Welcher WLAN-Router?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macartist, 25. Juni 2004.

  1. macartist

    macartist New Member

    Hallo wir überlegen uns in der Firma einen Netzzugang von ish legen zu lassen. Irgendwelche Empfehlungen?

    Außerdem, dass ist die Hauptfrage:
    Bei der Entscheidung zwischen einem 54 MBit/s-Router von Netgear und der Airport-Extreme-Basisstation sind wir noch nicht weiter. Ich hab zwar hier im Forum schon den ein oder anderen Thread gefunden und auch in einer der letzten Macwelts war ein Test, aber zu welchem Router würdet ihr denn raten.

    Der Router soll an ein vorhandenes Switch angeschlossen werden, um auch dem Rest des Netzwerks den Zugang zu ermöglichen und max. drei WLAN-Mobilen Zugang bieten. Diesen soll so auch der Zugang ins lokalen Netz ermöglicht werden. Ist das überhaupt möglich?

    Und wie steht es mit der Reichweite, wir haben noch zwei Räume, zwei Etagen höher (Haus-Baujahr ca. 1950) die so auch angeschlossen werden sollten. Ein Test mit einem normalen schnurlosen Telefon zeigt, dass man eigentlich Empfang haben müsste, aber reicht die Aussage?

    Ich hoffe das sind nicht zu viele Fragen auf einmal.
     
  2. DasBo

    DasBo New Member

    Das kann man nicht vergleichen. Habe hier die ähnliche Konstellation - das DECT-Telefon kommt wesentlich weiter als das WLAN. Von Airport gibt es eine Version, an die man eine Verstärkerantenne (ich glaube von Dr. Bott) anschließen kann. Damit könntet Ihr vermutlich eine Art Richtfunkstrecke aufbauen.
     
  3. starwatcher

    starwatcher New Member

    ehrlich gesagt, denke ich, dass die beiden (airport und netgear) sich nicht viel beissen, ausser im preis.
    Der netgear WGR 614 ist beissfest.
    Reichweite ist ein generelles problem und immer ortsabhängig. Über 2 etagen könnte es schwierig werden, da müsste dann in der etage dazwischen noch ein repeater geschaltet werden (zB das neue apple AIRPORT EXPRESS). Diese lösung ist universell, da die abstrahlrichtung nicht bevorzugt ist und somit keine richtkeule entsteht.
    Sofern trotzdem die überlegung einer "richtfunkstrecke" besteht, muss aber auch ein router ausgesucht werden, der eine abnehmbare antenne unterstützt.
     
  4. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ich hänge hier an einem Netgear WGR 614, der ein Stockwerk höher steht. Echter Altbau mit null Eisen in den Decken. Auf meinem Balkon außerhalb der recht dicken Bruchsteinmauern krieg ich keinen Empfang mehr.
    Ansonsten ist der Router zuverlässig: Bisher bin ich noch nie rausgeflogen und hab immer eine Verbindung hinbekommen.
    Antenne ist meines Wissens austauschbar. Bei den Antennenpreisen würde ich aber wahrscheinlich lieber zu einem zweiten WLAN-Router greifen, um ihn als Repeater einzusetzen.
    WGR 614 kostet ~83 €
    Airport Extreme Station ohne Modem ~220€
    Preise: cyberport
     
  5. starwatcher

    starwatcher New Member

    Antenne ist nicht austauschbar, jedenfalls an meinem nicht!.:cool:
     
  6. WoSoft

    WoSoft Debugger

    habe den Vigor 2600We. Der hat 2 Antennen und Super-Reichweite.
     
  7. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ich werde mir wohl bald den SMC 2804WBR Barricade g Wireless Cable/DSL Broadband Router für 65€ kaufen. Hat in vielen Zeitschriften gut abgeschnitten. Eine sehr gute Rechweite/ Sicherheitsoptionen.

    Gruss
    Kalle
     
  8. Mäkki

    Mäkki New Member

    Genau. Du musst es ausprobieren.
    Ich habe hier zum einen 2 Belkin-Router und es klappt über 3 Etagen tadellos - allerdings: Fachwerkhaus / kein Stahl in den Decken.
    Zum anderen haben wir eine "Bridge" mit ebenfalls 2 Belkin-Routern über ca. 50 m ohne Sichtverbindung (beide Router stehen im Fenster).
    2 Belkin Router kosten über Sofortkauf bei ebay incl. Versand ca. 150 Ökken.
     
  9. BlauAufmBau

    BlauAufmBau New Member

    Da der Netgear WGT624 in ct über 20 Meter Entfernung den klar besten Durchsatz geboten hatte und mir Netgear Accesspoints von einem Bekanntem empfohlen wurden und auch von meinem üblichen PC-Händler, habe ich mich für diesen entschieden.

    Gestern gekauft, im Keller (Haus mit viel Beton) eingesteckt, GMX-DSL Daten eingegeben, Verschlüsselung auf WPA eingestellt, AirPort aktiviert und WPA-Kennwort eingegeben, funktioniert sofort! :party:

    Während ich dies schreibe, sitze ich gemütlich im Garten, die Verbindung zum Accesspoint ist spitze. :klimper:
     
  10. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    hast du dir denn jetzt gekauft?
    bin nämlich auch am überlegen, ob ich mir den zulegen soll!

    falls ja, wie ist die konfig-seite? gabs irgendwelche probleme? wo hast du das ding für 65euro gesehen? ich find den hier nur für 80euro (cyberport, ebay, km).. Naja eine dubiose ebay-auktion wäre dabei, aber da würd ich nur meine persönlichen daten "verkaufen" und da habe ich keine lust zu.
     
  11. dasmussdaweg

    dasmussdaweg New Member

    ich hab den netgear 614, bis auf das mein pb am anfang mit der verschlüsselung nicht so recht wollte geht alles wunderbar. bin zufrieden.
     
  12. Oermi

    Oermi New Member

    also ich hab zwar empfang bei mir zu hause, aber ich werde öfter rausgekickt mit dem netgear wgr614 router.. ich weiß nicht wie ich das beheben soll!
     
  13. MacS

    MacS Active Member

    Da es sich bei dir um eine Firma handelt, würde ich viel mehr Augenmerk auf sicherheitsrelevante Features setzen. Und da muss man leider feststellen, das die Apple Base als Router wenig bietet. Ich denke da an echte Firewall-Funktionen, allein NAT bietet nicht genug Sicherheit, zumindest nicht in einer Firma!

    Ich kenne neben der AP-Base allerdings nur den Netgear WGT 834 GB (also mit integriertem DSL-Modem), wird sich aber in diesem Punkt wohl kaum vom 624er unterscheiden.
     
  14. WoSoft

    WoSoft Debugger

    MacS hat Recht. In einer Firma würde ich auch keinen Home-Router einsetzen, sondern mindestens so etwas wie den Vigor 2600G
    Router mit integriertem, U-R2 fähigen DSL Modem und Funknetzbasisstation nach dem 802.11g Standard. Der Vigor2600G unterstützt neben WEP und WPA auch VPNoW zur optionalen Verschlüsselung.
    Weitere Highlights sind USB-Printer-Port, bis zu 16 VPN-Tunnel, URL-Filter, VLAN und Bandbreitenbegrenzung.
     
  15. MacS

    MacS Active Member

    Virgor-Router bieten in der Tat sehr viele Funktion. Ich kenne diese leider nur aus Testberichten. Allerdings braucht man bei ish kein DSL-Modem, denn ish ist ein Kabelnetzbetreiber, es wird also ein Kabel-Model gebraucht, welches einen Ethernet-Port zum Verbinden mit dem Router hat. Daher käme auch der WGT834GB nicht in Frage!
     
  16. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Dann schau dir mal die 2900er-Serie an
    http://www.draytek.de
     
  17. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Nee, gekauft hab ich ihn noch nicht. Kann mir leider zur Zeit nix leisten :angry:

    Also kann ich dir nicht wirklich helfen.

    Hier kostet er 65€.

    Aber SMC bewirbt die Produkte ja auch für Mac-User:
    Die Konfiguration erfolgt wohl über den Browser.

    Gruß
    Kalle
     
  18. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    oh achso. ich hab mal wieder auf die kosten gesch****** und hab mir den gestern zufälligerweise - dank geizkragen.at/de - auch bei mindfactory bestellt.
    ich werde dann hiermal berichten, ob das ding was taugt ;) (geh aber schon davon aus, dass der router ja schon ein paar preise eingesackt hat)
     
  19. Oermi

    Oermi New Member

    wobei wir bei wirless lan sind:
    ich hab den netgear wgr614, und ich will ein wpa kennwort abfragen lassen. Mein Powerbook macht da mit, aber airport express nicht. ich hab ja auch das passwort beim airportexpress assistenten angegeben, aber dieser will dann die musik nicht abspielen.
     
  20. Oermi

    Oermi New Member

    mensch, jetzt reichts mit diesem router...
    ich bin gerade mal 4 meter weit weg von der station und es ist gerade mal eine gibswand dazwischen, und obwohl ich 3 empfangsbalken habe, werde ich immer rausgekickt. Danach darf ich das gerät immer wieder neu starten. das ist doch nicht normal. Das ding sollte ich echt zurückschicken.

    Passiert das bei Apples Airport base station auch oder gibts bei der überhaupt so ein problem?
     

Diese Seite empfehlen