Welcher PC2-5300 Arbeitsspeicher für MBP?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Ale_ph, 28. Oktober 2009.

  1. Ale_ph

    Ale_ph New Member

    Hallo!

    Ich möchte mein Macbook Pro aufrüsten und bräuchte euren Rat:

    Es ist ein A1226 MA895D/A Modell mit 2,2 Ghz und 2x1GB PC2-5300 RAM.


    Meine Frage:

    1) Welches günstige aber zuverlässige 4GB kit würdet ihr empfehlen?

    2) Wie steht es um die Möglichkeit das alte RAM zu verkaufen, wo und wieviel könnte man dafür noch lukrieren?
    Wäre eigentlich schade das in einer Schublade verstauben zu lassen.

    Vielen Dank und Schöne Grüße,
    Niko
     
  2. yew

    yew Active Member

    Hi

    günstig bekommst du die Module überall. Zuverlässig, dh., dass die Module auch garantiert im Mac laufen, eigentlich nur bei dsp-memory.

    Die alten Module würde ich aber trotzdem aufbewahren. Man weiß ja nie, ob man sie noch mal brauchen kann.

    Ja, ich weiß, ich bin ein alter Sammler ;)

    Ach ja, und herzlich willkommen im Forum :)


    Gruß yew
    aus Zhuji
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Ich vermute, diese Aussage basiert auf Hörensagen oder was weiß ich?!?
    Mein MBP hat RAMs verschiedener Hersteller drinnen, und die laufen alle gleich gut. Da ist kein dsp, Gravis, Kingston, Infineon oder dergleichen verbaut. Sondern OCZ und Mushkin (letztere werden seit einiger Zeit recht günstig angeboten).
    Letztlich ist es beim 5300er DDR2-SO völlig egal, was man von welchem Hersteller installiert. Nur Buffalo und NoName sollte man meiden. Alles andere funktioniert soweit.
     
  4. yew

    yew Active Member

    @ TomPo

    Nein, ich kaufe schon seit vielen Jahren meinen Speicher für diverse Rechner bei dsp-memory und bin bis jetzt immer damit zufrieden gewesen.

    Falls doch mal ein Riegel Probleme machen sollte, wird er anstandslos umgetauscht, so wie Mitte des Jahres, als mir ein 1 GB Riegel vom PB in Indien nach fast 4 Jahren kaputt ging.

    Wie inzwischen die Kompatibilität bei den neuen Rechnern (MacBook, MP Pro usw.) ist, kann ich nichts sagen, da ich noch immer mit PPC arbeite.

    Klar kannst du Glück haben und gute und günstige Module auch wo anders kriegen, aber beim PC Händler gibt dir keiner eine Garantie, dass sie auch im Mac laufen.

    Wo also jeder seine Module kauft, muß letztendlich jeder selber für sich entscheiden.

    Gruß yew
    aus Zhuji
     
  5. Ale_ph

    Ale_ph New Member

    Hallo!

    Danke für eure Antworten.

    Ich dachte an 2x2GB Kingston HyperX KHX5300S2LLK2

    Das ist bei mir in Österreich interessanterweise so ziemlich das günstigste - trotz CL4 (knapp 70€ bei Selbstabholung).
    In D gibts natürlich noch günstigere, aber die Versandkosten fressen mir den Preisvorteil da wieder weg. Hoffe das MBP hat keine Probleme mit CL4?

    LG,
    Niko
     

Diese Seite empfehlen