Welcher deutsche Dialekt ist der erotischste ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 27. November 2007.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

  2. maceddy

    maceddy New Member

  3. benqt

    benqt New Member

    "Iiisch hab düüsch lüüb" ist so badisch wie Türkendeutsch Deutsch ist. :moust:
    Der Verfasser des Artikels ist vermutlich ein Mensch mit Migrationshintergrund. :nicken:
     
  4. nexfraxinus

    nexfraxinus New Member

    Auf bairisch: "Sproitz dia Haxn I mag di fruchtn!" ;)


    Hmm .. Kölsch ist garnicht dabei :cry:
     
  5. Holloid

    Holloid New Member

    "Norddeutsch ist der erotischte Dialekt der deutschen Sprache"


    Nix Bayern...
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    was ist Norddeutsch? Und was ist daran Dialekt?
     
  7. maceddy

    maceddy New Member


    Dithmarscher - Platt meinten die wohl mit Norddeutsch. :biggrin:


    maceddy
     
  8. Holloid

    Holloid New Member

    ja,ja unser Dithmarschen...der Kohl,das "Platte",der Deich...und natürlich die Sprache..
     
  9. batrat

    batrat Wolpertinger

    Sächsisch dagegen ist ein echter Interruptus-Grund. :augenring
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wobei Platt nicht einfach nur ein Dialekt ist. Ich zitiere mal Wiki.

    Das Niederdeutsche ist im Rahmen der Sprachencharta des Europarats in den Niederlanden (Nedersaksisch) und in Deutschland offiziell als Regionalsprache anerkannt und geschützt. In Deutschland sind die diesbezüglichen Regelungen 1999 in Kraft getreten. In einigen bundesdeutschen Ländern gibt es gesetzliche Regelungen gegen die Diskriminierung des Niederdeutschen. So sind in Schleswig-Holstein die Behörden verpflichtet, Anfragen und Anträge auf „Plattdeutsch” zu bearbeiten, und berechtigt, auch auf „Plattdeutsch” zu beantworten. Der Bundesgerichtshof hat festgestellt, dass auch Patentanträge beim Bundespatentamt in München auf Plattdeutsch gestellt werden können, diese werden allerdings als "nicht in deutscher Sprache abgefasst" angesehen, bedürfen also einer Übersetzung. Das (niedersächsische) Niederdeutsche wird in Deutschland als einzige Regionalsprache geführt.

    So is dat nu mal. Un nich anners!
     
  11. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Irgendwie kann ich das beinahe nicht glauben. Was ist denn mit der sorbischen Sprache (Gegend Spreewald) und mit Dänisch (Schleswig-Holstein)? In SH gibts ja sogar eine politische Partei im Landtag, den SSW, die sich für die Anliegen der dänischsprachigen Bevölkerung einsetzt.

    Christian
     
  12. trebuched

    trebuched New Member

    Wenn der Fisch in der Lederhose sächsisch spricht und als Leibgericht Berliner Plaumen angibt...

    EROTIK PUR
     
  13. batrat

    batrat Wolpertinger

    Was sind Berliner Pflaumen ? :confused:

    Mitglieder der "Linken" ? :teufel:
     
  14. maceddy

    maceddy New Member


    Nütttttchen? :teufel:


    maceddy
     
  15. resedit

    resedit Alles ist gut!

  16. D_Stahl

    D_Stahl Active Member


    Ja, stimmt. Mit Abstand aber - gaaaaanz weit hinter Badisch!!!
     
  17. Solaign

    Solaign New Member

    Berliner Würstchen sind die "Stricherchen" oder wie? :geifer:
     
  18. maceddy

    maceddy New Member


    Am Bahnhof verkehr ich nicht.

    maceddy
     
  19. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Hübsch gedichtet, werter Herr Kollege! :)

    In Sachen "erotischer deutscher Dialekte" fällt mir eigentlich nur "Deutsch mit französischem Akzent" ein. :biggrin:
     
  20. batrat

    batrat Wolpertinger

    Komisch, dass noch niemand Berlinerisch genannt hat. :confused:

    Also ick find det ganz dufte. :biggrin:

    ( Natürlich nach oberbayrisch :p )
     

Diese Seite empfehlen