Welcher Mac ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von altkatz, 15. April 2003.

  1. altkatz

    altkatz New Member

    Hallo an alle!

    Will mir demnext einen neuen Mac zulegen. So einer mit 1 Ghz reicht mir.
    Habe nämlich über Ebay eine Matrox RT Mac erstanden, die alle Effekte
    für die Videobearbeitung in Echtzeit ausgibt, und damit ist die Rechner-
    taktung unerheblich.
    Habe aber, wie viele, noch einen haufen 9ner Proggis.
    Die möchte ich natürlich noch benutzen.
    -1.ist es sinnvoll Partionen für 9 und X anzulegen?
    -2.welcher G4 bootet noch unter 9.2.2
    -3.muss mit 9er Partion gebootet werden um die o.g. Progis noch nutzen
    zu können?

    Vielen Dank für Eure Tipp`s
    Altkatz
     
  2. pegasus

    pegasus Gast

    hi und guten morgen,

    zu 1:
    es ist auf jedenfall sinnvoll x und 9 auf
    2 getrennten partitionen zu installieren.
    macht den backup und evtl. schadensbegrenzung einfacher!

    zu 2 kann ich dir leider nicht genau sagen welcher der neuen macs noch unter os9 booten kann.
    die, die jetzt aus dem apple store ausgeliefert werden, können es wahrscheinlich nicht mehr.
    aber da würde ich mal bei deinem händler nachfragen ob und wie an solche macs noch dranzukommen ist.

    zu 3
    du kannst von der theorie her alle 9er programme auch unter x im sogenannten "classic-modus" ausführen.
    inwieweit sie dann 100%ig laufen ist die andere frage.
    ich für meinen teil habe ein paar programme die unter classic in x ihren dienst nur eingeschränkt oder auch gar nicht tun wollen.
    dazu muss ich dann wieder unter os9 starten.

    und meiner meinung und meines macs nach
    (300er G3) läuft mir der classic-modus sowieso zu lahm unter osx.
    dann lieber ganz unter os9 starten und schneller die arbeit erledigen können.
    das könnte aber auf einem 1ghz G4 schon wieder anderes aussehen.

    gruss pegasus ;-)
     
  3. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    die Frage nach welchem Mac, setzt die Beantwortung der Frage voraus, welche Anwndungen Du denn fahren möchtest. Es gibt viele Möglichkeiten.

    Gruß Klaus
     
  4. pegasus

    pegasus Gast

    hi und guten morgen,

    zu 1:
    es ist auf jedenfall sinnvoll x und 9 auf
    2 getrennten partitionen zu installieren.
    macht den backup und evtl. schadensbegrenzung einfacher!

    zu 2 kann ich dir leider nicht genau sagen welcher der neuen macs noch unter os9 booten kann.
    die, die jetzt aus dem apple store ausgeliefert werden, können es wahrscheinlich nicht mehr.
    aber da würde ich mal bei deinem händler nachfragen ob und wie an solche macs noch dranzukommen ist.

    zu 3
    du kannst von der theorie her alle 9er programme auch unter x im sogenannten "classic-modus" ausführen.
    inwieweit sie dann 100%ig laufen ist die andere frage.
    ich für meinen teil habe ein paar programme die unter classic in x ihren dienst nur eingeschränkt oder auch gar nicht tun wollen.
    dazu muss ich dann wieder unter os9 starten.

    und meiner meinung und meines macs nach
    (300er G3) läuft mir der classic-modus sowieso zu lahm unter osx.
    dann lieber ganz unter os9 starten und schneller die arbeit erledigen können.
    das könnte aber auf einem 1ghz G4 schon wieder anderes aussehen.

    gruss pegasus ;-)
     
  5. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    die Frage nach welchem Mac, setzt die Beantwortung der Frage voraus, welche Anwndungen Du denn fahren möchtest. Es gibt viele Möglichkeiten.

    Gruß Klaus
     
  6. altkatz

    altkatz New Member

    An Alle!
    Danke für die Antworten und Tipp`s.
    War `ne weile Netzlos" daher erst jetzt mein Dank!

    Als Hobbyvideofilmer arbeite ich mit Adobe Premiere 6.0.1,
    Photshop5, Cinema 4D.

    MfG >altkatz<
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    für die Anwendungen die Du genannt hast, kannst Du eigentliche jeden Mac nehmen, der zur Zeit auf dem Markt ist. Wichtig ist nur, dass Du ihn mit möglichst viel RAM ausstattest, midestens 512 besser noch mehr. Dann läuft es auch flüssig und schneller.

    Gruß Klaus
     

Diese Seite empfehlen