    :)
     
  3. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    haste schonmal 2pass versucht?
    wird da die datei kleiner bei dir?
    bei mir naemlich nicht und das versteh ich nich so recht.

    im mom code ich mit ffmpegx xvid divx.
    sieht ganz gut aus.
    88 min scheinen auf 700 mb zu passen.
    bin aber erst bei 27% daher kann ich noch nicht genau sagen obs auch so sein wird.

    ich wundere mich aber sehr das der mac da noch probleme hat.
    pcler bekommen ja sogar 120 min auf 1 cd wenn sie in 192 / 44 hz coden.

    sie haben nur mehr cds wenn sie ac3 ton machen sonst immer nur eine cd.

    ich bin da leider am mac noch nicht weiter gekommen das selbe zu schaffen.
    bei mir wuerden bei ac3 mehr als 3 cds werden.

    ich hoffe das es bald endlich auch mal fuer mac foren gibt zum thema ffmpeg & co.

    nich nur die fuer amis sondern auch mal fuer good old german folks ;)

    MACpenta
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    kleiner kriegst du die Dateien mit Änderung der videobitrate. 120 Min passen auch auf 700 MB allerdings mit 700 kbits/s bei 16:9 / 640 x352 pixel.
    allerdings will ich die original Größe nicht ändern, und viel weniher als 800 kbit/s will ich auch nicht, weil da die Bildqualität schon zunehmende Artefakte hat.
    Wenn ich längere Filme auf dementsprechend genausowenig Platz unterbringen will, hab ich bisher noch nie was anderes als die herabsetzung der videobitrate versucht.
    Ton nehme ich konstant 128kb/s MP3
     

Diese Seite empfehlen